Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen

Ausgezeichnet mit 'Die besten 7 Bücher für junge Leser', 01/2004

Kinderbücher Band 1102

John Irving, Tatjana Hauptmann

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,90
18,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

›Ein Geräusch, wie wenn einer versucht, kein Geräusch zu machen‹ schildert das Abenteuer eines tapferen kleinen Jungen, der schlecht träumt und sich mitten in der Nacht mit seinem Vater auf Monstersuche macht, denn das Geräusch, das er gehört hat, kann eigentlich nur von einem Monster »mit ohne Arme und Beine« stammen.

"Ein hinreißendes Bilderbuch für alle großen und kleinen Leute, die sich manchmal vor der Nacht und der Dunkelheit fürchten." (Tagesspiegel, Berlin)

Produktdetails

Verkaufsrang 48184
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.09.2017
Illustrator Tatjana Hauptmann
Verlag Diogenes
Seitenzahl 40
Maße (B/H) 28,4/26/1 cm
Gewicht 476 g
Auflage 2. Auflage
Originaltitel A Sound like Someone Trying Not to Make a Sound
Übersetzer Irene Rumler
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-01102-9

Weitere Bände von Kinderbücher

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Liebenswertes Bilderbuch für 4-jährige und Erwachsene
von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2010

Dieses Buch zählt für mich zu den größten Kostbarkeiten der Kinderliteratur. Liebevoll und behutsam erzählt John Irving vom Angst haben in der Nacht, von Geschwisterliebe, vom Vater, der für seine Kinder da ist, sie ernst nimmt und beschützt... Natürlich wird der Text durch die schlichten, aber phantasievollen Illustrationen v... Dieses Buch zählt für mich zu den größten Kostbarkeiten der Kinderliteratur. Liebevoll und behutsam erzählt John Irving vom Angst haben in der Nacht, von Geschwisterliebe, vom Vater, der für seine Kinder da ist, sie ernst nimmt und beschützt... Natürlich wird der Text durch die schlichten, aber phantasievollen Illustrationen von Tatjana Hauptmann wunderbar begleitet.


  • artikelbild-0