KRYO – Die Verheißung
Band 1
Artikelbild von KRYO – Die Verheißung
Petra Ivanov

1. KRYO – Die Verheißung

KRYO – Die Verheißung

Thriller. Die KRYO-Trilogie I

Hörbuch-Download (MP3)

KRYO – Die Verheißung

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 16,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 16,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1299

Gesprochen von

Jutta Seifert

Spieldauer

9 Stunden und 50 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

23.02.2024

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1299

Gesprochen von

Jutta Seifert

Spieldauer

9 Stunden und 50 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

23.02.2024

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

55

Verlag

Audiobuch

Sprache

Deutsch

EAN

9788727113715

Weitere Bände von Die Kryo-Trilogie

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

112 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Sehr interessantes Thema

Bewertung aus Selm am 22.03.2024

Bewertungsnummer: 2160404

Bewertet: Hörbuch-Download

Michael, ehemaliger Chirurg nun Journalist, verschwindet. Julia, seine Mutter, macht sich auf die Suche nach ihm. Nach und nach geht sie Michaels Weg nach und erfährt, wozu er Fragen gestellt hat, wofür er sich interessiert hat und wem er dabei auf die Füße getreten ist. Eben diesen Leuten tritt nun auch Julia bei ihren Nachforschungen auf die Füße und ihr Weg wird immer gefährlicher. Ebenso wie es für Michael gefährlich war. Doch wo steckt er und hat Julia eine Chance ihn zu finden? Der Schreibstil des Buches wahr sehr gut und interessant. Das Thema Transhumanismus wird sehr gut erklärt und vermittelt. Die Sprecherin hat ihre Aufgabe hervorragend gemacht. Ich habe ihr gern zugehörigt. Die Charakter sind seht gut gewählt. Für diese Szory bedarf es einiger komplexer und unterschiedlicher Personen. Dies ist hier sehr gut gelungen. Einige Personen und Beweggründe liegen noch etwas im Dunkeln, doch dies wird sich sicherlich über die drei Bände aufheben. Die Story selbst fand ich sehr interessant. Durch die Verfolgung von Michaels Weg wird man langsam an das Thema herangeführt und kann sich damit beschäftigen. Insgesamt gibt es 4 Handlungsstränge, deren Zusammenhang sich erst nach ca 80% offenbart. Das war anfangs etwas verwirrend, hat aber die Auflösung um so interessanter gemacht. Theoretisch kann man diesen Band auch alleinstehend lesen/hören, allerdings bleiben dann einige Fragen offen. Ich werde die Story definitiv weiter verfolgen, da sie mich wirklich gut abgeholt hat.
Melden

Sehr interessantes Thema

Bewertung aus Selm am 22.03.2024
Bewertungsnummer: 2160404
Bewertet: Hörbuch-Download

Michael, ehemaliger Chirurg nun Journalist, verschwindet. Julia, seine Mutter, macht sich auf die Suche nach ihm. Nach und nach geht sie Michaels Weg nach und erfährt, wozu er Fragen gestellt hat, wofür er sich interessiert hat und wem er dabei auf die Füße getreten ist. Eben diesen Leuten tritt nun auch Julia bei ihren Nachforschungen auf die Füße und ihr Weg wird immer gefährlicher. Ebenso wie es für Michael gefährlich war. Doch wo steckt er und hat Julia eine Chance ihn zu finden? Der Schreibstil des Buches wahr sehr gut und interessant. Das Thema Transhumanismus wird sehr gut erklärt und vermittelt. Die Sprecherin hat ihre Aufgabe hervorragend gemacht. Ich habe ihr gern zugehörigt. Die Charakter sind seht gut gewählt. Für diese Szory bedarf es einiger komplexer und unterschiedlicher Personen. Dies ist hier sehr gut gelungen. Einige Personen und Beweggründe liegen noch etwas im Dunkeln, doch dies wird sich sicherlich über die drei Bände aufheben. Die Story selbst fand ich sehr interessant. Durch die Verfolgung von Michaels Weg wird man langsam an das Thema herangeführt und kann sich damit beschäftigen. Insgesamt gibt es 4 Handlungsstränge, deren Zusammenhang sich erst nach ca 80% offenbart. Das war anfangs etwas verwirrend, hat aber die Auflösung um so interessanter gemacht. Theoretisch kann man diesen Band auch alleinstehend lesen/hören, allerdings bleiben dann einige Fragen offen. Ich werde die Story definitiv weiter verfolgen, da sie mich wirklich gut abgeholt hat.

