Erlösung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.3
Carl Mørck - Sonderdezernat Q Band 3

Erlösung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.3

Der dritte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q – Thriller

Buch (Taschenbuch)

€11,30

inkl. gesetzl. MwSt.

Erlösung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.3

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 11,30
eBook

eBook

ab € 9,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 16,39
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Kinder verschwinden spurlos. Niemand meldet sie vermisst ... 

»›Was wird er mit uns machen, wenn er zurückkommt?‹ Die Angst flackerte auf in den Augen seines Bruders. Sie wussten, dass bald alles vorbei war. Aus diesem Bootshaus gab es kein Entrinnen.«

Niemand hatte die verwitterte Flaschenpost beachtet, der Hilfeschrei in ihrem Inneren war ungehört verhallt. Jahre später gelangt das verblasste Schriftstück ins Sonderdezernat Q in Kopenhagen. Die Materialanalyse zeigt, dass die Botschaft mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Die Entzifferung der Buchstaben führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens – und in Bereiche der Gesellschaft, die ihnen beiden einigermaßen fremd erscheinen … 

Er gilt als Meister der skandinavischen Thriller. Martin Scholz Welt am Sonntag 20180114

Details

Verkaufsrang

20771

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2014

Verlag

dtv

Seitenzahl

592

Maße (L/B/H)

19,3/12,2/3,8 cm

Gewicht

408 g

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

20771

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2014

Verlag

dtv

Seitenzahl

592

Maße (L/B/H)

19,3/12,2/3,8 cm

Gewicht

408 g

Auflage

10. Auflage

Reihe

Carl-Mørck-Reihe 3

Originaltitel

Flaskepost fra P

Übersetzer

Hannes Thiess

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-21493-3

Weitere Bände von Carl Mørck - Sonderdezernat Q

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

27 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Leider ein schwacher Teil der Reihe

Tamara von full-bookshelves aus Wien am 02.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meinung: Im dritten Band der Reihe landet eine alte Flaschenpost mit einem aus Blut geschriebenen Hilferuf mehr durch Zufall als durch Absicht auf dem Tisch von Carl Mørck. Er und sein Team beginnen natürlich zu ermitteln. Nach einiger Zeit finden sie heraus, dass religiöser Fanatismus eine große Rolle dabei spielt und die Jagd nach dem immer noch aktiven Täter geht los. Der Anfang zieht sich. Sehr. Es wird in meinen Augen viel unnötige Information gegeben, bald hatte ich den Eindruck, der Autor wollte bloß viele Seiten füllen. Es gibt aber auch einige Fragen, die wirklich spannend sind. Doch die Auflösung lässt auf sich warten oder kommt erst gar nicht. Die zweite Hälfte wird dann etwas besser, die Geschichte nimmt an Tempo zu und es kommt eine spannende Szene nach der anderen. Auch die Kapitel, die man aus der Täterperspektive liest, fand ich sehr gut gemacht. Immer wieder hat es mich bei den Gedanken, die der Täter hat, gegruselt. Wie auch in den anderen Teilen liest man auch etwas über das Privatleben von Carl, Assad und Rose bzw Yrsa. Größtenteils ist es diesmal eher langweilig und vor allem der Teil mit Rose und Yrsa sehr verwirrend. Rose verschwindet nämlich recht bald aus der Geschichte und Yrsa, ihre Schwester, nimmt ihren Platz ein. Nur über Assads Hintergrundinfos habe ich mich immer gefreut. Fazit: Leider ein eher mittelmäßiges Buch. Grundsätzlich eine spannende Idee aber leider gibt es viele langatmige Stellen, einige unnötige Informationen gefühlt als Platzhalter und dafür nur wenig Auflösung der spannenden Fragen und Situationen. Ich hoffe der nächste Band wird wieder besser, denn Potenzial haben die Geschichten rund ums Sonderdezernat Q auf jeden Fall alle.

Leider ein schwacher Teil der Reihe

Tamara von full-bookshelves aus Wien am 02.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meinung: Im dritten Band der Reihe landet eine alte Flaschenpost mit einem aus Blut geschriebenen Hilferuf mehr durch Zufall als durch Absicht auf dem Tisch von Carl Mørck. Er und sein Team beginnen natürlich zu ermitteln. Nach einiger Zeit finden sie heraus, dass religiöser Fanatismus eine große Rolle dabei spielt und die Jagd nach dem immer noch aktiven Täter geht los. Der Anfang zieht sich. Sehr. Es wird in meinen Augen viel unnötige Information gegeben, bald hatte ich den Eindruck, der Autor wollte bloß viele Seiten füllen. Es gibt aber auch einige Fragen, die wirklich spannend sind. Doch die Auflösung lässt auf sich warten oder kommt erst gar nicht. Die zweite Hälfte wird dann etwas besser, die Geschichte nimmt an Tempo zu und es kommt eine spannende Szene nach der anderen. Auch die Kapitel, die man aus der Täterperspektive liest, fand ich sehr gut gemacht. Immer wieder hat es mich bei den Gedanken, die der Täter hat, gegruselt. Wie auch in den anderen Teilen liest man auch etwas über das Privatleben von Carl, Assad und Rose bzw Yrsa. Größtenteils ist es diesmal eher langweilig und vor allem der Teil mit Rose und Yrsa sehr verwirrend. Rose verschwindet nämlich recht bald aus der Geschichte und Yrsa, ihre Schwester, nimmt ihren Platz ein. Nur über Assads Hintergrundinfos habe ich mich immer gefreut. Fazit: Leider ein eher mittelmäßiges Buch. Grundsätzlich eine spannende Idee aber leider gibt es viele langatmige Stellen, einige unnötige Informationen gefühlt als Platzhalter und dafür nur wenig Auflösung der spannenden Fragen und Situationen. Ich hoffe der nächste Band wird wieder besser, denn Potenzial haben die Geschichten rund ums Sonderdezernat Q auf jeden Fall alle.

Bewertung aus Berlin am 23.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannende Krimiunterhaltung aus Dänemark mit einem sympathischen Ermittlerteam - liest man in einem Rutsch weg

Bewertung aus Berlin am 23.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannende Krimiunterhaltung aus Dänemark mit einem sympathischen Ermittlerteam - liest man in einem Rutsch weg

Unsere Kund*innen meinen

Erlösung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.3

von Jussi Adler-Olsen

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Erlösung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.3