• Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2

Inhaltsverzeichnis

qwerty
Band 2

Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2

Buch (Gebundene Ausgabe)

23,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,90 €
eBook

eBook

ab 11,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7068

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.09.2005

Illustrator

Cornelia Funke

Verlag

Dressler

Beschreibung

Rezension

"Hin und her springend zwischen Fantasie- und Realwelt bereitet Cornelia Funke Kindern ab etwa zehn Jahren und Erwachsenen ein ungeschränktes Lesevergnügen. Ihre Welten vibrieren vor Leben, ihre Charaktere sind nie eindimensional. Dabei ist die Geschichte nicht nur ein spannendes Abenteuer, sondern auch eine Hymne über den Zauber des geschriebenen Wortes." dpa, 15.09.2005
"Es ist ein abenteuerlicher Plot mit vielen Höhenpunkten, den Fenoglio alias Cornelia Funke in diesmal deutlich forciertem Tempo vorantreibt. Müheloser noch als in 'Tintenherz' überspringt die Autorin die Kluft zwischen realer und fantastischer Welt. Und noch tiefer ergründet sie die Fragen, die schon in Tintenherz anklangen: Inwieweit ist der Mensch/Autor/Leser Herr der eigenen Geschichte? Mit großer Lust tauchen wir ein in Funkes Tintenwelt, die von der Wirklichkeit und vom Eigenleben literarischer Geschöpfe erzählt. ... An Spannung und Tiefe aber übertrifft Band zwei der Tintenwelt-Trilogie den ersten. tatsächlich scheint es, als habe die Geschichte ihre Erfinderin an die Hand genommen und ein irres Tempo vorgelegt. In einer klaren dabei bilderreichen Sprache entwirft Funke vielschichtige Figuren und Szenerien, in die der Leser sich mühelos hineinlesen kann." Berliner Morgenpost, 16.09.2005
"Es ist eine mittelalterliche Welt, fremd, schön, fantastisch, gefährlich und grausam." Lübecker Nachrichten, 18.09.2005
"Fantastisch und noch dichter als im ersten Band lässt Funke eine hinreißende Welt wachsen, düster und bedrohlich, doch voller Magie. Eine mittelalterliche Szenerie mit Burgen, Bauern und Banditen skizziert sie mit starken Strichen, schafft tragische, böse und gutherzige Gestalten - und lässt manche ins Gegenteil kippen. Jede Figur folgt ihrer Überzeugung, trotz Risiken. ... 'Tintenblut' lässt Kinder bestimmt vor Spannung am Betttuch nagen, bietet aber auch Labsal fürs Gefühlsleben. Denn wie Farid zu Staubfinger, wie Meggie zu Mo hält, wie Eifersucht und Zuneigung in ihren Seelen kämpfen, das findet in Kindergemütern Widerhall. Kurz: Cornelia Funke in Höchstform, noch besser als zuvor." Neue Presse (Hannover), 15.09.2005
"Cornelia Funke spinnt ihre Geschichte fort. Und mit welcher Virtuosität! Mit wie viel Fantasie! Mit was für Sprachkraft! ... Was sie hier schreibt, ist eine Hymne auf das Vorlesen, auf das Erzählen." Sächsische Zeitung, 15.09.2005
"Die seit ein paar Monaten in Los Angeles lebende Autorin hat ihre Tintentrilogie jenem 'Suchtgefühl' gewidmet, das beim Lesen entsteht, wenn ein Buch einen so fesselt, dass man nicht mehr damit aufhören kann. Funke beschreibt es nicht nur, indem sie Meggie aus lauter (Sehn-)Sucht in die fiktive Tintenwelt schlüpfen lasst. Sie erzeugt es auch, indem sie für ihre Geschichte einen immer rasanter verlaufenden Spannungsbogen konstruiert. ... Der Effekt nach vielen überraschenden Wendungen, dramatischen Höhepunkten und einem offenen Schluss: man möchte sofort wissen, wie es weitergeht - und nicht erst in etwa zwei Jahren, wenn die Fortsetzung 'Tintentod' erscheint. Es ist eine erstaunliche Leistung, dass sich auch nach mehr als 700 Seiten kein Funke-Sättigungsgefühl einstellt." Hannoversche Allgemeine Zeitung, 15.09.2005
"Hochspannung garantiert..." Gala, 15.09.2005
"Schaurig-schön ... besser noch als Band eins." Stern, 15.09.2005
"In 'Tintenblut' treibt Funke die Allmacht des Erzählens gedanklich auf die Spitze: Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion haben sich längst verwischt und der Autor sieht sich hilflos seiner flügge gewordenen Geschichte gegenüber, die ihre Helden unaufhaltsam in den Abgrund stürzt. Doch Dank der warmen Lebendigkeit seiner Protagonisten bleibt 'Tintenblut' trotz finsterer Melancholie und Gewalt ein bezwingend dynamisches Buch, voll Rhythmus, Emotionen und Sog. Eine flügelzarte Liebesgeschichte, eine leidenschaftliche Hommage an die Welt der Geschichten und ein bildermächtiger Erzählstrom machen auch aus diesem Roman einen zauberhaften Stoff durchlesener Nächte." Badische Zeitung, 20.09.2005
"Aufregend und spannend." Bild am Sonntag, 25.09.2005

