Sonne über Gudhjem
Band 1

Sonne über Gudhjem

Ein Bornholm-Krimi - Der Spiegel Bestseller-Autor, bekannt von den Kluftinger-Krimis

eBook

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sonne über Gudhjem

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 22,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,50 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1532

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

30.08.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

1532

Erscheinungsdatum

30.08.2023

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

416 (Printausgabe)

Dateigröße

7789 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641305109

Weitere Bände von Lennart Ipsen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

31 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Neustart auf Bornholm

buecherwurm_01 aus Heinsberg am 30.09.2023

Bewertungsnummer: 2033473

Bewertet: eBook (ePUB)

Der frisch geschiedene Kommissar plant auf der dänischen Insel Bornholm einen Neustart, da er sein (Arbeits-)Leben nach einem Burnout gemächlicher gestalten möchte. Kaum angekommen, wird er zu seinem ersten Fall gerufen, einer geräucherten Leiche. Zusammen mit zwei Kolleginnen steigt er in die Ermittlungen ein. Gleichzeitig versucht er sich auf der Insel einzuleben. Für mich ist das kein klassischer Krimi, sondern eher eine detailreiche Erzählung über die Insel Bornholm, das Leben dort und die erstaunliche Natur. Das Privatleben des Kommissars nimmt ziemlich viel Platz ein, für mich leider etwas zu viel. Gefallen hat mir der logische Aufbau, die zusammenpassenden Elemente aus Insel, Ermittlung und Privatleben. Gefehlt hat mir über einen langen Zeitraum die Spannung. Zum Ende hin wird die Auflösung einigermaßen spannungsgeladen. Man merkt der Handlung an, dass der Autor sich auf der Insel auskennt. Sie wird mit vielen Details beschrieben, die zu einem Besuch einladen. Ich hätte mir allerdings etwas mehr Kriminalfall gewünscht. Das reduzierte Tempo und der erzählende Schreibstil gefallen mir hingegen gut. Auch der teilweise trockene Humor trifft meinen Geschmack. Flüssig und durchdacht fließt die Handlung dahin. Wer das mag, wird die Lektüre genießen.
Melden

Neustart auf Bornholm

buecherwurm_01 aus Heinsberg am 30.09.2023
Bewertungsnummer: 2033473
Bewertet: eBook (ePUB)

Der frisch geschiedene Kommissar plant auf der dänischen Insel Bornholm einen Neustart, da er sein (Arbeits-)Leben nach einem Burnout gemächlicher gestalten möchte. Kaum angekommen, wird er zu seinem ersten Fall gerufen, einer geräucherten Leiche. Zusammen mit zwei Kolleginnen steigt er in die Ermittlungen ein. Gleichzeitig versucht er sich auf der Insel einzuleben. Für mich ist das kein klassischer Krimi, sondern eher eine detailreiche Erzählung über die Insel Bornholm, das Leben dort und die erstaunliche Natur. Das Privatleben des Kommissars nimmt ziemlich viel Platz ein, für mich leider etwas zu viel. Gefallen hat mir der logische Aufbau, die zusammenpassenden Elemente aus Insel, Ermittlung und Privatleben. Gefehlt hat mir über einen langen Zeitraum die Spannung. Zum Ende hin wird die Auflösung einigermaßen spannungsgeladen. Man merkt der Handlung an, dass der Autor sich auf der Insel auskennt. Sie wird mit vielen Details beschrieben, die zu einem Besuch einladen. Ich hätte mir allerdings etwas mehr Kriminalfall gewünscht. Das reduzierte Tempo und der erzählende Schreibstil gefallen mir hingegen gut. Auch der teilweise trockene Humor trifft meinen Geschmack. Flüssig und durchdacht fließt die Handlung dahin. Wer das mag, wird die Lektüre genießen.

Melden

Urlaub, Werbung oder Krimi?

