• BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
  • BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
  • BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

Roman

Buch (Taschenbuch)

€ 12,95 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,95

Gebundene Ausgabe

€ 20,90

eBook (ePUB)

€ 9,99

Hörbuch

ab € 9,89

Hörbuch-Download

ab € 6,95

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Hochspannung durch Stromausfall: Der SPIEGEL-Bestseller endlich im Taschenbuch!


An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, die Behörden zu warnen - erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, tauchen in Manzanos Computer dubiose Emails auf, die den Verdacht auf ihn selbst lenken. Er ist ins Visier eines Gegners geraten, der ebenso raffiniert wie gnadenlos ist. Unterdessen liegt ganz Europa im Dunkeln, und der Kampf ums Überleben beginnt...


"Elektrisierend: In dem beklemmenden Wissenschaftsthriller beschriebt der Österreicher Marc Elsberg die mörderischen Folgen eines Stromausfalls in Europa." ("STERN")
"Selten genug, dass ein Sachbuch gleichzeitig ein spannender Thriller ist. Doch Marc Elsberg hat genau dieses Kunststück mit seinem Bestseller ‚Blackout‘ geschafft." ("ComputerBILD")
"Ein Apologet der Furcht." ("Handelsblatt")
"Hoch aktuell, packend und auch noch gut geschrieben. Marc Elsberg zeichnet ein realistisches Szenario. In Erinnerung bleibt ‚Blackout‘ vor allem, weil das, was erzählt wird, durchaus Wirklichkeit werden kann" ("rbb Inforadio Kulturradio")
"Super spannend." ("Neue Westfälische")
"Marc Elsbergs ‘Blackout’ ist ein Muss. Unglaublich fesselnd geschrieben." ("Rheinische Post")
»Der [Roman] garantiert Hochspannung!« ("Dresdner Morgenpost")
"Ein schockierendes, aber wahnsinnig spannendes Buch und ein Öko-Thriller, der es durchaus mit Frank Schätzings ‚Der Schwarm‘ aufnehmen kann." ("Pforzheimer Zeitung")
"Elsberg hat seinen Stoff sauber recherchiert." ("Stuttgarter Nachrichten")
"Ein unfassbar spannender Thriller." ("Gong")

"Ein schockierendes, aber wahnsinnig spannendes Buch und ein Öko-Thriller, der es durchaus mit Frank Schätzings ,Der Schwarm' aufnehmen kann."

Details

Verkaufsrang

3829

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.06.2013

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

832

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3829

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.06.2013

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

832

Maße (L/B/H)

18,8/12,5/5 cm

Gewicht

533 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-38029-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Fesselnde Dystopie

Bewertung aus Duisburg am 12.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

800 Seiten sind natürlich schon eine Hausnummer für einen Thriller/eine Dystopie aber absolut lohnend. Ich war von Seite 1 gefesselt und konnte das Buch kaum aus der Hand legen! Die Story des Buches ist gar nicht mal so weit von der Realität entfernt, denn es geht darum, was passieren kann, wenn es einen kompletten Blackout geben würde. Die Geschichte ist zwar eine Fiktion aber so gut recherchiert, sodass es sehr glaubhaft rübergebracht wird. Unsere zunehmend moderne und vor allem digitale Welt ist anfällig für Angriffe und die möglichen Folgen sind in diesem Buch so gut dargestellt, dass man sich als Leser so hineinsteigert und selbst weitere Gedankenstränge produziert. Von mir gibt es hier eine KLARE LESEEMPFEHLUNG!

Fesselnde Dystopie

Bewertung aus Duisburg am 12.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

800 Seiten sind natürlich schon eine Hausnummer für einen Thriller/eine Dystopie aber absolut lohnend. Ich war von Seite 1 gefesselt und konnte das Buch kaum aus der Hand legen! Die Story des Buches ist gar nicht mal so weit von der Realität entfernt, denn es geht darum, was passieren kann, wenn es einen kompletten Blackout geben würde. Die Geschichte ist zwar eine Fiktion aber so gut recherchiert, sodass es sehr glaubhaft rübergebracht wird. Unsere zunehmend moderne und vor allem digitale Welt ist anfällig für Angriffe und die möglichen Folgen sind in diesem Buch so gut dargestellt, dass man sich als Leser so hineinsteigert und selbst weitere Gedankenstränge produziert. Von mir gibt es hier eine KLARE LESEEMPFEHLUNG!

