Eine Mittelgewichts - Ehe
Band 21605

Eine Mittelgewichts - Ehe

Roman

Buch (Taschenbuch)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Eine Mittelgewichts - Ehe

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

47473

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.04.1988

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

18,4/11,8/2,5 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein wirklich großer Geschichtenerzähler.«
»Jeder, der einmal versucht hat zu erklären, was in John Irvings Büchern ›passiert‹, ist wohl gescheitert. Das ist Teil ihrer Qualität.«

Details

Verkaufsrang

47473

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.04.1988

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

18,4/11,8/2,5 cm

Gewicht

242 g

Auflage

28. Auflage

Originaltitel

The 158-Pound Marriage

Übersetzt von

Nikolaus Stingl

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-21605-9

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gelungener Roman zu einem heiklen Thema

Sandra am 24.07.2006

Bewertungsnummer: 546604

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Eine Mittelgewichts-Ehe“ war mein zweiter Roman von John Irving, und ich bin auch dieses Mal nicht enttäuscht worden. In dem Roman geht es um 2 verheiratete Paare, die ihrem Beziehungsalltag entfliehen wollen, und es deshalb mit Partnertausch probieren. Was anfangs noch alles neu und reizvoll ist, entwickelt sich schnell zu einem Hin und Her der Gefühle. Und schließlich kommt es wie es kommen muss, die „Beziehung“ der Vier endet in einem Streit, am Ende gehen alle wieder ihre eigenen Wege und eine der beiden Ehen geht daran sogar zu Bruch. In dem Roman geht es um Ängste, Hoffnungen und um unerfüllte Sehnsüchte. Alles in allem hat mir dieser Roman gut gefallen, er war leicht zu lesen, aber teilweise auch sehr befremdlich. Ich habe mich nicht wirklich mit den Personen identifizieren können, da für mich persönlich ein Partnertausch nie in Frage kommen würde. Aber ich habe die Idee, über dieses doch eher heikle Thema, einen Roman zu verfassen wirklich gut gefunden. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen.
Melden

Gelungener Roman zu einem heiklen Thema

Sandra am 24.07.2006
Bewertungsnummer: 546604
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Eine Mittelgewichts-Ehe“ war mein zweiter Roman von John Irving, und ich bin auch dieses Mal nicht enttäuscht worden. In dem Roman geht es um 2 verheiratete Paare, die ihrem Beziehungsalltag entfliehen wollen, und es deshalb mit Partnertausch probieren. Was anfangs noch alles neu und reizvoll ist, entwickelt sich schnell zu einem Hin und Her der Gefühle. Und schließlich kommt es wie es kommen muss, die „Beziehung“ der Vier endet in einem Streit, am Ende gehen alle wieder ihre eigenen Wege und eine der beiden Ehen geht daran sogar zu Bruch. In dem Roman geht es um Ängste, Hoffnungen und um unerfüllte Sehnsüchte. Alles in allem hat mir dieser Roman gut gefallen, er war leicht zu lesen, aber teilweise auch sehr befremdlich. Ich habe mich nicht wirklich mit den Personen identifizieren können, da für mich persönlich ein Partnertausch nie in Frage kommen würde. Aber ich habe die Idee, über dieses doch eher heikle Thema, einen Roman zu verfassen wirklich gut gefunden. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Eine Mittelgewichts - Ehe

von John Irving

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Eine Mittelgewichts - Ehe