Bewertung am 03.09.2023

Bewertungsnummer: 2013664

Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext: Weiße Strände, goldgelbe Felder, idyllische Küstendörfer und Sonne rund ums Jahr: Die beschauliche dänische Urlaubsinsel Bornholm scheint der ideale Platz, um das Leben ein wenig ruhiger angehen zu lassen. Das denkt sich auch der hochdekorierte Kriminalpolizist Lennart Ipsen, als er – frisch geschieden – bei der überschaubaren Insel-Kripo anheuert. Doch statt Angelfahrten und Joggen am Strand wartet gleich sein erster Mordfall auf ihn: Schweinebauer Kristensen wird tot in der eigenen Räucherkammer aufgefunden. Schnell wird klar, dass Kristensen ein unangenehmer Zeitgenosse war, mit dem viele eine Rechnung offen hatten. Und dass eine Mordermittlung auch auf Dänemarks Sonneninsel so manche Schattenseite ans Licht zu bringen vermag … Meinung: Puh dieses Buch zu bewerten fällt mir echt schwer. Bewerte ich es als Krimi, dann müsste ich meine pure Enttäuschung kund tun. Denn der Krimi in diesem Buch wird zur Nebensache. Eigentlich ist das Werk eine Urlaubslektüre gepaart mit einer amüsanten und informativen Werbung für die wunderschöne Insel Bornholm. Insgesamt ist das Solowerk des Autors wahnsinnig humorvoll und macht Spass zu lesen. Ein wenig haben mich die nicht wirklich vorhandenen Kapitel geärgert. Der Schreibstil hat das aber wieder gut gemacht, denn lesen kann man hier wirklich ohne Pause. Die Charaktere sind ziemlich cool. Gerade mit Lennart, Britta und Tao konnte ich schnell Sympathie aufbauen. Besonders lustig fand ich den immer wiederkehrenden Wortwitz um Lennarts Nachnamen! Insgesamt wäre das Buch perfekt für einen hyggelischen Leseabend, wenn da nicht Krimi draufstehen würde. Der war zwar auch eher absurd aber nicht von nöten. Schade, das Finden des Opfers versprach nämlich eigentlich recht viel. Aber wie immer gilt, möge sich jeder seine eigene Meinung bilden ;).
Melden

Urlaub, Werbung oder Krimi?

Bewertung am 03.09.2023
Bewertungsnummer: 2013664
Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext: Weiße Strände, goldgelbe Felder, idyllische Küstendörfer und Sonne rund ums Jahr: Die beschauliche dänische Urlaubsinsel Bornholm scheint der ideale Platz, um das Leben ein wenig ruhiger angehen zu lassen. Das denkt sich auch der hochdekorierte Kriminalpolizist Lennart Ipsen, als er – frisch geschieden – bei der überschaubaren Insel-Kripo anheuert. Doch statt Angelfahrten und Joggen am Strand wartet gleich sein erster Mordfall auf ihn: Schweinebauer Kristensen wird tot in der eigenen Räucherkammer aufgefunden. Schnell wird klar, dass Kristensen ein unangenehmer Zeitgenosse war, mit dem viele eine Rechnung offen hatten. Und dass eine Mordermittlung auch auf Dänemarks Sonneninsel so manche Schattenseite ans Licht zu bringen vermag … Meinung: Puh dieses Buch zu bewerten fällt mir echt schwer. Bewerte ich es als Krimi, dann müsste ich meine pure Enttäuschung kund tun. Denn der Krimi in diesem Buch wird zur Nebensache. Eigentlich ist das Werk eine Urlaubslektüre gepaart mit einer amüsanten und informativen Werbung für die wunderschöne Insel Bornholm. Insgesamt ist das Solowerk des Autors wahnsinnig humorvoll und macht Spass zu lesen. Ein wenig haben mich die nicht wirklich vorhandenen Kapitel geärgert. Der Schreibstil hat das aber wieder gut gemacht, denn lesen kann man hier wirklich ohne Pause. Die Charaktere sind ziemlich cool. Gerade mit Lennart, Britta und Tao konnte ich schnell Sympathie aufbauen. Besonders lustig fand ich den immer wiederkehrenden Wortwitz um Lennarts Nachnamen! Insgesamt wäre das Buch perfekt für einen hyggelischen Leseabend, wenn da nicht Krimi draufstehen würde. Der war zwar auch eher absurd aber nicht von nöten. Schade, das Finden des Opfers versprach nämlich eigentlich recht viel. Aber wie immer gilt, möge sich jeder seine eigene Meinung bilden ;).

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sonne über Gudhjem

von Michael Kobr

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sonne über Gudhjem