Das kleine Bücherdorf: Herbstleuchten
Band 3
Artikelbild von Das kleine Bücherdorf: Herbstleuchten
Katharina Herzog

1. Das kleine Bücherdorf: Herbstleuchten

Das kleine Bücherdorf: Herbstleuchten

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

17,00 €
eBook

eBook

9,99 €
Variante: MP3 Lesung, ungekürzt

Das kleine Bücherdorf: Herbstleuchten

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,79 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

659

Gesprochen von

Elena Wilms

Spieldauer

8 Stunden und 42 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

25.10.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

659

Gesprochen von

Elena Wilms

Spieldauer

8 Stunden und 42 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

25.10.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

129

Verlag

Argon Verlag

Sprache

Deutsch

EAN

9783732459179

Weitere Bände von Das schottische Bücherdorf

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

24 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der ganz besondere Zauber

Eliza am 17.03.2024

Bewertungsnummer: 2156193

Bewertet: Hörbuch-Download

Auch mit ihrem dritten Teil konnte mich Katharina Herzog nicht nur wieder überzeugen, sondern auch in eine ganz andere Welt entführen. Wenn ich morgens im Bus auf dem Weg zur Arbeit saß, träumte ich mich nach Swinton-on-Sea und genoss die heimelige Atmosphäre im kleinen Bücherdorf. Wir lernen zunächst die berühmte Betty Andrews kennen, ich muss gestehen, dass sie mir nicht direkt von Beginn an sympathisch war, aber im Laufe der Geschichte konnte ich immer besser eine Beziehung zu ihr aufbauen. Eliyah mochte ich schon aus den vorangegangenen Geschichten, sodass ich mich sehr freute, dass er nun diesmal mit im Mittelpunkt der Erzählung stand. Für das Verständnis der Geschichte ist es nicht zwingend von Nöten, die vorherigen Bände gelesen zu haben, allerdings kann man so die vielen Figuren in dem Roman besser zuordnen. Das Bücher eine nicht unerhebliche Rolle in dem Roman spielen freut das Leserherz nun schon zum dritten Mal und man wünscht sich sehnlichst, dass es mehr Menschen geben möge, die Bücher so schätzen, wie die Bewohner Swintons. Auch die Geschichte um das Book-Festival erzählt die Autorin wieder mit viel Liebe zum Detail. Ein wunderbarer Hörgenuss durch die großartige Elena Wilms, die auch schon die vorherigen Bände so großartig eingesprochen hat. Eine Hörbuch-Empfehlung nicht nur für alle die gerne buchige Liebesgeschichten mögen, sondern die auch den ganz besonderen Zauber schätzen.
Melden

Der ganz besondere Zauber

Eliza am 17.03.2024
Bewertungsnummer: 2156193
Bewertet: Hörbuch-Download

Auch mit ihrem dritten Teil konnte mich Katharina Herzog nicht nur wieder überzeugen, sondern auch in eine ganz andere Welt entführen. Wenn ich morgens im Bus auf dem Weg zur Arbeit saß, träumte ich mich nach Swinton-on-Sea und genoss die heimelige Atmosphäre im kleinen Bücherdorf. Wir lernen zunächst die berühmte Betty Andrews kennen, ich muss gestehen, dass sie mir nicht direkt von Beginn an sympathisch war, aber im Laufe der Geschichte konnte ich immer besser eine Beziehung zu ihr aufbauen. Eliyah mochte ich schon aus den vorangegangenen Geschichten, sodass ich mich sehr freute, dass er nun diesmal mit im Mittelpunkt der Erzählung stand. Für das Verständnis der Geschichte ist es nicht zwingend von Nöten, die vorherigen Bände gelesen zu haben, allerdings kann man so die vielen Figuren in dem Roman besser zuordnen. Das Bücher eine nicht unerhebliche Rolle in dem Roman spielen freut das Leserherz nun schon zum dritten Mal und man wünscht sich sehnlichst, dass es mehr Menschen geben möge, die Bücher so schätzen, wie die Bewohner Swintons. Auch die Geschichte um das Book-Festival erzählt die Autorin wieder mit viel Liebe zum Detail. Ein wunderbarer Hörgenuss durch die großartige Elena Wilms, die auch schon die vorherigen Bände so großartig eingesprochen hat. Eine Hörbuch-Empfehlung nicht nur für alle die gerne buchige Liebesgeschichten mögen, sondern die auch den ganz besonderen Zauber schätzen.

