Das Leben wartet nicht

detebe Band 24428

Marco Balzano

(13)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,90

Accordion öffnen
  • Das Leben wartet nicht

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 12,90

    Diogenes

gebundene Ausgabe

€ 22,70

Accordion öffnen
  • Das Leben wartet nicht

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 22,70

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Ninetto war noch ein Kind, als er allein von Sizilien nach Mailand kam, um Arbeit zu suchen. Ein furchtloser Junge mit der Sonne des Südens im Herzen. Obwohl er noch zu klein war für das Fahrrad, fand er sogleich eine Anstellung als Bote. Heute, über fünfzig Jahre später, erkennt sich Ninetto in den Neuankömmlingen aus China und Nordafrika wieder. Sie haben dieselben Träume wie er damals. Und setzen alles daran, sie zu verwirklichen.

Marco Balzano, geboren 1978 in Mailand, ist zurzeit einer der erfolgreichsten italienischen Autoren. Er schreibt, seit er denken kann: Gedichte und Essays, Erzählungen und Romane. Neben dem Schreiben arbeitet er als Lehrer für Literatur an einem Mailänder Gymnasium. Mit seinem letzten Roman, >Das Leben wartet nicht<, gewann er den Premio Campiello, mit >Ich bleibe hier< war er nominiert für den Premio Strega. Er lebt mit seiner Familie in Mailand.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 22.02.2017
Verlag Diogenes
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Dateigröße 920 KB
Auflage 2. Auflage
Originaltitel L'ultimo arrivato
Übersetzer Maja Pflug
Sprache Deutsch
EAN 9783257607833

Weitere Bände von detebe

Buchhändler-Empfehlungen

Ninetto aus Sizilien

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

In den 60er Jahren war es üblich das sehr Arme Leute aus dem Süden von Italien ihre Kinder gerade mal 8 Jahre in den Norden von Italien geschickt haben. Geld zu verdienen. Um diese Kindheit geht es in diesem Buch. Armut, Kriminalität. Großartig erzählt. Bitte lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
12
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Beim Verspeisen der täglichen Sardelle verkündet der 9-jährige Ninetto seiner sizilianischen Familie entschlossen, dass er gerne mit Giuva nach Mailand auswandern würde! Anstatt von seinem Vater eine Maulschelle dafür zu bekommen, umarmt ihn dieser zustimmend … Temporeich, selbstironisch und warmherzig erzählt Ninetto von seinem... Beim Verspeisen der täglichen Sardelle verkündet der 9-jährige Ninetto seiner sizilianischen Familie entschlossen, dass er gerne mit Giuva nach Mailand auswandern würde! Anstatt von seinem Vater eine Maulschelle dafür zu bekommen, umarmt ihn dieser zustimmend … Temporeich, selbstironisch und warmherzig erzählt Ninetto von seinem anstrengenden Leben in Mailand, von seiner Maddalena ... und warum er vorübergehend ins Gefängnis gerät. Dieses sympathische und hintergründige Meisterwerk, das mit dem italienischen Literaturpreis Premio Campelli ausgezeichnet wurde, habe ich ausgesprochen gerne gelesen.

Wenn Armut dein ganzes Leben beeinflusst...
von nicigirl85 aus Ilsenburg am 31.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem mir "Ich bleibe hier" so gut gefallen hatte, wollte ich mehr von diesem Autor lesen. Eine mentale Reise nach Italien mit dem vorliegenden Buch erschien mir daher genau richtig. In der Geschichte geht es um Ninetto. Seine Familie ist arm. Sie haben kaum etwas zu essen und der Tag wird durch Arbeit gefüllt. Als seine Mu... Nachdem mir "Ich bleibe hier" so gut gefallen hatte, wollte ich mehr von diesem Autor lesen. Eine mentale Reise nach Italien mit dem vorliegenden Buch erschien mir daher genau richtig. In der Geschichte geht es um Ninetto. Seine Familie ist arm. Sie haben kaum etwas zu essen und der Tag wird durch Arbeit gefüllt. Als seine Mutter schwer erkrankt, endet seine Kindheit. Was macht es mit einem, wenn man die Schule nicht beenden kann? Und wie ist es bereits als Kind stundenlang hart zu arbeiten? Gibt es jemals einen Weg heraus aus der Armut? Mir war eigentlich klar, dass es kein fröhliches Buch wird, aber dass mich Ninos Geschichte so mitnehmen würde, dass hatte ich nicht erwartet. Ninetto liebt seine Eltern, aber noch mehr liebt er Gedichte und die Schule. Durch ihn spürt man wie einem Kind die Chancen genommen werden, wenn die Schule nicht beendet werden kann und kein Geld für Bildung da ist. Auch wenn er als recht kauzig beschrieben wird und schlimmes getan hat, so habe ich ihn doch sehr in mein Herz geschlossen. Das Besondere an dem Roman ist, dass er sehr bewegend über Emigration spricht und wie sich jemand in der Fremde fühlt und wie er von den Einheimischen wahrgenommen wird. Auch wenn das Geschilderte in den 60ern und 70ern stattfand, so ist das Thema aktueller denn je. Meines Erachtens sorgt gerade die nüchterne Erzählweise Balzanos dafür, dass man so bedrückt ist und Emotionen beim Leser hochkommen. Ich habe diesen Roman innerhalb eines Tages inhaliert, das spricht wohl eindeutig für ihn. Zurückgeblieben bin ich mit einem Kloß im Hals und der Erkenntnis wie unglaublich gut es mir geht. Fazit: Ein berührender Roman mit leisen Tönen, den ich nur vollends empfehlen kann. Klasse!

Highlight
von einer Kundin/einem Kunden aus Wettingen am 07.11.2020

Marco Balzano brilliert mit seinen 3 bisherigen Büchern: alle sind Fundgruben für menschliche Beziehungen, Lebensschicksale, Verhalten in schwierigen Situationen, aber lebendig, farbig und mit grosser Empathie geschrieben.

  • artikelbild-0