"MORGEN IST ES ZU SPÄT!"

read.and.create aus mehr Rezensionen auf Instagram am 03.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein unglaublich interessantes Buch! Es hat mich von Anfang bis Ende gefesselt, zwischendurch habe ich mir oft über das gelesene Gedanken gemacht. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber so richtig darüber nachgedacht, wie es sein könnte, wenn europaweit der Strom ausfällt, habe ich noch nie - bis ich angefangen habe, dieses Buch zu lesen. Marc Elsberg hat dieses Buch sehr realistisch geschrieben. Es lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Das Buch zeigt sehr deutlich unsere heutige Abhängigkeit vom elektrischen Strom und wie ein langer und großflächiger Stromausfall rasch beginnt, unsere jetzige Zivilisation ganz ordentlich zu bedrohen. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!

"MORGEN IST ES ZU SPÄT!"

read.and.create aus mehr Rezensionen auf Instagram am 03.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein unglaublich interessantes Buch! Es hat mich von Anfang bis Ende gefesselt, zwischendurch habe ich mir oft über das gelesene Gedanken gemacht. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber so richtig darüber nachgedacht, wie es sein könnte, wenn europaweit der Strom ausfällt, habe ich noch nie - bis ich angefangen habe, dieses Buch zu lesen. Marc Elsberg hat dieses Buch sehr realistisch geschrieben. Es lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Das Buch zeigt sehr deutlich unsere heutige Abhängigkeit vom elektrischen Strom und wie ein langer und großflächiger Stromausfall rasch beginnt, unsere jetzige Zivilisation ganz ordentlich zu bedrohen. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

von Marc Elsberg

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Michaela Janu

Michaela Janu

Thalia Kapfenberg - ECE

Zum Portrait

4/5

Spannend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr realistisch und regt zum nachdenken an. So ein Blackout wäre fatal. Spannendes Lesevergnügen
4/5

Spannend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr realistisch und regt zum nachdenken an. So ein Blackout wäre fatal. Spannendes Lesevergnügen

Michaela Janu
  • Michaela Janu
  • Buchhändler*in
Profilbild von Susanne

Susanne

Thalia Wien - Westbahnhof

Zum Portrait

5/5

Was wäre, wenn ...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Europa geht das Licht aus – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, nach und nach versagt die Stromversorgung der europäischen Länder. Daraus entwickelt sich ein Katastrophenszenario, das der Autor überaus spannend und realistisch zu schildern weiß. Der Held seiner Geschichte der italienische Informatiker Piero Manzano hat einige Abenteuer zu bestehen und zahlreiche nicht nur bürokratische Hindernisse zu überwinden, bis er die Drahtzieher des Anschlags und ihre Motive entlarven kann. Während Europa im Dunkel versinkt, drohen nahezu alle zivilisatorischen Errungenschaften über Bord zu gehen. Denn die Katastrophe weckt offenbar im Menschen – im Guten wie im Schlechten – archaische Urinstikte des Überlebens. Die Frage, die ich mir bei der überaus spannenden Lektüre dieses Buches wohl am häufigsten gestellt habe, war: Was wäre, wenn tatsächlich morgen der Strom in ganz Europa ausfiele ... und zwar nicht nur für ein paar Stunden! Mein Fazit: Dieses Buch bietet m. E. eine gelungene Mischung aus spannender wie gleichermaßen anregender Lektüre, die zudem zum Nachdenken und zur Diskussion anregt.
5/5

Was wäre, wenn ...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Europa geht das Licht aus – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, nach und nach versagt die Stromversorgung der europäischen Länder. Daraus entwickelt sich ein Katastrophenszenario, das der Autor überaus spannend und realistisch zu schildern weiß. Der Held seiner Geschichte der italienische Informatiker Piero Manzano hat einige Abenteuer zu bestehen und zahlreiche nicht nur bürokratische Hindernisse zu überwinden, bis er die Drahtzieher des Anschlags und ihre Motive entlarven kann. Während Europa im Dunkel versinkt, drohen nahezu alle zivilisatorischen Errungenschaften über Bord zu gehen. Denn die Katastrophe weckt offenbar im Menschen – im Guten wie im Schlechten – archaische Urinstikte des Überlebens. Die Frage, die ich mir bei der überaus spannenden Lektüre dieses Buches wohl am häufigsten gestellt habe, war: Was wäre, wenn tatsächlich morgen der Strom in ganz Europa ausfiele ... und zwar nicht nur für ein paar Stunden! Mein Fazit: Dieses Buch bietet m. E. eine gelungene Mischung aus spannender wie gleichermaßen anregender Lektüre, die zudem zum Nachdenken und zur Diskussion anregt.

Susanne
  • Susanne
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

von Marc Elsberg

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
  • BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
  • BLACKOUT - Morgen ist es zu spät