Krisen-PR aus Sicht der Stakeholder

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Einführung - Begrifflich-theoretische Grundlagen und Forschungsstand - Kovariationsbasierte Kausalattributionen in Krisensituationen: Ein rezeptionsorientierter Ansatz der organisationalen Krisenkommunikation

Krisen-PR aus Sicht der Stakeholder

Der Einfluss von Ursachen- und Verantwortungszuschreibungen auf die Reputation von Organisationen

Buch (Taschenbuch)

€61,68

inkl. gesetzl. MwSt.

Krisen-PR aus Sicht der Stakeholder

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 61,68
eBook

eBook

ab € 42,25

Beschreibung

:Dass Krisen das Ansehen von Unternehmen oder anderen Organisationen erheblich beschädigen können, ist unter Krisenmanagern, Kommunikationsberatern und Wissenschaftlern konsentiert. Über die Einflussfaktoren, die den Zusammenhang zwischen Krise und Reputation genauer erklären, ist bislang jedoch wenig bekannt. Andreas Schwarz entwickelt daher ein Modell, das zeigt, wie Stakeholder die Ursachen von Krisen in Abhängigkeit von bestimmten Informationsdimensionen bestimmen und im Anschluss daran Organisationen für negative Krisenauswirkungen verantwortlich machen. Zwei experimentelle Studien ergaben, dass Ursachen- und Verantwortungszuschreibungen einen wesentlichen Einfluss auf krisenbedingte Reputationsschäden haben. Diese Befunde bildeten den Ausgangspunkt zur Entwicklung forschungsgestützter Krisenkommunikationsstrategien für die Öffentlichkeitsarbeit von Organisationen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.05.2010

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

297

Maße (L/B/H)

24,5/17,4/1,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.05.2010

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

297

Maße (L/B/H)

24,5/17,4/1,8 cm

Gewicht

524 g

Auflage

2010

Reihe

Organisationskommunikation

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-17500-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Krisen-PR aus Sicht der Stakeholder
  • Aus dem Inhalt:
    Einführung - Begrifflich-theoretische Grundlagen und Forschungsstand - Kovariationsbasierte Kausalattributionen in Krisensituationen: Ein rezeptionsorientierter Ansatz der organisationalen Krisenkommunikation