AB

Alfred Bodenheimer

ALFRED BODENHEIMER, geboren 1965 in Basel, schreibt am liebsten mit Musik in den Ohren. Sie trage ihn in Denkräume, in denen die Figuren ihr Eigenleben entwickeln könnten. Das literarische Schreiben muss er wegen seiner Arbeit als Professor für Jüdische Literatur- und Religionsgeschichte an der Universität Basel auf wenige Wochen im Jahr beschränken. Dann allerdings sei es, als öffnete sich ein Ventil, und er gerate in einen Zustand ungebremster Euphorie. Bodenheimer pendelt seit einigen Jahren zwischen Basel und Jerusalem, wo seine Familie lebt. Im Kampa Verlag ist bereits sein Rabbi-Klein-Krimi Der böse Trieb erschienen.

Welche Sprache spricht Gott? von Alfred Bodenheimer

Jetzt vorbestellen

Welche Sprache spricht Gott?

Welche Sprache spricht Gott?

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 20,60€

Wie stellen sich die drei monotheistischen Religionen ein Sprechen Gottes vor? Wie ist das Verhältnis zwischen der göttlichen Offenbarung und kanonischen Texten? Sind diese Texte selbst Offenbarung, und wie muss man sachgerecht mit ihnen umgehen? Welche Instanzen beanspruchen aus welchen Gründen, die göttliche Offenbarung zu interpretieren und somit als Dolmetscher Gottes zu fungieren? Wie gehen wir mit sich wandelnden Textinterpretationen um? Ändert sich damit auch die Offenbarung? Und welche Sprache sprechen wir, wenn
wir über Gott sprechen?
Der Judaist Alfred Bodenheimer, der katholische Theologe Michael Seewald und der Islamwissenschaftler Thomas Bauer denken über die Kommunikation zwischen Gott und den Menschen nach. Jeder der drei Autoren setzt dabei seine eigenen Akzente - literaturwissenschaftlich, kulturgeschichtlich, theologisch - so dass ein interreligiöses wie interdisziplinäres Kaleidoskop entsteht.

Alles von Alfred Bodenheimer