• Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
  • Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
Band 1
Maarten S. Sneijder Band 1

Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1

Thriller

Buch (Taschenbuch)

€12,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 12,40
eBook

eBook

ab € 9,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 8,95
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

580

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.03.2013

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

432

Beschreibung

Rezension

„Mit ‚Todesfrist‘ hat Andreas Gruber einen Thriller geschrieben, der mit interessanten Charakteren, einer düsteren Atmosphäre und einem spannenden Handlungsverlauf zu fesseln weiß." ("Media-Mania")
„Eine tiefgründige und durchdachte Story.“ ("literatopia.de")
„Ein Muss für Thriller-Fans und einmal mehr der Beweis, dass auch deutschsprachige Autoren die Nerven gehörig strapazieren können.“ ("Hitradio rt1")

Zitat

"Ein Muss für Thriller-Fans und einmal mehr der Beweis, dass auch deutschsprachige Autoren die Nerven gehörig strapazieren können."

Details

Verkaufsrang

580

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.03.2013

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18,6/12,6/3,2 cm

Gewicht

386 g

Reihe

Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez 1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-47866-8

Weitere Bände von Maarten S. Sneijder

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

80 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Fesselnd, blutig, nervenaufreibend; Ein gelungener Thriller mit starkem Suchtpotenzial!

Nayezi am 06.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Thriller „Todesfrist“ ist der erste Band der Marten S. Sneijder-Reihe und meiner Meinung nach ein gelungener Auftakt. Der Autor hat einen großartigen Schreibstil und die Geschichte ist sehr spannend geschrieben. Besonders gefiel mir, dass die Geschichte aus mehreren Perspektiven erzählt wurde, sodass sich nach und nach erst ein Gesamtbild ergeben hat. Außerdem sind die Charaktere gut herausgearbeitet und die Protagonisten sind auch nicht die typischen Ermittler, die man sonst so kennt; So ist Marten S. Sneijder Drogenabhängig, ein Zyniker und absoluter Einzelgänger, während seine „Partnerin“ Sabine Nemez eher erfolglos versucht beim BKA eine Stelle zu bekommen und eines der Mordopfer persönlich kannte. Dies hat meiner Meinung nach das ganze nochmals interessanter gemacht und zum Teil definitiv auch unterhaltsamer. Alles in allem würde ich das Buch absolut weiterempfehlen!

Fesselnd, blutig, nervenaufreibend; Ein gelungener Thriller mit starkem Suchtpotenzial!

Nayezi am 06.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Thriller „Todesfrist“ ist der erste Band der Marten S. Sneijder-Reihe und meiner Meinung nach ein gelungener Auftakt. Der Autor hat einen großartigen Schreibstil und die Geschichte ist sehr spannend geschrieben. Besonders gefiel mir, dass die Geschichte aus mehreren Perspektiven erzählt wurde, sodass sich nach und nach erst ein Gesamtbild ergeben hat. Außerdem sind die Charaktere gut herausgearbeitet und die Protagonisten sind auch nicht die typischen Ermittler, die man sonst so kennt; So ist Marten S. Sneijder Drogenabhängig, ein Zyniker und absoluter Einzelgänger, während seine „Partnerin“ Sabine Nemez eher erfolglos versucht beim BKA eine Stelle zu bekommen und eines der Mordopfer persönlich kannte. Dies hat meiner Meinung nach das ganze nochmals interessanter gemacht und zum Teil definitiv auch unterhaltsamer. Alles in allem würde ich das Buch absolut weiterempfehlen!

Großartiger Thriller, spannend bis zum Schluss

Bewertung am 05.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich gebe Büchern nur selten 5 Sterne, aber dieser Thriller hat sie verdient. Er ist kein 0815- Thriller wie es viele auf dem Markt gibt. Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen und habe mir direkt die Nachfolgebände bestellt. ( Die im übrigen auch sehr empfehlenswert sind!) Wer ein Fitzek-Liebhaber ist und/oder einfallsreiche Thriller mag, kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Großartiger Thriller, spannend bis zum Schluss

Bewertung am 05.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich gebe Büchern nur selten 5 Sterne, aber dieser Thriller hat sie verdient. Er ist kein 0815- Thriller wie es viele auf dem Markt gibt. Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen und habe mir direkt die Nachfolgebände bestellt. ( Die im übrigen auch sehr empfehlenswert sind!) Wer ein Fitzek-Liebhaber ist und/oder einfallsreiche Thriller mag, kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Unsere Kund*innen meinen

Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1

von Andreas Gruber

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sabrina Reiter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sabrina Reiter