Melden

hingerissen

Bewertung aus Bamberg am 22.04.2024

Bewertungsnummer: 2184193

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Betty Andrews ist nicht nur Hollywoodschauspielerin, sie schreibt auch erfolgreich Kinderbücher. Das neuste Kinderbuch, das sie schreibt, liegt ihr sehr am Herzen. Als sie dann noch über Zeichnungen stolpert, die perfekt dazu passen, will sie den Illustrator kennenlernen. Doch ihre Großmutter stellt sich queer und so macht sie sich alleine auf nach Swinton-on-Sea. Genau unser Bücherdorf in Schottland und den Künstler E. Smith habe mir auch schon mal gehört. Schon nach den ersten Seiten hat man den ersten Rückblick. Am Anfang fragt man sich noch, warum, wieso und weshalb. Doch schnell merkt man, wohin es einen führt. Man hofft, dass es nicht tragisch endet, gleichzeitig weiß man das Ende schon. Die etwas komisch und gleichzeitig romantisch erste Begegnung zwischen Betty und Eliyah ist einfach toll. Auch sonst zeigt sich das Dorf von seiner besten Seite und die Seiten fliegen nur so dahin. Betty erlebt viel und macht einiges durch, an ihrer Seite steht Eliyah und ist fast schon ihr Fels in der Brandung. Es ist schön wieder in dem Bücherdorf zu sein und wäre gerne länger geblieben.
Melden

hingerissen

Bewertung aus Bamberg am 22.04.2024
Bewertungsnummer: 2184193
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Betty Andrews ist nicht nur Hollywoodschauspielerin, sie schreibt auch erfolgreich Kinderbücher. Das neuste Kinderbuch, das sie schreibt, liegt ihr sehr am Herzen. Als sie dann noch über Zeichnungen stolpert, die perfekt dazu passen, will sie den Illustrator kennenlernen. Doch ihre Großmutter stellt sich queer und so macht sie sich alleine auf nach Swinton-on-Sea. Genau unser Bücherdorf in Schottland und den Künstler E. Smith habe mir auch schon mal gehört. Schon nach den ersten Seiten hat man den ersten Rückblick. Am Anfang fragt man sich noch, warum, wieso und weshalb. Doch schnell merkt man, wohin es einen führt. Man hofft, dass es nicht tragisch endet, gleichzeitig weiß man das Ende schon. Die etwas komisch und gleichzeitig romantisch erste Begegnung zwischen Betty und Eliyah ist einfach toll. Auch sonst zeigt sich das Dorf von seiner besten Seite und die Seiten fliegen nur so dahin. Betty erlebt viel und macht einiges durch, an ihrer Seite steht Eliyah und ist fast schon ihr Fels in der Brandung. Es ist schön wieder in dem Bücherdorf zu sein und wäre gerne länger geblieben.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das kleine Bücherdorf: Herbstleuchten

von Katharina Herzog

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Yvonne Simone Vogl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Yvonne Simone Vogl

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

3/5

Führt das Schicksal Betty und Eliyah zusammen? Werden Geheimniss gelüftet?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alte Bekannte - aus den vorangegangenen Bänden (Band 1 "Das kleine Bücherdorf Winterglitzern", Band 2 "Das kleine Bücherdorf Frühlingsfunkeln" werden wieder angetroffen. Dieses Mal ist das Hauptaugenmerk auf die Schauspielerin Betty, die ins Bücherdorf kommt um ein Geheimnis ihrer Oma zu lüften sowie den geheimnissvollen Künstler E. Smith für ihr Buch gewinnen will. Der Buchhändler Eliyah steht ihr zur Seite und auch Eliyahs Oma Nanette spielt eine wichtige Rolle. Eine leichte, angenehm zu lesende Lektüre, wo man ab Beginn weis, wohin es geht. Mir hat diese Geschichte nur "mittelmässig" dieses Mal gefallen, freu mich aber auf jeden Fall auf den Band 4 "Das kleine Bücherdorf Sommerzauber".
3/5

Führt das Schicksal Betty und Eliyah zusammen? Werden Geheimniss gelüftet?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alte Bekannte - aus den vorangegangenen Bänden (Band 1 "Das kleine Bücherdorf Winterglitzern", Band 2 "Das kleine Bücherdorf Frühlingsfunkeln" werden wieder angetroffen. Dieses Mal ist das Hauptaugenmerk auf die Schauspielerin Betty, die ins Bücherdorf kommt um ein Geheimnis ihrer Oma zu lüften sowie den geheimnissvollen Künstler E. Smith für ihr Buch gewinnen will. Der Buchhändler Eliyah steht ihr zur Seite und auch Eliyahs Oma Nanette spielt eine wichtige Rolle. Eine leichte, angenehm zu lesende Lektüre, wo man ab Beginn weis, wohin es geht. Mir hat diese Geschichte nur "mittelmässig" dieses Mal gefallen, freu mich aber auf jeden Fall auf den Band 4 "Das kleine Bücherdorf Sommerzauber".

Yvonne Simone Vogl
  • Yvonne Simone Vogl
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das kleine Bücherdorf: Herbstleuchten

von Katharina Herzog

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das kleine Bücherdorf: Herbstleuchten