Melden

Rezension zu Kryo Die Verheißung HB

Zsadista am 11.03.2024

Bewertungsnummer: 2151455

Bewertet: Hörbuch-Download

Der Mensch will ewig leben. So setzen verschiedene Firmen auf verschiedene Projekte. Ein russisches Unternehmen konserviert Leichname tiefgekühlt und hebt sie auf, bis man diese heilen oder das Leben verlängern kann. Ein Tech-Riese will Gehirnströme aufzeichnen, damit man sie später in was weiß ich, übertragen kann. Eine kalifornische Firma verspricht eine Verjüngung mit Blutplasma. Der Chirurg Michael Wild sattelt um auf Journalist. Er hat nach einer Konferenz einige Termine bei den Spezialisten zu dem Thema. Doch er verschwindet spurlos. Seine Mutter Julia ahnt schlimmes, als er nicht zu einem versprochenen Termin erscheint. Sie macht sich auf die Suche nach ihm. Allerdings sucht sie zuerst in einer ganz falschen Richtung. „KRYO – Die Verheißung – HB“ ist der erste Teil einer Thriller Reihe aus der Feder der Autorin Petra Ivanov. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört. Gelesen wurde es von Jutta Seifert. Ich mag normalerweise keine Frauen als Sprecher. Sie können oft nicht die Stimmen genug verstellen, dass man verschiedene Persönlichkeiten an der Stimmlage erkennen kann. Sie hat das Buch gut gelesen, jetzt aber auch nicht so, dass ich es super toll gefunden hätte. Ich konnte ihr zumindest gut zuhören. Der Anfang des Buches ist absolut nervig. Zumindest als Hörbuch. Nach jedem Kapitel wechseln die Personen und die Geschichten. Und jedes Mal hört es mit einem ach so tollen Cliffhänger auf. Ich konnte da stellenweise gar nicht dranbleiben. Ich mag das nicht, wenn so künstlich die Spannung hochgetrieben werden soll. Es haut mich jedes Mal aus dem Hör- oder Lesefluss, wenn Stories so abgebrochen werden und dann etwas komplett anderes kommt. Von der Inhaltsangabe dachte ich, es geht um diese Verfahren, der Lebensverlängerung. Im Allgemeinen geht es aber nicht wirklich darum. Was man hier hört, ist einfach die Geschichte von Julia. Und diese ist nicht einmal wirklich spannend. Was mich auch störte ist, keiner fragt in dem Buch wirklich, wo das jugendliche Blutplasma oder die Embryonen-Stammzellen herkommen. Es wird angeboten und gut ist. Daher war der eine Erzählstrang für mich ganz klar, wo der hinführt. Also auch von der Seite her keine Spannung. Als Thriller könnte ich das Buch auch nicht bezeichnen. Es ist eher ein Drama um Julia, ihren Sohn, Mann, Ex-Mann und ein paar Russen. Auch war Julia keinen Millimeter sympathisch. Da war echt wirklich gar nichts, was ich gut an ihr fand. Aber auch Michael mochte ich nicht. Im Großen und Ganzen war das Buch absolut nichts für mich. Ich fand es so langweilig, dass ich auch keine Lust auf Teil 2 oder 3 habe. Ich weiß auch nicht, was zumindest an Teil 1 perfekt recherchiert sein sollte. Über die einzelnen Verfahren war so wenig geschrieben, wenn das schon als perfekt recherchiert gelten soll, na dann. Es war alles so allgemein und oberflächlich gehalten, das hätte ich auch ohne recherchieren hinbekommen. Der erste Teil der KRYO Reihe hat mich absolut nicht abgeholt. Er war stellenweise etwas interessant, hat es aber nicht geschafft, mich zu binden und begeistern. Daher gibt es von mir 2 Sterne.
Melden

