Namen des Frühmittelalters als sprachliche Zeugnisse und als Geschichtsquellen
Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde Band 66

Namen des Frühmittelalters als sprachliche Zeugnisse und als Geschichtsquellen

Buch (Gebundene Ausgabe)

€162,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Namen des Frühmittelalters als sprachliche Zeugnisse und als Geschichtsquellen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 162,95
eBook

eBook

ab € 162,95

Beschreibung

Die Germanische Altertumskunde Online wird – wie bereits das in ihr aufgegangene Reallexikon – durch Ergänzungsbände begleitet. Diese Reihe umfasst Monographien ebenso wie Sammelbände zu spezifischen Themen aus Archäologie, Geschichte und Literaturwissenschaft. Damit wird der Inhalt der Datenbank um jene Aspekte erweitert, die einer ausführlichen Analyse bedürfen. Inzwischen sind bereits mehr als 100 Bände erschienen von Germanenproblemen in heutiger Sicht bis zur Germanischen Altertumskunde im Wandel.

Albrecht Greule, Universität Regensburg; Matthias Springer, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.09.2009

Herausgeber

Albrecht Greule + weitere

Verlag

De Gruyter

Seitenzahl

284

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.09.2009

Herausgeber

Verlag

De Gruyter

Seitenzahl

284

Maße (L/B/H)

24,6/17,5/2,1 cm

Gewicht

604 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-11-020815-3

Weitere Bände von Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Namen des Frühmittelalters als sprachliche Zeugnisse und als Geschichtsquellen