Die Zeit der Zikaden
Neu

Die Zeit der Zikaden

Buch (Gebundene Ausgabe)

25,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Zeit der Zikaden

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,50 €
eBook

eBook

ab 20,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1651

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.06.2024

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

304

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1651

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.06.2024

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

18,7/12,3/2,7 cm

Gewicht

317 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-07274-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Frau im Tinyhouse

Bewertung am 26.06.2024

Bewertungsnummer: 2231422

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Moritz Hegers letzter Roman war sehr gelungen und in seinem neuen Buch Die Zeit der Zikaden sind ähnliche Qualitäten zu finden, z.B. die Ruhe und innere Kraft des Textes, die auch durch die Protagonistin Alex transportiert werden. Alex war Lehrerin und gerade in den Ruhestand gegangen. Zweite wichtige Figur im Roman ist Johann. Er ist in einer Phase in seinem Leben, indem er Bilanz zieht. In der zweiten Hälfte des Romans treffen Alex und Johann sich und es gibt ausführliche und intensive Dialoge. Moritz Hegers Stil besitzt Eleganz Das spürt man besonders bei den beschreibenden Passagen.
Melden

Die Frau im Tinyhouse

Bewertung am 26.06.2024
Bewertungsnummer: 2231422
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Moritz Hegers letzter Roman war sehr gelungen und in seinem neuen Buch Die Zeit der Zikaden sind ähnliche Qualitäten zu finden, z.B. die Ruhe und innere Kraft des Textes, die auch durch die Protagonistin Alex transportiert werden. Alex war Lehrerin und gerade in den Ruhestand gegangen. Zweite wichtige Figur im Roman ist Johann. Er ist in einer Phase in seinem Leben, indem er Bilanz zieht. In der zweiten Hälfte des Romans treffen Alex und Johann sich und es gibt ausführliche und intensive Dialoge. Moritz Hegers Stil besitzt Eleganz Das spürt man besonders bei den beschreibenden Passagen.

Melden

Mir hat es gefallen

brauneye29 aus Wachtendonk am 26.06.2024

Bewertungsnummer: 2230992

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Alex geht nach langen Jahren als Lehrerin in den Ruhestand, wobei Ruhestand der falsche Ausdruck ist, denn sie bricht mit ihrem Tinyhouse, das komplett nach ihren Wünschen gefertigt wurde, auf um an einem schönen Ort wieder sesshaft zu werden. Bei einer Hochzeit trifft sie auf Johann, der ebenfalls Pläne für die Zukunft hat und eine Auszeit braucht. Er besitzt in Ligurien ein Haus und bietet Alex an, dass sie dort ihr Tinyhouse abstellen kann. Meine Meinung: So richtig geht es eigentlich im zweiten Teil los, wobei der erste Teil schon auch wichtig ist, sonst würden einem Teile fehlen und manches vielleicht unverständlich bleiben. Was mich am meisten an dem Buch fasziniert hat, ist dass im Grunde gar nicht so viel passiert, einen die Atmosphäre und die Personen aber so in Beschlag nehmen, dass man immer weiter liest. Den Schreibstil habe ich als sehr angenehm empfunden und das obwohl die Satz-Konstrukte mitunter ganz schön verschachtelt sind. Fazit: Mir hat es gefallen
Melden

Mir hat es gefallen

brauneye29 aus Wachtendonk am 26.06.2024
Bewertungsnummer: 2230992
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Alex geht nach langen Jahren als Lehrerin in den Ruhestand, wobei Ruhestand der falsche Ausdruck ist, denn sie bricht mit ihrem Tinyhouse, das komplett nach ihren Wünschen gefertigt wurde, auf um an einem schönen Ort wieder sesshaft zu werden. Bei einer Hochzeit trifft sie auf Johann, der ebenfalls Pläne für die Zukunft hat und eine Auszeit braucht. Er besitzt in Ligurien ein Haus und bietet Alex an, dass sie dort ihr Tinyhouse abstellen kann. Meine Meinung: So richtig geht es eigentlich im zweiten Teil los, wobei der erste Teil schon auch wichtig ist, sonst würden einem Teile fehlen und manches vielleicht unverständlich bleiben. Was mich am meisten an dem Buch fasziniert hat, ist dass im Grunde gar nicht so viel passiert, einen die Atmosphäre und die Personen aber so in Beschlag nehmen, dass man immer weiter liest. Den Schreibstil habe ich als sehr angenehm empfunden und das obwohl die Satz-Konstrukte mitunter ganz schön verschachtelt sind. Fazit: Mir hat es gefallen

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Zeit der Zikaden

von Moritz Heger

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Zeit der Zikaden