Thalia Wien - Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

4/5

Der Bilderbuchmörder

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie am Leben. Falls nicht – stirbt sie.“ Mit dieser Botschaft macht ein Serienmörder, der in Österreich und Deutschland sein Unwesen treibt, auf sein grausames Spiel aufmerksam. Können die Münchner Kommissarin Sabine Nemez und ihr niederländischer Kollege Marteen S. Sneijder den Täter ausfindig machen, bevor der Berg an Leichen, den er bereits hinterlassen hat, weiter anwächst? „Todesfrist“ ist der erste Band einer Reihe, der nicht nur die Ermittler:innen in der Geschichte, sondern auch seine Leser:innen auf Trab hält. Die Morde sind grausam, aber nicht allzu detailliert beschrieben. Der Fokus liegt hier eindeutig weniger auf den Qualen der Opfer und mehr auf der Ermittlungsarbeit, was mich persönlich überhaupt nicht stört. Sabine Nemez und Marteen S. Sneijder sind interessante Charaktere und es ist toll, ihnen zu folgen. Vor allem Sneijder ist ein sehr origineller Typ mit außergewöhnlichen Eigenheiten, die mitunter sehr amüsant sind und definitiv den Wunsch erwecken, mehr über ihn und seine Vergangenheit zu erfahren. Ich empfehle „Todesfrist“ allen Krimi-Fans, die nicht nur auf Spannung, sondern auch einnehmende Charaktere Wert legen. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die weiteren Teile dieser Serie.
4/5

Der Bilderbuchmörder

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie am Leben. Falls nicht – stirbt sie.“ Mit dieser Botschaft macht ein Serienmörder, der in Österreich und Deutschland sein Unwesen treibt, auf sein grausames Spiel aufmerksam. Können die Münchner Kommissarin Sabine Nemez und ihr niederländischer Kollege Marteen S. Sneijder den Täter ausfindig machen, bevor der Berg an Leichen, den er bereits hinterlassen hat, weiter anwächst? „Todesfrist“ ist der erste Band einer Reihe, der nicht nur die Ermittler:innen in der Geschichte, sondern auch seine Leser:innen auf Trab hält. Die Morde sind grausam, aber nicht allzu detailliert beschrieben. Der Fokus liegt hier eindeutig weniger auf den Qualen der Opfer und mehr auf der Ermittlungsarbeit, was mich persönlich überhaupt nicht stört. Sabine Nemez und Marteen S. Sneijder sind interessante Charaktere und es ist toll, ihnen zu folgen. Vor allem Sneijder ist ein sehr origineller Typ mit außergewöhnlichen Eigenheiten, die mitunter sehr amüsant sind und definitiv den Wunsch erwecken, mehr über ihn und seine Vergangenheit zu erfahren. Ich empfehle „Todesfrist“ allen Krimi-Fans, die nicht nur auf Spannung, sondern auch einnehmende Charaktere Wert legen. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die weiteren Teile dieser Serie.

Sabrina Reiter
  • Sabrina Reiter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Daniela Perhalt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Daniela Perhalt

Thalia Gmunden - SEP

Zum Portrait

5/5

Spitzenkrimi aus österreichischer Hand!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Todesfrist Todesurteil Todesmärchen Todesreigen .. Die Protagonisten: Sabine Nemez und Maarten S. Schneijder. Letzterer ist ein Griesgram und Misanthrop wie er im Buche steht. Joint rauchend, um seine, Kopfschmerzen in Schach zu halten, bringt er mit seiner beleidigenden Art, seine Kollegen zur Weißglut. Und obwohl er als Einzelgänger bekannt ist, schätzt er doch das Können von Nemez. Aussergewöhnlicher, Spitzenkrimi von Andreas Gruber! 10 Sterne!
5/5

Spitzenkrimi aus österreichischer Hand!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Todesfrist Todesurteil Todesmärchen Todesreigen .. Die Protagonisten: Sabine Nemez und Maarten S. Schneijder. Letzterer ist ein Griesgram und Misanthrop wie er im Buche steht. Joint rauchend, um seine, Kopfschmerzen in Schach zu halten, bringt er mit seiner beleidigenden Art, seine Kollegen zur Weißglut. Und obwohl er als Einzelgänger bekannt ist, schätzt er doch das Können von Nemez. Aussergewöhnlicher, Spitzenkrimi von Andreas Gruber! 10 Sterne!

Daniela Perhalt
  • Daniela Perhalt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1

von Andreas Gruber

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
  • Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1