The Night before
Band 1

The Night before

Beschütze mich (Romance Suspense)

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10876

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.09.2023

Herausgeber

Federherz Verlag

Verlag

Nova Md

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10876

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.09.2023

Herausgeber

Federherz Verlag

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

350

Maße (L/B/H)

19/12,6/3,2 cm

Gewicht

366 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9859596-4-8

Weitere Bände von Blackbird

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Buch mit richtig gutem Spice!

Julia am 16.01.2024

Bewertungsnummer: 2110466

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

The Night before ist das erste Buch, das ich vom Autorinnenduo Mila Meadow und Ylvie Davis gelesen habe. Es handelt sich hier um den ersten Band der Blackbird-Dilogie. Der zweite Band heißt "TheMorning after" Ich mag den gemeinsamen Schreibstil der beiden (sagt man da so? )das Buch hat sich wirklich flüssig lesen lassen! Was ich an diesem Buch sehr gut finde ist, dass die Charaktere alle ihre Ecken und Kanten haben und damit versuchen ihren Alltag zu meistern. Unterstützung dabei bekommt Cash von vorne herein von Rhys, "ihrem Schatten" und besten Freund! Aber auch die anderen Freunde "aus der Crew" find ich super (ok fast.. ) Zu Beginn war mir eigentlich schon klar: Cash hat eine starke Persönlichkeit. Im Laufe des Buche allerdings hatte ich mit ihr meine Up and Downs. Ich einigen Situation wollte ich sie an den Schultern schütteln und wieder zur Vernunft bringen in anderen Momenten wollt ich sie einfach nur in den Arm nehmen. Aber Rhys war eigentlich immer ihr Fels in der Brandung und das macht ihn für mich einfach zu einem Greenflag Bookboyfriend! Ich hab ihn von Seite 1 an geliebt. Aber auch ihm stand dann sein übermäßiger Hang zum Beschützer manchmal im Weg. Overall haben die beiden aber eine wirklich sehr reale Beziehung zueinander, was mich manchmal vergessen lassen hat, das es nur fiktionale Charaktere sind. Ich hätte am Anfang mir ein bisschen mehr den Umgang mit dem Konflikt rund um das pikante Foto gewünscht. Das Problem war mir seitens Cash dann doch zu schnell vom Tisch. Am Ende wurde es nochmal richtig spannend und Cash war so, wie man sie zu Beginn des Buches kennen gelernt hat! Ich möchte die Spiceszenen in diesem Buch speziell hervorheben, die waren echt schön zu lesen, weil die mehr Bedeutung hatten als einfach " nur spice". die haben etwas mit Cash und ihrem Bild über sich selbst gemacht. Mega fand ich die Parallelen zum zweiten Band, der sich um die Schwester von Cash handelt. Elaina. Die Story spielt zeitgleich und ich bin schon gespannt, was da so abgeht! Und die Sidestory mit Silas brauch ich auch unbedingt. Wir brauchen alls eine Sila! Ich freue mich auf Band 2!
Melden

Ein Buch mit richtig gutem Spice!

Julia am 16.01.2024
Bewertungsnummer: 2110466
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

The Night before ist das erste Buch, das ich vom Autorinnenduo Mila Meadow und Ylvie Davis gelesen habe. Es handelt sich hier um den ersten Band der Blackbird-Dilogie. Der zweite Band heißt "TheMorning after" Ich mag den gemeinsamen Schreibstil der beiden (sagt man da so? )das Buch hat sich wirklich flüssig lesen lassen! Was ich an diesem Buch sehr gut finde ist, dass die Charaktere alle ihre Ecken und Kanten haben und damit versuchen ihren Alltag zu meistern. Unterstützung dabei bekommt Cash von vorne herein von Rhys, "ihrem Schatten" und besten Freund! Aber auch die anderen Freunde "aus der Crew" find ich super (ok fast.. ) Zu Beginn war mir eigentlich schon klar: Cash hat eine starke Persönlichkeit. Im Laufe des Buche allerdings hatte ich mit ihr meine Up and Downs. Ich einigen Situation wollte ich sie an den Schultern schütteln und wieder zur Vernunft bringen in anderen Momenten wollt ich sie einfach nur in den Arm nehmen. Aber Rhys war eigentlich immer ihr Fels in der Brandung und das macht ihn für mich einfach zu einem Greenflag Bookboyfriend! Ich hab ihn von Seite 1 an geliebt. Aber auch ihm stand dann sein übermäßiger Hang zum Beschützer manchmal im Weg. Overall haben die beiden aber eine wirklich sehr reale Beziehung zueinander, was mich manchmal vergessen lassen hat, das es nur fiktionale Charaktere sind. Ich hätte am Anfang mir ein bisschen mehr den Umgang mit dem Konflikt rund um das pikante Foto gewünscht. Das Problem war mir seitens Cash dann doch zu schnell vom Tisch. Am Ende wurde es nochmal richtig spannend und Cash war so, wie man sie zu Beginn des Buches kennen gelernt hat! Ich möchte die Spiceszenen in diesem Buch speziell hervorheben, die waren echt schön zu lesen, weil die mehr Bedeutung hatten als einfach " nur spice". die haben etwas mit Cash und ihrem Bild über sich selbst gemacht. Mega fand ich die Parallelen zum zweiten Band, der sich um die Schwester von Cash handelt. Elaina. Die Story spielt zeitgleich und ich bin schon gespannt, was da so abgeht! Und die Sidestory mit Silas brauch ich auch unbedingt. Wir brauchen alls eine Sila! Ich freue mich auf Band 2!

