Im Bureau

Im Bureau

Erzählungen

eBook

€ 6,99 inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Das Gesetz des Büros prägt unser Leben von A bis Z. Als der junge Robert Walser um 1900 zu schreiben anfing, war das noch ganz anders gewesen. Als Auszubildender in einer Bank hatte er das ?Bureau? als etwas irritierend Neues erfahren. Es erscheint als Inbegriff eines fremdbestimmten und sinnentleerten Lebens und bildet zugleich den Ort, an dem die Fantasien und Träume ansetzen, mit denen sich der Dichter die Wirklichkeit aneignet. Wie die Bürokratie-Satiren von Melville, Gogol oder Kafka werfen auch Robert Walsers hier erstmals versammelten Erzählungen über Angestellte ein ebenso erhellendes wie erheiterndes Licht auf das, was uns im Innersten zusammenhält: die Rationalisierung der Arbeitswelt.

Robert Walser wurde am 15. April 1878 in Biel geboren. Er starb am 25. Dezember 1956 auf einem Spaziergang im Schnee. Nach seiner Schulzeit absolvierte er eine Banklehre und arbeitete als Commis in verschiedenen Banken und Versicherungen in Zürich. Seine ersten Gedichte, die 1898 erschienen, ließen ihn rasch zu einem Geheimtip werden und verschafften ihm den Zugang zu literarischen Kreisen. Nach Erscheinen seines ersten Buches Fritz Kochers Aufsätze folgte er 1905 seinem Bruder Karl nach Berlin, der dort als Maler und Bühnenbildner den Durchbruch erzielt hatte. In rascher Folge publizierte Walser nun seine drei Romane Geschwister Tanner (1907), Der Gehülfe (1908) und Jakob von Gunten (1909). Infolge einer psychischen Krise geriet Walser Anfang 1929 gegen seinen Willen in die Psychiatrie, deren Rahmen er nie mehr verlassen konnte. 1933 von der Berner Klinik Waldau nach Herisau verlegt, gab er das Schreiben vollständig auf und lebte dort noch 24 Jahre als vergessener anonymer Patient.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

16.11.2011

Verlag

Insel Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

16.11.2011

Verlag

Insel Verlag

Seitenzahl

145 (Printausgabe)

Dateigröße

1451 KB

Auflage

1

Sprache

Deutsch

EAN

9783458759102

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Welche Person aus diesen Geschichten finden Sie in Ihrem Büro wieder???

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 26.04.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

72 Minuten lang können Sie Stefan Suske zuhören (sich auf die leise Stimme konzentrieren) und dabei mit Robert Walser "im Bureau" sein. Entstanden sind diese Texte zwischen 1897 und 1946, und ich finde sie verblüffend aktuell. Jeder in einem Großraumbüro oder auch an einem einsamen Schreibtisch kann sich dort wiederfinden. Und das Thema "mobben" oder "gemobbt werden" wird von dem Autor ebenfalls bereits abgehandelt. In schwebend leichter Sprache, manchmal ironisch, manchmal witzig, öfters verzweifelt melancholisch, ergeben diese neun Prosastücke einen besonderen Hörgenuß.

Welche Person aus diesen Geschichten finden Sie in Ihrem Büro wieder???

Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 26.04.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

72 Minuten lang können Sie Stefan Suske zuhören (sich auf die leise Stimme konzentrieren) und dabei mit Robert Walser "im Bureau" sein. Entstanden sind diese Texte zwischen 1897 und 1946, und ich finde sie verblüffend aktuell. Jeder in einem Großraumbüro oder auch an einem einsamen Schreibtisch kann sich dort wiederfinden. Und das Thema "mobben" oder "gemobbt werden" wird von dem Autor ebenfalls bereits abgehandelt. In schwebend leichter Sprache, manchmal ironisch, manchmal witzig, öfters verzweifelt melancholisch, ergeben diese neun Prosastücke einen besonderen Hörgenuß.

Unsere Kund*innen meinen

Im Bureau

von Robert Walser

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Im Bureau