Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt

Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt

Roman - Geschenkausgabe

Buch (Taschenbuch)

€ 12,90 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 12,90

  • Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt

    btb (Geschenkausgabe)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 12,90

    btb (Geschenkausgabe)
  • Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt

    btb

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 12,90

    btb

Gebundene Ausgabe

€ 26,90

eBook (ePUB)

€ 8,99

Hörbuch (MP3-CD)

€ 8,39

Hörbuch-Download

€ 13,94

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Geschenkausgabe im kleinen Format, bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen.

Tokyo, ferne Gegenwart: Zwischen Wirklichkeit und virtueller Realität. Datendiebstahl ist an der Tagesordnung: Einem genialen greisen Wissenschaftler ist es gelungen, bei einer Gruppe professioneller Datenfälscher eine Gehirnwäsche durchzuführen. Er entnimmt ihnen Informationen, die er in Gehirne von unwissenden Versuchspersonen einspeist. Der 35-jährige Held und Ich-Erzähler ist der Einzige, der die Prozedur überlebt. Fortan versucht er, die dunklen Machenschaften des Professors mit allen Mitteln zu durchkreuzen …

Haruki Murakami, geboren 1949 in Kyoto, ist der international gefeierte und mit den höchsten japanischen Literaturpreisen ausgezeichnete Autor zahlreicher Romane und Erzählungen. Sein Roman "Gefährliche Geliebte" entzweite das Literarische Quartett, mit "Mister Aufziehvogel" schrieb er das Kultbuch seiner Generation. Ferner hat er die Werke von Raymond Chandler, John Irving, Truman Capote und Raymond Carver ins Japanische übersetzt.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.06.2016

Verlag

btb

Seitenzahl

736

Maße (L/B/H)

15,5/10,1/4,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.06.2016

Verlag

btb

Seitenzahl

736

Maße (L/B/H)

15,5/10,1/4,3 cm

Gewicht

324 g

Originaltitel

Sekai no owari to Hadoboirudo Wandarando

Übersetzer

Annelie Ortmanns

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-71397-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wohl ein typischer Murakami

Bewertung aus Berlin am 10.01.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe noch nicht viel von Murakami gelesen, aber wenn die Rezensenten vor mir schreiben, dass es ein typisches Murakami-Buch ist, dann mag ich seinen Stil! "Hard-boiled Wonderland" und "Das Ende der Welt" (als Buch in einem Titel) sind zwei Geschichte, die eine in Hard-boiled Wonderland spielt im realen Tokio, und es geht wieder um einen Japaner, der etwas einsam ist (dem das aber nichts ausmacht), der viel arbeitet und nur seine Ruhe haben will. "Das Ende der Welt" war für mich zT etwas schwer zu folgen, und ehrlichgesagt habe ich mich oft über die Kürze dieser Kapitel gefreut. Nichtsdestotrotz konnte ich beobachten, dass mich die beiden Geschichten in einen Sog gezogen haben und ich es kaum erwarten konnte, in diese surreale Welt abzutauchen. Vielleicht ist das der Sinn von Murakami-Büchern? In fast jedem Kapitel gibt es einen klugen und/oder sehr detaillierten Satz, weshalb das Buch für mich lesenswert ist. Ich werde das Buch nach einer Zeit noch einmal lesen und schauen, ob es mir neue Aspekte und Zusammenhänge aufzeigt. Auf jeden Fall hat es Lust auf mehr Murakami gemacht!

Wohl ein typischer Murakami

Bewertung aus Berlin am 10.01.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe noch nicht viel von Murakami gelesen, aber wenn die Rezensenten vor mir schreiben, dass es ein typisches Murakami-Buch ist, dann mag ich seinen Stil! "Hard-boiled Wonderland" und "Das Ende der Welt" (als Buch in einem Titel) sind zwei Geschichte, die eine in Hard-boiled Wonderland spielt im realen Tokio, und es geht wieder um einen Japaner, der etwas einsam ist (dem das aber nichts ausmacht), der viel arbeitet und nur seine Ruhe haben will. "Das Ende der Welt" war für mich zT etwas schwer zu folgen, und ehrlichgesagt habe ich mich oft über die Kürze dieser Kapitel gefreut. Nichtsdestotrotz konnte ich beobachten, dass mich die beiden Geschichten in einen Sog gezogen haben und ich es kaum erwarten konnte, in diese surreale Welt abzutauchen. Vielleicht ist das der Sinn von Murakami-Büchern? In fast jedem Kapitel gibt es einen klugen und/oder sehr detaillierten Satz, weshalb das Buch für mich lesenswert ist. Ich werde das Buch nach einer Zeit noch einmal lesen und schauen, ob es mir neue Aspekte und Zusammenhänge aufzeigt. Auf jeden Fall hat es Lust auf mehr Murakami gemacht!

Ein Buch das in 100 Jahren noch in aller Munde sein wird

David aus . am 07.10.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wirklich wunderschöner Roman. Der Protagonist lebt in zwei Welten, wir als Leser sind erstmal verblüfft durch den unzusammenhängenden Perspektivenwechsel nach jedem Kapitel, wir fragen uns sowas wie warum ist dort diese andere Welt, warum ist sein Schatten von ihm getrennt, was hat es mit diesen Menschen und dieser Mauer auf sich. Auch bei der “realen” Perspektive wissen wir erstmal auch nicht Bescheid. Am Anfang ist die Geschichte durch ihre Unschlüssigen Geschehnisse wirklich etwas verwirrend und man braucht ein bisschen Zeit um sich an Murakamis Schreibstil zu gewöhnen. Aber mit der Zeit findet sich die Geschichte und aus vielen kleinen Bausteinen ergibt sich ein Wunderschönes Puzzle. Ein Meisterwerk

Ein Buch das in 100 Jahren noch in aller Munde sein wird

David aus . am 07.10.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wirklich wunderschöner Roman. Der Protagonist lebt in zwei Welten, wir als Leser sind erstmal verblüfft durch den unzusammenhängenden Perspektivenwechsel nach jedem Kapitel, wir fragen uns sowas wie warum ist dort diese andere Welt, warum ist sein Schatten von ihm getrennt, was hat es mit diesen Menschen und dieser Mauer auf sich. Auch bei der “realen” Perspektive wissen wir erstmal auch nicht Bescheid. Am Anfang ist die Geschichte durch ihre Unschlüssigen Geschehnisse wirklich etwas verwirrend und man braucht ein bisschen Zeit um sich an Murakamis Schreibstil zu gewöhnen. Aber mit der Zeit findet sich die Geschichte und aus vielen kleinen Bausteinen ergibt sich ein Wunderschönes Puzzle. Ein Meisterwerk

Unsere Kund*innen meinen

Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt

von Haruki Murakami

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt