Herbstleuchten in den Highlands - Zuhause in Glenbarry
Band 2

Herbstleuchten in den Highlands - Zuhause in Glenbarry

Roman

eBook

7,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Herbstleuchten in den Highlands - Zuhause in Glenbarry

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8671

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.09.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

8671

Erscheinungsdatum

01.09.2023

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

400 (Printausgabe)

Dateigröße

3585 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641272937

Weitere Bände von Highland Love

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Rückkehr voller Romantik und Gefühl in das bezaubernd schöne Dörfchen Glenbarry!

Eva_G am 18.03.2024

Bewertungsnummer: 2157598

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Betty führt seit einigen Jahren den Krämerladen "Bettys Muggle" im kleinen Dörfchen Glenbarry. Dort bekommt man alles, was man so für ein Leben in den schottischen Highlands benötigt, allerdings bietet Betty neben Wandersocken und Souveniers auch leckere selbst gebackene Produkte an, die reißenden Absatz finden. Da liegt es nur Nahe, dass Claire ihre beste Freundin bei einem Backwettbewerb anmeldet, der auf dem örtlichen Schloss Hallion Castle stattfinden soll. Es weiß aber niemand, dass Betty den Earl Richard kennt und von ihm vor zwanzig Jahren ihren ersten Kuss bekam. Damals hat er sich in Herz geschlichen und ist niemals mehr daraus verschwunden, weshalb Betty auch nie eine Beziehung hatte. Was sie aber nicht weiß, ist, dass es ihm ebenso ergeht und er zwar geheiratet hat, aber sie ebenfalls nie vergessen konnte. Das Zusammentreffen kurz vor dem Wettbewerb ist deshalb ein wenig komisch, aber beide spüren schnell, dass da noch etwas zwischen ihnen ist und sie ihre zweite Chance besser nicht verschenken sollten... Christine Bode knüpft mit diesem zweiten Teil der Reihe nahtlos an den Vorgängerband an. Das ist einerseits wirklich super, vorallem wenn man die Bücher direkt nacheinander liest, da es keine störenden Wiederholungen gibt. Andererseits erfordert es aber so einige Momente des Nachdenkens, wenn das Lesen des ersten Teils schon einige Zeit her ist und nicht mehr alle Einzelheiten so präsent sind. Die Liebesgeschichte von Richard und Betty ist sehr romantisch und emotional und steuert schnell auf ein Happy End hin, das zwar durch Intrigen verhindert werden soll, aber dennoch unumgänglich ist. Die Perspektivwechsel zwischen Betty, Richard und Claire sorgen für tiefere Einblicke in die entsprechenden Gedanken- und Gefühlswelten und sorgen für eine vielschichtigere Handlung. Ich war schon ganz gespannt auf den zweiten Teil der Reihe, denn Betty war mir ja bereits auf Teil eins bekannt und ich mochte sie auch da schon sehr. Nun durfte sie endlich ganz im Mittelpunkt stehen, während aber auch Claire und Eric weiter eine Rolle spielen und man ihr weiteres Leben mitverfolgen kann. Gerade die erste Hälfte der Handlung war sehr fesselnd und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, das hat sich dann aber geändert, denn die zweite Hälfte wirkte oftmals etwas konstruiert und Betty und Richard haben mich durch ihre großen Zweifel an sich selbst, ihrer Liebe und ihren Mitmenschen teilweise angestrengt und befremdet. Insgesamt aber trotzdem eine sehr unterhaltsame und lesenswerte Fortsetzung der Reihe rund um die Dorfbewohner Glenbarrys.
Melden

Eine Rückkehr voller Romantik und Gefühl in das bezaubernd schöne Dörfchen Glenbarry!

