Das kommunistische Postskriptum

Inhaltsverzeichnis

Einleitung - Die Versprachlichung der Gesellschaft - Das Paradox an der Macht - Der Kommunismus, von außen betrachtet - Die Philosophenherrschaft: Verwaltung der Metanoia
edition suhrkamp Band 2403

Das kommunistische Postskriptum

Buch (Taschenbuch)

€10,30

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Die heutige Welt ist gekennzeichnet von Projekten nicht bloß der ökonomischen, sondern auch der politischen und ideologischen Globalisierung. All diese Unternehmungen versuchen, sich mit revolutionären oder mit friedlichen Mitteln durchzusetzen - vom vereinten Europa zum politischen Islam. Es handelt sich dabei um post-kommunistische Projekte, denn erstens ist ihre Entstehung und Verbreitung vor allem durch den Untergang des Kommunismus möglich geworden, und zweitens sind ihre Strategien, Ziele und mediale Selbstdarstellung von den Erfahrungen des historischen Kommunismus zutiefst geprägt.

Boris Groys, geboren am 19. März 1947 in Berlin, ist ein Philosoph, Kunstkritiker, Medientheoretiker, Essayist und international anerkannter Experte für die Kunst und Literatur der Sowjetära, besonders für die Russische Avantgarde. Groys lehrt als Global Distinguished Professor of Russian and Slavic Studies an der New York University, ist Professor für Philosophie an der European Graduate School und Senior Research Fellow an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.04.2006

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

95

Maße (L/B/H)

17,7/10,8/0,6 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.04.2006

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

95

Maße (L/B/H)

17,7/10,8/0,6 cm

Gewicht

97 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-518-12403-1

Weitere Bände von edition suhrkamp

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Das kommunistische Postskriptum
  • Einleitung - Die Versprachlichung der Gesellschaft - Das Paradox an der Macht - Der Kommunismus, von außen betrachtet - Die Philosophenherrschaft: Verwaltung der Metanoia