Melden

Toller Einstieg in das Genre

Thyras_universeofbooks am 02.11.2023

Bewertungsnummer: 2059745

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit dem Auftakt der neuen Dilogie von Mila Meadow und Ylvie Davis tauchen wir in die Welt von Cashandra - Cash - und Rhys ein. Wir machen uns auf eine spannende Reise mit vielen Geheimnissen, viel Knistern und Spannung. Wer nach einem guten Einstieg in das Genre Suspence Romance. Perfekt also für jeden, der gerne mal was Neues lesen mag . Cash ist kein typischer Protagonist wie man sie sonst kennt. Sie ist etwas aufmüpfig, raucht und trinkt nicht wirklich in Maßen. Oftmals sind ihre Handlungen überstürzt oder vielleicht etwas zu impulsiv, aber das macht sie zu einem interessanten Charakter. Rhys ist geheimnisvoll, denn von Anfang an konnte ich ihn schwer einschätzen. Er hatte etwas mysteriöses an sich, was einen direkt in den Bann zog. So ganz viel von seinem wahren Wesen konnte man noch nicht kennen lernen, aber das machte ihn somit nur noch besonderer. Denn auf einer Seite war er mit seiner Ausstrahlung der typische Bad-Boy, von dem man die Finger lassen sollte, aber gleichzeitig tat er auch alles für Cash. Er kann über seine Gefühle reden und das schätzte ich sehr an ihn. Für mich war er definitiv der Liebling des Buches. Zusammen bilden sie ein starkes Paar, welches sich auch ebenbürtig ist. Vor allem durch die spicy Szenen werden die beiden nur noch prickelnder! Das einzige Manko meiner Seite : es ging mir alles etwas zu lang. Die Storyline zog sich etwas in die Länge und wurde erst gen Ende nochmal richtig spannend. Für mich fehlte da noch etwas mehr Action, beziehungsweise Handlungen die wirklich „nötig“ wären, dass sie eben nicht nur um Rhys und Cash gingen. Dennoch hatte ich das Buch durch den angenehmen Schreibstil sehr schnell beendet und nach dem Ende warte ich jetzt sehnsüchtig auf Band 2! Kann es euch also nur ans Herz legen, schaut mal vorbei :)
Melden

Toller Einstieg in das Genre

Thyras_universeofbooks am 02.11.2023
Bewertungsnummer: 2059745
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit dem Auftakt der neuen Dilogie von Mila Meadow und Ylvie Davis tauchen wir in die Welt von Cashandra - Cash - und Rhys ein. Wir machen uns auf eine spannende Reise mit vielen Geheimnissen, viel Knistern und Spannung. Wer nach einem guten Einstieg in das Genre Suspence Romance. Perfekt also für jeden, der gerne mal was Neues lesen mag . Cash ist kein typischer Protagonist wie man sie sonst kennt. Sie ist etwas aufmüpfig, raucht und trinkt nicht wirklich in Maßen. Oftmals sind ihre Handlungen überstürzt oder vielleicht etwas zu impulsiv, aber das macht sie zu einem interessanten Charakter. Rhys ist geheimnisvoll, denn von Anfang an konnte ich ihn schwer einschätzen. Er hatte etwas mysteriöses an sich, was einen direkt in den Bann zog. So ganz viel von seinem wahren Wesen konnte man noch nicht kennen lernen, aber das machte ihn somit nur noch besonderer. Denn auf einer Seite war er mit seiner Ausstrahlung der typische Bad-Boy, von dem man die Finger lassen sollte, aber gleichzeitig tat er auch alles für Cash. Er kann über seine Gefühle reden und das schätzte ich sehr an ihn. Für mich war er definitiv der Liebling des Buches. Zusammen bilden sie ein starkes Paar, welches sich auch ebenbürtig ist. Vor allem durch die spicy Szenen werden die beiden nur noch prickelnder! Das einzige Manko meiner Seite : es ging mir alles etwas zu lang. Die Storyline zog sich etwas in die Länge und wurde erst gen Ende nochmal richtig spannend. Für mich fehlte da noch etwas mehr Action, beziehungsweise Handlungen die wirklich „nötig“ wären, dass sie eben nicht nur um Rhys und Cash gingen. Dennoch hatte ich das Buch durch den angenehmen Schreibstil sehr schnell beendet und nach dem Ende warte ich jetzt sehnsüchtig auf Band 2! Kann es euch also nur ans Herz legen, schaut mal vorbei :)

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Night before

von Mila Meadow, Ylvie Davis

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • The Night before