Rezension zu Kryo Die Verheißung HB

Zsadista am 11.03.2024
Bewertungsnummer: 2151455
Bewertet: Hörbuch-Download

Der Mensch will ewig leben. So setzen verschiedene Firmen auf verschiedene Projekte. Ein russisches Unternehmen konserviert Leichname tiefgekühlt und hebt sie auf, bis man diese heilen oder das Leben verlängern kann. Ein Tech-Riese will Gehirnströme aufzeichnen, damit man sie später in was weiß ich, übertragen kann. Eine kalifornische Firma verspricht eine Verjüngung mit Blutplasma. Der Chirurg Michael Wild sattelt um auf Journalist. Er hat nach einer Konferenz einige Termine bei den Spezialisten zu dem Thema. Doch er verschwindet spurlos. Seine Mutter Julia ahnt schlimmes, als er nicht zu einem versprochenen Termin erscheint. Sie macht sich auf die Suche nach ihm. Allerdings sucht sie zuerst in einer ganz falschen Richtung. „KRYO – Die Verheißung – HB“ ist der erste Teil einer Thriller Reihe aus der Feder der Autorin Petra Ivanov. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört. Gelesen wurde es von Jutta Seifert. Ich mag normalerweise keine Frauen als Sprecher. Sie können oft nicht die Stimmen genug verstellen, dass man verschiedene Persönlichkeiten an der Stimmlage erkennen kann. Sie hat das Buch gut gelesen, jetzt aber auch nicht so, dass ich es super toll gefunden hätte. Ich konnte ihr zumindest gut zuhören. Der Anfang des Buches ist absolut nervig. Zumindest als Hörbuch. Nach jedem Kapitel wechseln die Personen und die Geschichten. Und jedes Mal hört es mit einem ach so tollen Cliffhänger auf. Ich konnte da stellenweise gar nicht dranbleiben. Ich mag das nicht, wenn so künstlich die Spannung hochgetrieben werden soll. Es haut mich jedes Mal aus dem Hör- oder Lesefluss, wenn Stories so abgebrochen werden und dann etwas komplett anderes kommt. Von der Inhaltsangabe dachte ich, es geht um diese Verfahren, der Lebensverlängerung. Im Allgemeinen geht es aber nicht wirklich darum. Was man hier hört, ist einfach die Geschichte von Julia. Und diese ist nicht einmal wirklich spannend. Was mich auch störte ist, keiner fragt in dem Buch wirklich, wo das jugendliche Blutplasma oder die Embryonen-Stammzellen herkommen. Es wird angeboten und gut ist. Daher war der eine Erzählstrang für mich ganz klar, wo der hinführt. Also auch von der Seite her keine Spannung. Als Thriller könnte ich das Buch auch nicht bezeichnen. Es ist eher ein Drama um Julia, ihren Sohn, Mann, Ex-Mann und ein paar Russen. Auch war Julia keinen Millimeter sympathisch. Da war echt wirklich gar nichts, was ich gut an ihr fand. Aber auch Michael mochte ich nicht. Im Großen und Ganzen war das Buch absolut nichts für mich. Ich fand es so langweilig, dass ich auch keine Lust auf Teil 2 oder 3 habe. Ich weiß auch nicht, was zumindest an Teil 1 perfekt recherchiert sein sollte. Über die einzelnen Verfahren war so wenig geschrieben, wenn das schon als perfekt recherchiert gelten soll, na dann. Es war alles so allgemein und oberflächlich gehalten, das hätte ich auch ohne recherchieren hinbekommen. Der erste Teil der KRYO Reihe hat mich absolut nicht abgeholt. Er war stellenweise etwas interessant, hat es aber nicht geschafft, mich zu binden und begeistern. Daher gibt es von mir 2 Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

KRYO – Die Verheißung

von Petra Ivanov

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • KRYO – Die Verheißung