Asterix 09
Band 9

Asterix 09

Asterix und die Normannen

eBook

6,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Asterix 09

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

42635

Hinweis

Optimiert für tolino Webreader und tolino App: Ja; Optimiert für tolino eReader: Nein

Format

ePUB

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

01.01.2015

Illustrator

Albert Uderzo

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

42635

Hinweis

Optimiert für tolino Webreader und tolino App: Ja; Optimiert für tolino eReader: Nein

Erscheinungsdatum

01.01.2015

Illustrator

Albert Uderzo

Verlag

Egmont Comic Collection

Seitenzahl

48 (Printausgabe)

Dateigröße

140362 KB

Originaltitel

Astérix et les Normands 09(Asterix und die Normannen 09)

Übersetzt von

Gudrun Penndorf

Sprache

Deutsch

EAN

9783841390097

Weitere Bände von Asterix

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Von einem Volk, das auszog das Fürchten zu lernen

Marcs Bücherecke am 18.04.2024

Bewertungsnummer: 2180785

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Und da ist es schon soweit. Auch der vierte Comic ist gelesen und will heute besprochen werden. Aber keine Angst: Es kommen auch wieder normale Rezensionen von mir – versprochen! In diesem Band hat mir die Geschichte besonders gut gefallen. Die Normannen haben vor nichts und niemandem Angst, haben aber gehört das Angst Flügel verleihen kann und machen sich so auf den Weg jemanden zu finden, der sie das Fürchten lehrt. Jeder, der sich schon ein wenig mit Märchen beschäftigt hat, dürfte in diesem Moment wahrgenommen haben, dass einem die Grundidee der Handlung durchaus bekannt vorkommen könnte. Generell merke ich langsam aber sicher, dass mir die Charaktere aus diesem gallischen Dorf immer mehr ans Herz wachsen. Gerade das Trio Infernale aus Asterix, Obelix und Idefix hat es mir besonders angetan. Natürlich ist es in diesen Büchern schwierig von Charakterentwicklungen zu sprechen, haben wir hier ja durchaus ein wenig den „Bibi Blocksberg“ – Effekt, den wir beobachten können: Auch, wenn wir durchaus Anspielungen und Verweise auf vorhergehende Ausgaben erhalten, läuft die Zeit im gallischen Dorf nicht wirklich weiter. Aber genau das macht in meinen Augen auch den Reiz der Comics ein wenig aus. Auch hier ist es schwer tiefer in die Handlung einzutauchen, ohne zu viel vorwegzunehmen. Immerhin möchten wir ja das Buch / den Comic noch selber lesen und nicht schon alles wissen. Daher kommt jetzt auch schon das … Fazit: Von den Bänden, die ich bisher gelesen habe, der Band, der mich am Besten unterhalten hat. Der perfekte Einstieg in die Reihe.
Melden

Von einem Volk, das auszog das Fürchten zu lernen

Marcs Bücherecke am 18.04.2024
Bewertungsnummer: 2180785
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Und da ist es schon soweit. Auch der vierte Comic ist gelesen und will heute besprochen werden. Aber keine Angst: Es kommen auch wieder normale Rezensionen von mir – versprochen! In diesem Band hat mir die Geschichte besonders gut gefallen. Die Normannen haben vor nichts und niemandem Angst, haben aber gehört das Angst Flügel verleihen kann und machen sich so auf den Weg jemanden zu finden, der sie das Fürchten lehrt. Jeder, der sich schon ein wenig mit Märchen beschäftigt hat, dürfte in diesem Moment wahrgenommen haben, dass einem die Grundidee der Handlung durchaus bekannt vorkommen könnte. Generell merke ich langsam aber sicher, dass mir die Charaktere aus diesem gallischen Dorf immer mehr ans Herz wachsen. Gerade das Trio Infernale aus Asterix, Obelix und Idefix hat es mir besonders angetan. Natürlich ist es in diesen Büchern schwierig von Charakterentwicklungen zu sprechen, haben wir hier ja durchaus ein wenig den „Bibi Blocksberg“ – Effekt, den wir beobachten können: Auch, wenn wir durchaus Anspielungen und Verweise auf vorhergehende Ausgaben erhalten, läuft die Zeit im gallischen Dorf nicht wirklich weiter. Aber genau das macht in meinen Augen auch den Reiz der Comics ein wenig aus. Auch hier ist es schwer tiefer in die Handlung einzutauchen, ohne zu viel vorwegzunehmen. Immerhin möchten wir ja das Buch / den Comic noch selber lesen und nicht schon alles wissen. Daher kommt jetzt auch schon das … Fazit: Von den Bänden, die ich bisher gelesen habe, der Band, der mich am Besten unterhalten hat. Der perfekte Einstieg in die Reihe.