Details

Verkaufsrang

7068

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.09.2005

Illustrator

Cornelia Funke

Verlag

Dressler

Seitenzahl

732

Maße (L/B/H)

21,6/16,5/6,1 cm

Gewicht

923 g

Auflage

24. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7915-0467-4

Weitere Bände von Tintenwelt

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

53 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Düstere Tintenwelt

Esther N. (Mitglied der Book Circle Community) am 19.01.2024

Bewertungsnummer: 2111881

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zum Inhalt: Meggie und Farid gehen in die Tintenwelt und erleben dort gemeinsam viele Abenteuer. Meine Meinung: Die Autorin, Cornelia Funke hat mit “Tintenblut” eine tolle Fortsetzung geschrieben. Sie löst mit ihrem Schreibstil Kopfkino aus. Die Geschichte geht spannend weiter. Ich litt an vielen Stellen mit den Hauptfiguren mit und konnte das Buch nicht aus den Händen legen, weil ich immer wissen wollte, wie es weitergeht. Der zweite Band beinhaltet alles in allem eine eher düstere Geschichte. Das hat meinem Lesevergnügen allerdings keinen Abbruch getan.
Melden

Düstere Tintenwelt

Esther N. (Mitglied der Book Circle Community) am 19.01.2024
Bewertungsnummer: 2111881
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zum Inhalt: Meggie und Farid gehen in die Tintenwelt und erleben dort gemeinsam viele Abenteuer. Meine Meinung: Die Autorin, Cornelia Funke hat mit “Tintenblut” eine tolle Fortsetzung geschrieben. Sie löst mit ihrem Schreibstil Kopfkino aus. Die Geschichte geht spannend weiter. Ich litt an vielen Stellen mit den Hauptfiguren mit und konnte das Buch nicht aus den Händen legen, weil ich immer wissen wollte, wie es weitergeht. Der zweite Band beinhaltet alles in allem eine eher düstere Geschichte. Das hat meinem Lesevergnügen allerdings keinen Abbruch getan.

Melden

Meggie liest sich in die Tintenwelt

Alexandra aus Kerzers am 07.11.2023

Bewertungsnummer: 2063702

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der 2.Band der Tintenwelt-Bücher. Staubfinger lässt sich durch Orpheus wieder in seine Welt zurücklesen. Eigentlich hätte Farid mit sollen aber Orpheus ist hinterlistig und so lässt er den Teil um Farid einfach aus beim Lesen. Farid wendet sich daraufhin an Meggie. Doch diese hat eine Bedingung. Sie will ebenfalls in die Welt von Tintenblut eintauchen. Sie will die Feen, Bäche, Wälder und Burgen sehen von denen ihre Mutter und Staubfinger erzählt haben. In der Tintenwelt angekommen merkt Meggie schnell, dass nicht alles nur schön ist, dass auch sehr viel Leid, Tod und Krieg / Machtkämpfe diese Welt beherrschen. Als dann auch noch Mo hineingelesen und für den Robbin-Hood der Tintenwelt gehalten und gejagt wird scheint alles zu eskalieren. Eine gelungene spannende Fortsetzung.
Melden

Meggie liest sich in die Tintenwelt

Alexandra aus Kerzers am 07.11.2023
Bewertungsnummer: 2063702
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der 2.Band der Tintenwelt-Bücher. Staubfinger lässt sich durch Orpheus wieder in seine Welt zurücklesen. Eigentlich hätte Farid mit sollen aber Orpheus ist hinterlistig und so lässt er den Teil um Farid einfach aus beim Lesen. Farid wendet sich daraufhin an Meggie. Doch diese hat eine Bedingung. Sie will ebenfalls in die Welt von Tintenblut eintauchen. Sie will die Feen, Bäche, Wälder und Burgen sehen von denen ihre Mutter und Staubfinger erzählt haben. In der Tintenwelt angekommen merkt Meggie schnell, dass nicht alles nur schön ist, dass auch sehr viel Leid, Tod und Krieg / Machtkämpfe diese Welt beherrschen. Als dann auch noch Mo hineingelesen und für den Robbin-Hood der Tintenwelt gehalten und gejagt wird scheint alles zu eskalieren. Eine gelungene spannende Fortsetzung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2

von Cornelia Funke

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • Tintenblut / Tintenwelt Trilogie Band 2
  • qwerty