Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

Roman

Mhairi McFarlane

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 10,19

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab € 9,95

Accordion öffnen

Broschur

€ 11,90

Accordion öffnen
  • Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

    Knaur

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 11,90

    Knaur

Beschreibung

Der neue Roman der Nummer-1-Bestseller-Autorin Mhairi McFarlane.
Nach "Wir in drei Worten", "Vielleicht mag ich dich morgen" und "Es muss wohl an dir liegen" begeistert die Britin ihre Leserinnen mit einem neuen romantischen, witzigen und authentischen Liebes-Roman.

Edie findet nichts schlimmer als Hochzeiten. Wenn der Bräutigam dann auch noch ihr Kollege Jack ist, der bis vor wenigen Wochen heftig mit ihr geflirtet hat, will Edie vor allem eins: flüchten. Den ersten Teil der Hochzeits-Feier von Charlotte und Jack steht Edie allerdings tapfer durch. Als sie später in den Park geht, um wenigstens einmal kurz durchzuatmen, steht Jack plötzlich vor ihr und küsst sie. Dummerweise sind sie nicht allein. Charlotte beobachtet die beiden und schon bald droht dieser kleine Moment der Schwäche, Edies ganzes Leben zu zerstören. Der darauf folgende Online-Shitstorm zwingt Edie, ihr Londoner Leben hinter sich zu lassen und Zuflucht bei ihrer Familie in Nottingham zu suchen. Dort läuft es aber auch nicht rund. Denn die Auszeit gewährt Edies Chef ihr nur, wenn sie den derzeit in Nottingham lebenden Schauspieler Elliot Owen trifft - um als Ghostwriterin seine bestseller-verdächtige Biographie zu verfassen. Dummerweise entpuppt sich Elliot nicht als charmanter Star - ganz im Gegenteil. Zurück in die Provinz, Opfer von Online-Mobbing und einem neurotischen Schauspieler ausgesetzt - so hatte Edie sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt!

Herz, Humor und authentische Figuren - das Erfolgsrezept von Mhairi McFarlane.

"humorvoll geschrieben, ohne nervig oder misstönend zu werden. Mhairi McFarlane beweist sich als Popkultur-Expertin, mit vielen Referenzen zu Musik, Film und Fernsehen."
Berliner Zeitung, 09.09.2017

Produktdetails

Verkaufsrang 3041
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 31.03.2017
Verlag Droemer Knaur Verlag
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Dateigröße 1365 KB
Auflage 1. Auflage
Originaltitel Who's that Girl
Übersetzer Maria Hochsieder-Belschner
Sprache Deutsch
EAN 9783426440537

Das meinen unsere Kund*innen

4.2/5.0

17 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Kurzweilige Story

Eine Kundin/ein Kunde aus Fürth am 26.08.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine kurzweilige Geschichte , die Charaktere sind sehr gut getroffen. Das Buch ist amüsant und macht Spaß. Ich habe mir das nächste Buch der Autorin sofort auf meinem Tolino geladen!!!

4/5

Kurzweilige Story

Eine Kundin/ein Kunde aus Fürth am 26.08.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine kurzweilige Geschichte , die Charaktere sind sehr gut getroffen. Das Buch ist amüsant und macht Spaß. Ich habe mir das nächste Buch der Autorin sofort auf meinem Tolino geladen!!!

5/5

Blöd gelaufen....

Andrea Hiller aus Enzersdorf/ Fischa am 21.06.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Dümmer kann es wohl nicht laufen, wenn man bei der Hochzeit von Kollegen dabei erwischt wird, wenn der Bräutigam einen küsst. Dabei wollte Edie doch nur eine kurze Auszeit von dem Fest, zu dem sie eigentlich gar nicht wirklich wollte. Schnell ist sie der Buhmann, der von allen geschnitten wird. Ihr Chef jedoch steht hinter ihr, nimmt sie aus der Schußlinie und setzt sie als Ghostwriter für eine Biografie an einen Schauspieler an, der gerade in ihrer Heimat einen Film dreht. So tun sich neue Möglichkeiten für Edie auf. Das Buch ist gut geschrieben,ist leicht zu lesen, aber der Schluss war ein bisschen zu abrupt.

5/5

Blöd gelaufen....

