Ungewißheit und Eitelkeit aller Künste und Wissenschaften

Ungewißheit und Eitelkeit aller Künste und Wissenschaften

Buch (Gebundene Ausgabe)

€49,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Ungewißheit und Eitelkeit aller Künste und Wissenschaften

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 30,70
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 16,30
eBook

eBook

ab € 0,99

Beschreibung

Agrippa von Nettesheim: Ungewißheit und Eitelkeit aller Künste und Wissenschaften

Erstdruck: Antwerpen 1530. Erste deutsche Übersetzung von einem Anonymus: Ulm 1534. Der Text folgt Fritz Mauthners Bearbeitung einer ebenfalls anonymen Übersetzung, die 1713 in Köln erschien.

Vollständige Neuausgabe.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2013.

Textgrundlage sind die Ausgaben:
Agrippa von Nettesheim: Die Eitelkeit und Unsicherheit der Wissenschaften und die Verteidigungsschrift. Herausgegeben von Fritz Mauthner, Bd. 1 und 2, München: Georg Müller, 1913 (Bibliothek der Philosophen, Bd. 5 und 8).

Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.

Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage.

Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.09.2017

Verlag

Hofenberg

Seitenzahl

344

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.09.2017

Verlag

Hofenberg

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

22,6/16,3/3,2 cm

Gewicht

698 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8430-3544-6

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ungewißheit und Eitelkeit aller Künste und Wissenschaften