KG

Karl-Markus Gauss

Karl-Markus Gauß, geboren 1954 in Salzburg, wo er auch heute lebt. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt und oftmals ausgezeichnet, darunter mit dem Prix Charles Veillon (1997), dem Johann-Heinrich-Merck-Preis (2010) und dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung (2022). Bei Zsolnay erschienen zuletzt Abenteuerliche Reise durch mein Zimmer (2019), Die unaufhörliche Wanderung (2020) und Die Jahreszeiten der Ewigkeit (2022).

Zuletzt erschienen

Schiff aus Stein

Schiff aus Stein

"Ein einziger Glücksfall. Wie überhaupt dieser Autor zu den herausragendsten unserer Gegenwart zählt. Seine Bücher sind voll von Wissen und Witz und unbedingtem Willen zu Genauigkeit … Laut habe ich gelacht beim Lesen, viel habe ich wieder gelernt, ins Nachdenken wurde ich gestürzt … Wenn Sie sonst nichts lesen: lesen Sie dieses Buch! Ich glaube daran, dass, wer Gauß liest, nicht nur klüger wird, sondern auch freier und luftiger: die verbissen Ernsthaften haben uns immer schon in den Abgrund geritten." Katja Gasser "Karl-Markus Gauß lesen, das heißt Sehen lernen.“ Joachim Leitner, Tiroler Tageszeitung, 23.04.24 "In den funkelnden Miniaturen, aus denen sich Gauß‘ Buch zusammensetzt, erweist sich der gebürtige Salzburger einmal mehr als Stilist von hohem Rang.“ Günter Kaindlstorfer, Ö1, 18.03.24 "Gauß‘ Kunst besteht im Sichtbarmachen der oftmals unsichtbaren Besonderheiten des Lebens.“ Sophie Weilandt, ORF, 17.03.24 "Karl-Markus Gauß ist ein Meister der subtilen, punktgenauen und poetischen Beschreibung von Gesehenem und Erlebtem." Andreas Schwarz, Kurier, 17.03.24 "Dies ist die Gauß-Methode: Blitze der Erkenntnis in trostlose urbane und ländliche Orte zu schleudern, sich mit den Standardweisheiten nicht zufriedenzugeben, das Große im Kleinen zu entdecken, das eigene Leben mit den Geschichten ausgesuchter Gegenden zu verzahnen.“ Wolfgang Paterno, profil, 16.03.24 "Gauß ist ein Essayist und Literaturkritiker mit Charme und Chuzpe, schelmischem Unernst und beschwingtem Understatement, ein wunderbar flunkernder Erzähler und unberechenbarer Einmischer." Wolfgang Paterno, profil, 16.03.24 "Ein Plädoyer für ein genaues Hinschauen, und auch für ein Staunen, für einen wohlwollenden Blick nach außen und eine eingehende, unabdingbare Reflexion, was all die Begegnungen und Beobachtungen zwischen Bahnhöfen und Vorstadtspaziergängen mit uns selber machen." Bernhard Flieher, Salzburger Nachrichten, 15.03.24
Mehr erfahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,50 €

Weitere Formate ab 16,99 €

Bestseller

Alles von Karl-Markus Gauss

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit
Einbände