Andrea Hiller aus Enzersdorf/ Fischa am 21.06.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Dümmer kann es wohl nicht laufen, wenn man bei der Hochzeit von Kollegen dabei erwischt wird, wenn der Bräutigam einen küsst. Dabei wollte Edie doch nur eine kurze Auszeit von dem Fest, zu dem sie eigentlich gar nicht wirklich wollte. Schnell ist sie der Buhmann, der von allen geschnitten wird. Ihr Chef jedoch steht hinter ihr, nimmt sie aus der Schußlinie und setzt sie als Ghostwriter für eine Biografie an einen Schauspieler an, der gerade in ihrer Heimat einen Film dreht. So tun sich neue Möglichkeiten für Edie auf. Das Buch ist gut geschrieben,ist leicht zu lesen, aber der Schluss war ein bisschen zu abrupt.

Unsere Kund*innen meinen

Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

von Mhairi McFarlane

4.2/5.0

17 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Regina Hoffmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Regina Hoffmann

Thalia Wels - max.center

Zum Portrait

4/5

Eine lockere leichte Lektüre

Bewertet: eBook (ePUB)

Elliot ist ein Schauspieler, auf den Wag ganz nach oben, obwohl er gar nicht berühmt sein will. Eddie wird auf der Hochzeit von Arbeitskollegen von dem betrunkenem Bräutigam geküsst, indem Sie heimlich verliebt war. Nachdem sie von der Braut erwischt werden, ist in allen sozialen Medien die Hölle los und sie wird gemobbt. Eddie kehrt zurück nach Hause und übernimmt den neuen Job als Ghostwriter um die Autobiografie von Elliot zu schreiben, der Anfangs sehr unsympathisch rüberkommt. Aber je mehr Zeit sie miteinander verbringen umso näher kommen sie sich. Ein witziger romantischer Roman der gut zur heutigen Zeit der sozialen Medien passt.
4/5

Eine lockere leichte Lektüre

Bewertet: eBook (ePUB)

Elliot ist ein Schauspieler, auf den Wag ganz nach oben, obwohl er gar nicht berühmt sein will. Eddie wird auf der Hochzeit von Arbeitskollegen von dem betrunkenem Bräutigam geküsst, indem Sie heimlich verliebt war. Nachdem sie von der Braut erwischt werden, ist in allen sozialen Medien die Hölle los und sie wird gemobbt. Eddie kehrt zurück nach Hause und übernimmt den neuen Job als Ghostwriter um die Autobiografie von Elliot zu schreiben, der Anfangs sehr unsympathisch rüberkommt. Aber je mehr Zeit sie miteinander verbringen umso näher kommen sie sich. Ein witziger romantischer Roman der gut zur heutigen Zeit der sozialen Medien passt.

Regina Hoffmann
  • Regina Hoffmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Andrea Resch-Krenn

Andrea Resch-Krenn

Wien

Zum Portrait

3/5

Humorvolle Liebesgeschichte ohne Höhepunkte

Bewertet: eBook (ePUB)

Edie ist Mitte 30, Single und scheinbar ewig vom Pech in der Liebe verfolgt, als ihr Leben als hippe Texterin in einer Londoner Agentur plötzlich eine Wendung nimmt. Sie muss in ihre verhasste Heimatstadt zurück, wird online von ihren Kollegen gemobbt und ist generell einfach unzufrieden mit ihrem Leben. Dann lernt sie aber Elliot, einen Schauspieler, für den sie als Ghostwriter arbeiten soll, kennen und zwischen den beiden entwickelt sich mehr als nur Freundschaft. "Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt" ist eine humorvolle, teilweise sogar tiefsinnige Liebesgeschichte, die jedoch ohne großen Höhen vor sich dahinplätschert und dann leider sehr abrupt endet. Unterhaltung ist aber dennoch garantiert!
3/5

Humorvolle Liebesgeschichte ohne Höhepunkte

Bewertet: eBook (ePUB)

Edie ist Mitte 30, Single und scheinbar ewig vom Pech in der Liebe verfolgt, als ihr Leben als hippe Texterin in einer Londoner Agentur plötzlich eine Wendung nimmt. Sie muss in ihre verhasste Heimatstadt zurück, wird online von ihren Kollegen gemobbt und ist generell einfach unzufrieden mit ihrem Leben. Dann lernt sie aber Elliot, einen Schauspieler, für den sie als Ghostwriter arbeiten soll, kennen und zwischen den beiden entwickelt sich mehr als nur Freundschaft. "Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt" ist eine humorvolle, teilweise sogar tiefsinnige Liebesgeschichte, die jedoch ohne großen Höhen vor sich dahinplätschert und dann leider sehr abrupt endet. Unterhaltung ist aber dennoch garantiert!

Andrea Resch-Krenn
  • Andrea Resch-Krenn
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

von Mhairi McFarlane

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0