Melden

Großer Auftritt für Troubadix

Igelmanu66 aus Mülheim am 28.09.2023

Bewertungsnummer: 2032188

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

»Ich schlage vor, wir brechen noch heute zu den Ufern auf, wo man die Angst kennt! Wir werden das Geheimnis erfahren, und wenn wir alles kurz und klein schlagen müssen!« Es ist schon ärgerlich, wenn man nicht alles weiß. Und da Angst bekanntlich Flügel verleiht, beschließen die allerorts gefürchteten Nordmänner, die Normannen, diese Bildungslücke zu schließen. Ob es dabei sinnvoll war, als erstes die Küste nahe unserem bekannten gallischen Dorf anzusteuern, steht auf einem anderen Blatt. Auch die Normannen bemerken schnell ihren Fehler. Doch zu ihrem Glück ist gerade Grautvornix, der junge Neffe von Majestix, zu Besuch. Das Leben in der Großstadt Lutetia hat ihn verweichlicht und der Anblick der Normannen löst bei ihm Panik aus. Die Nordmänner sind begeistert und beschließen, den Profi in Sachen Angst zu entführen, damit er ihnen seine Kunst beibringen soll. Wie es weitergeht, kann man sich denken. Asterix und Obelix müssen diesmal keine weite Reise antreten, sondern dürfen sich am heimischen Strand prügeln. Einige bedauernswerte Römer bekommen dabei auch ordentlich was ab und die Piraten werden ebenfalls nicht verschont. Sehr witzig sind die Auftritte von Troubadix in diesem Buch. Mit Grautvornix hat er erstmals einen begeisterten Fan und träumt vom Riesenerfolg in Lutetia. Fazit: Die grauslichen Nordmänner und ein großer Auftritt für Troubadix. Herrlich!
Melden

Großer Auftritt für Troubadix

Igelmanu66 aus Mülheim am 28.09.2023
Bewertungsnummer: 2032188
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

»Ich schlage vor, wir brechen noch heute zu den Ufern auf, wo man die Angst kennt! Wir werden das Geheimnis erfahren, und wenn wir alles kurz und klein schlagen müssen!« Es ist schon ärgerlich, wenn man nicht alles weiß. Und da Angst bekanntlich Flügel verleiht, beschließen die allerorts gefürchteten Nordmänner, die Normannen, diese Bildungslücke zu schließen. Ob es dabei sinnvoll war, als erstes die Küste nahe unserem bekannten gallischen Dorf anzusteuern, steht auf einem anderen Blatt. Auch die Normannen bemerken schnell ihren Fehler. Doch zu ihrem Glück ist gerade Grautvornix, der junge Neffe von Majestix, zu Besuch. Das Leben in der Großstadt Lutetia hat ihn verweichlicht und der Anblick der Normannen löst bei ihm Panik aus. Die Nordmänner sind begeistert und beschließen, den Profi in Sachen Angst zu entführen, damit er ihnen seine Kunst beibringen soll. Wie es weitergeht, kann man sich denken. Asterix und Obelix müssen diesmal keine weite Reise antreten, sondern dürfen sich am heimischen Strand prügeln. Einige bedauernswerte Römer bekommen dabei auch ordentlich was ab und die Piraten werden ebenfalls nicht verschont. Sehr witzig sind die Auftritte von Troubadix in diesem Buch. Mit Grautvornix hat er erstmals einen begeisterten Fan und träumt vom Riesenerfolg in Lutetia. Fazit: Die grauslichen Nordmänner und ein großer Auftritt für Troubadix. Herrlich!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Asterix 09

von René Goscinny, Albert Uderzo

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Asterix 09