The Girl of her Dreams
Artikelbild von The Girl of her Dreams
Jennifer Dugan

1. The Girl of her Dreams

The Girl of her Dreams

. Ungekürzt.

Hörbuch-Download (MP3)

The Girl of her Dreams

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Jenny Laura Bischoff

Spieldauer

9 Stunden und 10 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

26.04.2024

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Jenny Laura Bischoff

Spieldauer

9 Stunden und 10 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

26.04.2024

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

171

Verlag

Lübbe Audio

Originaltitel

Love at first Set

Übersetzt von

Antonia Zauner

Sprache

Deutsch

EAN

9783754012994

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.5

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ein Buch, das hinter meinen Erwartungen zurückblieb

Bewertung am 17.06.2024

Bewertungsnummer: 2225155

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Beende deine Beziehung - Ein gut gemeinter Rat verändert nicht nur das Leben von Cara. Als Lizzie erfährt, wem sie diesen Rat gegeben hat, bereut sie es sofort, denn Cara ist die Schwester ihres besten Freundes. Und dann soll sie auch noch Zeit mit ihr verbringen, dabei lässt Cara doch schon jetzt Lizzies Herz höher schlagen. Hm, was soll ich sagen: Cara mochte ich sehr. Sie war eine gute Gegenspielerin zu Lizzie. Cara war selbstbewusst und wusste, was sie will. Mit Lizzie und James hingegen konnte ich nur schwer warm werden. Lizzies Gedanken waren durchweg gleich und das hat mich irgendwann genervt. Und James war in meinen Augen toxisch mir einfach unsympathisch. Er zweifelt an Lizzie, steht nicht hinter ihr oder für sie ein und scheint ihre Gefühle nicht wahrzunehmen. Das fand ich schade, wo er doch ihr bester Freund war. Es tut mir echt leid, aber ich habe mir so oft jemand anderes für sie gewünscht. Der Schreibstil hat mir total gut gefallen. Ich glaube, wäre das Buch nicht vom Schreibstil her so schön zum Lesen gewesen, hätte ich es irgendwann abgebrochen. Die Idee der Geschichte mochte ich sehr und ich fand es auch mal schön, dass zwei Frauen sich ineinander verlieben. Das hatte ich bisher noch nicht gelesen. Trotzdem konnte mich die Geschichte nicht so ganz catchen und ich habe ewig für das Buch gebraucht. Von den Protagonisten war ich oftmals genervt, sie haben sich ständig im Kreis gedreht und Lizzies Entwicklung hat mir persönlich zu lange gedauert. Dadurch kam auch keine Spannung auf, was die Geschichte so zäh gemacht hat. Der Schreibstil hat da aber definitiv einiges für mich gerettet. Letztlich wurde auch nicht aufgelöst, wie Lizzie die Abnabelung von ihrer toxischen Mutter gelungen ist. Dieses problematische Mutter-Tochter-Verhältnis kam für mich leider deutlich zu kurz. Für mich ein Buch, das leider hinter meinen Erwartungen zurückblieb.
Melden

Ein Buch, das hinter meinen Erwartungen zurückblieb

Bewertung am 17.06.2024
Bewertungsnummer: 2225155
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Beende deine Beziehung - Ein gut gemeinter Rat verändert nicht nur das Leben von Cara. Als Lizzie erfährt, wem sie diesen Rat gegeben hat, bereut sie es sofort, denn Cara ist die Schwester ihres besten Freundes. Und dann soll sie auch noch Zeit mit ihr verbringen, dabei lässt Cara doch schon jetzt Lizzies Herz höher schlagen. Hm, was soll ich sagen: Cara mochte ich sehr. Sie war eine gute Gegenspielerin zu Lizzie. Cara war selbstbewusst und wusste, was sie will. Mit Lizzie und James hingegen konnte ich nur schwer warm werden. Lizzies Gedanken waren durchweg gleich und das hat mich irgendwann genervt. Und James war in meinen Augen toxisch mir einfach unsympathisch. Er zweifelt an Lizzie, steht nicht hinter ihr oder für sie ein und scheint ihre Gefühle nicht wahrzunehmen. Das fand ich schade, wo er doch ihr bester Freund war. Es tut mir echt leid, aber ich habe mir so oft jemand anderes für sie gewünscht. Der Schreibstil hat mir total gut gefallen. Ich glaube, wäre das Buch nicht vom Schreibstil her so schön zum Lesen gewesen, hätte ich es irgendwann abgebrochen. Die Idee der Geschichte mochte ich sehr und ich fand es auch mal schön, dass zwei Frauen sich ineinander verlieben. Das hatte ich bisher noch nicht gelesen. Trotzdem konnte mich die Geschichte nicht so ganz catchen und ich habe ewig für das Buch gebraucht. Von den Protagonisten war ich oftmals genervt, sie haben sich ständig im Kreis gedreht und Lizzies Entwicklung hat mir persönlich zu lange gedauert. Dadurch kam auch keine Spannung auf, was die Geschichte so zäh gemacht hat. Der Schreibstil hat da aber definitiv einiges für mich gerettet. Letztlich wurde auch nicht aufgelöst, wie Lizzie die Abnabelung von ihrer toxischen Mutter gelungen ist. Dieses problematische Mutter-Tochter-Verhältnis kam für mich leider deutlich zu kurz. Für mich ein Buch, das leider hinter meinen Erwartungen zurückblieb.

Melden

naja

ClaraJoni am 30.05.2024

Bewertungsnummer: 2212400

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Idee der Geschichte fand ich super, genau wie den Klappentext. Aber das Buch konnte mich überhaupt nicht überzeugen. Alle Charaktere waren mir super unsympathisch und auch toxisch. Ich habe die Freundschaft nicht verstanden, sowie die Lovestory. Für mich interessante Passagen wurden sehr kurz gehalten und Dinge, die für mich irrelevant sind wurden in die Länge gezogen. Generell wurde sich sehr oft wiederholt. Kann ich leider nicht empfehlen…
Melden

naja

ClaraJoni am 30.05.2024
Bewertungsnummer: 2212400
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Idee der Geschichte fand ich super, genau wie den Klappentext. Aber das Buch konnte mich überhaupt nicht überzeugen. Alle Charaktere waren mir super unsympathisch und auch toxisch. Ich habe die Freundschaft nicht verstanden, sowie die Lovestory. Für mich interessante Passagen wurden sehr kurz gehalten und Dinge, die für mich irrelevant sind wurden in die Länge gezogen. Generell wurde sich sehr oft wiederholt. Kann ich leider nicht empfehlen…

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Girl of her Dreams

von Jennifer Dugan

3.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • The Girl of her Dreams