Das Geheimnis meines Erfolgs
Vorbesteller Neu

Das Geheimnis meines Erfolgs

Roman | Ein literarischer Pageturner über Mutterschaft und die außergewöhnliche Perspektive eines Kindes mit Autismus

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Geheimnis meines Erfolgs

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,50 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 18,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.10.2024

Verlag

Nagel & Kimche

Seitenzahl

288

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.10.2024

Verlag

Nagel & Kimche

Seitenzahl

288

Maße (L/B)

18,4/11,6 cm

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-312-01375-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein besonderes Buch über Andersartigkeit

Desiree Buchwald aus Wanne-Eickel am 31.03.2023

Bewertungsnummer: 1912107

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Margit Mössmers „Das Geheimnis meines Erfolgs“ ist ein besonderes Buch, denn die Protagonistin und Erzählerin ist besonders. Alex kommt als Schreibaby auf die Welt und ihre Mutter Nina ist verständlicherweise überfordert. Es zeigt sich schnell, dass Alex nicht der Norm entspricht. Sie nimmt die Welt um sich herum anders war, vieles bereitet ihr Schmerzen, Nähe erträgt sie kaum, Regeln sind ihr wichtig und läuft etwas nicht wie gewohnt, ist sie schnell überfordert und bekommt Migräne. Aber sie hat auch eine unfassbare Auffassungsgabe, erinnert sich an ihre frühe Kindheit, spricht früh und merkt sich vieles. Doch mit diesen Besonderheiten eckt sie an. Mutter Nina kämpft, versteht Alex nicht, rennt zu Ärzt*innen, die nichts feststellen können und bekommt Ratschläge, die nicht helfen. Im Kindergarten und in der Schule wird es nicht besser. Alex will lieber allein sein, doch muss an diesem gesellschaftlichen Konstrukt teilnehmen, weil Nina nicht zuletzt auch Arbeiten gehen muss. Ninas Bruder Patrick ist nicht wirklich eine Hilfe, weiß vieles besser, bekommt sein Leben aber selbst nicht auf die Reihe. Doch dann tritt Riri in Alex Leben und es scheint als würde sie sich doch anpassen können, aber zu welchem Preis. „Das Geheimnis meines Erfolges“ hat mich beeindruckt. Es besticht mit einer außergewöhnlichen Sprache, die mich an Tanja Raich erinnert hat. Man springt von Metapher zu Metapher und es entsteht eine Welt, die vertraut und gleichzeitig neu ist. Anfangs hat mich Alex zugegebenermaßen etwas genervt, ich habe eher Ninas Überforderung gespürt als Alex Schmerz, aber das hat sich im Laufe des Buches gewandelt. Auch der Schluss des Romans, den ich natürlich nicht verrate, hat mir sehr gefallen. Er macht die ganze Geschichte zu einer runden Sache. Ein wirklich tolles Buch über Andersartigkeit in unserer festgefahrenen Gesellschaft und absolut eine Lektüre wert.
Melden

Ein besonderes Buch über Andersartigkeit

Desiree Buchwald aus Wanne-Eickel am 31.03.2023
Bewertungsnummer: 1912107
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Margit Mössmers „Das Geheimnis meines Erfolgs“ ist ein besonderes Buch, denn die Protagonistin und Erzählerin ist besonders. Alex kommt als Schreibaby auf die Welt und ihre Mutter Nina ist verständlicherweise überfordert. Es zeigt sich schnell, dass Alex nicht der Norm entspricht. Sie nimmt die Welt um sich herum anders war, vieles bereitet ihr Schmerzen, Nähe erträgt sie kaum, Regeln sind ihr wichtig und läuft etwas nicht wie gewohnt, ist sie schnell überfordert und bekommt Migräne. Aber sie hat auch eine unfassbare Auffassungsgabe, erinnert sich an ihre frühe Kindheit, spricht früh und merkt sich vieles. Doch mit diesen Besonderheiten eckt sie an. Mutter Nina kämpft, versteht Alex nicht, rennt zu Ärzt*innen, die nichts feststellen können und bekommt Ratschläge, die nicht helfen. Im Kindergarten und in der Schule wird es nicht besser. Alex will lieber allein sein, doch muss an diesem gesellschaftlichen Konstrukt teilnehmen, weil Nina nicht zuletzt auch Arbeiten gehen muss. Ninas Bruder Patrick ist nicht wirklich eine Hilfe, weiß vieles besser, bekommt sein Leben aber selbst nicht auf die Reihe. Doch dann tritt Riri in Alex Leben und es scheint als würde sie sich doch anpassen können, aber zu welchem Preis. „Das Geheimnis meines Erfolges“ hat mich beeindruckt. Es besticht mit einer außergewöhnlichen Sprache, die mich an Tanja Raich erinnert hat. Man springt von Metapher zu Metapher und es entsteht eine Welt, die vertraut und gleichzeitig neu ist. Anfangs hat mich Alex zugegebenermaßen etwas genervt, ich habe eher Ninas Überforderung gespürt als Alex Schmerz, aber das hat sich im Laufe des Buches gewandelt. Auch der Schluss des Romans, den ich natürlich nicht verrate, hat mir sehr gefallen. Er macht die ganze Geschichte zu einer runden Sache. Ein wirklich tolles Buch über Andersartigkeit in unserer festgefahrenen Gesellschaft und absolut eine Lektüre wert.