Eva_G am 18.03.2024
Bewertungsnummer: 2157598
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Betty führt seit einigen Jahren den Krämerladen "Bettys Muggle" im kleinen Dörfchen Glenbarry. Dort bekommt man alles, was man so für ein Leben in den schottischen Highlands benötigt, allerdings bietet Betty neben Wandersocken und Souveniers auch leckere selbst gebackene Produkte an, die reißenden Absatz finden. Da liegt es nur Nahe, dass Claire ihre beste Freundin bei einem Backwettbewerb anmeldet, der auf dem örtlichen Schloss Hallion Castle stattfinden soll. Es weiß aber niemand, dass Betty den Earl Richard kennt und von ihm vor zwanzig Jahren ihren ersten Kuss bekam. Damals hat er sich in Herz geschlichen und ist niemals mehr daraus verschwunden, weshalb Betty auch nie eine Beziehung hatte. Was sie aber nicht weiß, ist, dass es ihm ebenso ergeht und er zwar geheiratet hat, aber sie ebenfalls nie vergessen konnte. Das Zusammentreffen kurz vor dem Wettbewerb ist deshalb ein wenig komisch, aber beide spüren schnell, dass da noch etwas zwischen ihnen ist und sie ihre zweite Chance besser nicht verschenken sollten... Christine Bode knüpft mit diesem zweiten Teil der Reihe nahtlos an den Vorgängerband an. Das ist einerseits wirklich super, vorallem wenn man die Bücher direkt nacheinander liest, da es keine störenden Wiederholungen gibt. Andererseits erfordert es aber so einige Momente des Nachdenkens, wenn das Lesen des ersten Teils schon einige Zeit her ist und nicht mehr alle Einzelheiten so präsent sind. Die Liebesgeschichte von Richard und Betty ist sehr romantisch und emotional und steuert schnell auf ein Happy End hin, das zwar durch Intrigen verhindert werden soll, aber dennoch unumgänglich ist. Die Perspektivwechsel zwischen Betty, Richard und Claire sorgen für tiefere Einblicke in die entsprechenden Gedanken- und Gefühlswelten und sorgen für eine vielschichtigere Handlung. Ich war schon ganz gespannt auf den zweiten Teil der Reihe, denn Betty war mir ja bereits auf Teil eins bekannt und ich mochte sie auch da schon sehr. Nun durfte sie endlich ganz im Mittelpunkt stehen, während aber auch Claire und Eric weiter eine Rolle spielen und man ihr weiteres Leben mitverfolgen kann. Gerade die erste Hälfte der Handlung war sehr fesselnd und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, das hat sich dann aber geändert, denn die zweite Hälfte wirkte oftmals etwas konstruiert und Betty und Richard haben mich durch ihre großen Zweifel an sich selbst, ihrer Liebe und ihren Mitmenschen teilweise angestrengt und befremdet. Insgesamt aber trotzdem eine sehr unterhaltsame und lesenswerte Fortsetzung der Reihe rund um die Dorfbewohner Glenbarrys.

Melden

Cozy Highland-Roman mit Herz

Anja am 24.01.2024

Bewertungsnummer: 2115699

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich bin ich wieder in den schottischen Highlands Ich mag es einfach so sehr mit den Figuren durch das Moor zu wandern, verträumte Schlösser zu besichtigen und mich in der rauen Landschaft zu verlieren All das und viel mehr bekommt ihr in diesem Buch, denn Elisabeth "Betty" lebt in einem kleinen Örtchen in Schottland, betreibt einen Gemischtwarenladen und ist berühmt für ihre Backkünste. Als ihre Freundin sie, zugegebenermaßen ungefragt, für einen Backwettbewerb auf Schloss Hallion anmeldet gerät ihr ruhiges Leben gewaltig aus den Fugen. Nicht nur, dass sie nach 20 Jahren wieder auf ihre Jugendliebe trifft, nein, es lauern auch Intrigen, die Noch-Ehefrau und andere Stolpersteine des Lebens... Ich mochte die Protagonistin sehr mit ihrer unsicheren, aber liebenswürdigen Art und auch die sympathischen Nebencharaktere hatten die ein oder andere nützliche Lebensweisheit für mich parat. Das schottische Setting, fluffige Kuchen und Teilchen, der lockere Schreibstil und das Happy End machten das Buch für mich zu einem kleinen Highlight und ich konnte wundervolle Stunden unter meiner Kuscheldecke verbringen Fazit: Herzensbuch (Ich werde das Rezept definitiv nachbacken )
Melden

Cozy Highland-Roman mit Herz

Anja am 24.01.2024
Bewertungsnummer: 2115699
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich bin ich wieder in den schottischen Highlands Ich mag es einfach so sehr mit den Figuren durch das Moor zu wandern, verträumte Schlösser zu besichtigen und mich in der rauen Landschaft zu verlieren All das und viel mehr bekommt ihr in diesem Buch, denn Elisabeth "Betty" lebt in einem kleinen Örtchen in Schottland, betreibt einen Gemischtwarenladen und ist berühmt für ihre Backkünste. Als ihre Freundin sie, zugegebenermaßen ungefragt, für einen Backwettbewerb auf Schloss Hallion anmeldet gerät ihr ruhiges Leben gewaltig aus den Fugen. Nicht nur, dass sie nach 20 Jahren wieder auf ihre Jugendliebe trifft, nein, es lauern auch Intrigen, die Noch-Ehefrau und andere Stolpersteine des Lebens... Ich mochte die Protagonistin sehr mit ihrer unsicheren, aber liebenswürdigen Art und auch die sympathischen Nebencharaktere hatten die ein oder andere nützliche Lebensweisheit für mich parat. Das schottische Setting, fluffige Kuchen und Teilchen, der lockere Schreibstil und das Happy End machten das Buch für mich zu einem kleinen Highlight und ich konnte wundervolle Stunden unter meiner Kuscheldecke verbringen Fazit: Herzensbuch (Ich werde das Rezept definitiv nachbacken )

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Herbstleuchten in den Highlands − Zuhause in Glenbarry

von Christine Bode

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Herbstleuchten in den Highlands - Zuhause in Glenbarry