Melden

Ein Mädchen, das anders ist und uns davon erzählt

Bewertung am 21.03.2023

Bewertungsnummer: 1904916

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alex ist anders. Das Mädchen wird von ihrer Mutter Nina alleine großgezogen. Diese kämpft für ihre Tochter, fördert sie, wo es nur geht, nimmt deren Empfindungen war, die Probleme mit dieser Welt und die Zurückgezogenheit in ihre eigene. Aber wir erfahren dies alles, nicht aus der Perspektive der Mutter, der reflektierenden Erwachsenen, sondern aus der von Alex selbst. Sie erzählt in diesem Roman von ihren Empfindungen, der so anderen Wahrnehmung der Dinge, ihren ganz speziellen Unerträglichkeiten und sie offenbart, wie bewusst ihr dieses Anderssein ist, dass sie darunter leidet, weil auch die anderen es tun. Aber sie lässt uns auch Anteil nehmen an ihrem kleinen Universum, führt uns darin ein und aus Befremden, Fremdheit wird mit der Zeit Verstehen. Dies ist eine zutiefst berührende Geschichte, in der die Autorin das Thema Andersartigkeit auch durch den recht eigenen Schreibstil zusätzlich verstärkt und uns geradezu dazu zwingt, unsere festverankerten gedanklichen Vorgaben einmal beiseite zu legen und einfach zuzuhören. Das langsame Verstehen, das Zulassen und Nachempfinden auch der Freude und der in einem solchen Menschen innewohnenden Fantasie, ein Geschenk, das noch lange danach in einem lebendig bleibt.
Melden

Ein Mädchen, das anders ist und uns davon erzählt

Bewertung am 21.03.2023
Bewertungsnummer: 1904916
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alex ist anders. Das Mädchen wird von ihrer Mutter Nina alleine großgezogen. Diese kämpft für ihre Tochter, fördert sie, wo es nur geht, nimmt deren Empfindungen war, die Probleme mit dieser Welt und die Zurückgezogenheit in ihre eigene. Aber wir erfahren dies alles, nicht aus der Perspektive der Mutter, der reflektierenden Erwachsenen, sondern aus der von Alex selbst. Sie erzählt in diesem Roman von ihren Empfindungen, der so anderen Wahrnehmung der Dinge, ihren ganz speziellen Unerträglichkeiten und sie offenbart, wie bewusst ihr dieses Anderssein ist, dass sie darunter leidet, weil auch die anderen es tun. Aber sie lässt uns auch Anteil nehmen an ihrem kleinen Universum, führt uns darin ein und aus Befremden, Fremdheit wird mit der Zeit Verstehen. Dies ist eine zutiefst berührende Geschichte, in der die Autorin das Thema Andersartigkeit auch durch den recht eigenen Schreibstil zusätzlich verstärkt und uns geradezu dazu zwingt, unsere festverankerten gedanklichen Vorgaben einmal beiseite zu legen und einfach zuzuhören. Das langsame Verstehen, das Zulassen und Nachempfinden auch der Freude und der in einem solchen Menschen innewohnenden Fantasie, ein Geschenk, das noch lange danach in einem lebendig bleibt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Geheimnis meines Erfolgs

von Margit Mössmer

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Claudia Settele

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Settele

Thalia Linz – Landstraße

Zum Portrait

5/5

Einfügen kann sich nur, wer die passende Form hat - aber Alex passt nicht...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem zutiefst berührenden Roman über das Anderssein in einer festgefahrenen Gesellschaft schreibt Margit Mössmer aus der Perspektive von Alex, einem Mädchen, das auf die Welt kommt und mit dieser überhaupt nicht einverstanden ist. Sie erzählt sehr anschaulich von ihren Empfindungen, der gänzlich anderen Wahrnehmung der Dinge, ihren ganz speziellen Unerträglichkeiten, aber auch von ihren außergewöhnlichen Begabungen. Durch eine selbsterfundene Bewältigungsstrategie gelingt es Alex schließlich, sich ganz ohne Hilfe von außen allmählich in die Gesellschaft einzufügen - das Geheimnis ihres Erfolges... Mit dieser absolut beeindruckenden und großartigen Erzählung gelingt es der Autorin, für die Ängste und Sehnsüchte einer Außenseiterin zu sensibilisieren und wirft einen Scheinwerfer auf das eher selten beleuchtete Thema des Autismus-Spektrums. Man gewinnt jedoch auch einen fantastischen Einblick in die schwierige, aber ganz besondere, bedingungslose Mutter-Kind-Liebe - emphatisch, mit Leichtigkeit und Humor vermittelt!
5/5

Einfügen kann sich nur, wer die passende Form hat - aber Alex passt nicht...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem zutiefst berührenden Roman über das Anderssein in einer festgefahrenen Gesellschaft schreibt Margit Mössmer aus der Perspektive von Alex, einem Mädchen, das auf die Welt kommt und mit dieser überhaupt nicht einverstanden ist. Sie erzählt sehr anschaulich von ihren Empfindungen, der gänzlich anderen Wahrnehmung der Dinge, ihren ganz speziellen Unerträglichkeiten, aber auch von ihren außergewöhnlichen Begabungen. Durch eine selbsterfundene Bewältigungsstrategie gelingt es Alex schließlich, sich ganz ohne Hilfe von außen allmählich in die Gesellschaft einzufügen - das Geheimnis ihres Erfolges... Mit dieser absolut beeindruckenden und großartigen Erzählung gelingt es der Autorin, für die Ängste und Sehnsüchte einer Außenseiterin zu sensibilisieren und wirft einen Scheinwerfer auf das eher selten beleuchtete Thema des Autismus-Spektrums. Man gewinnt jedoch auch einen fantastischen Einblick in die schwierige, aber ganz besondere, bedingungslose Mutter-Kind-Liebe - emphatisch, mit Leichtigkeit und Humor vermittelt!

Claudia Settele
  • Claudia Settele
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das Geheimnis meines Erfolgs

von Margit Mössmer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Geheimnis meines Erfolgs