In Liebe, Deine Paula

In Liebe, Deine Paula

Roman. "Ein großartiges Leseerlebnis!" Maria Nikolai

eBook

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

In Liebe, Deine Paula

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

24

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.02.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

24

Erscheinungsdatum

01.02.2024

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

400 (Printausgabe)

Dateigröße

1771 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641293451

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine ganz besondere Familiengeschichte

friederickes Bücherblog aus Berlin am 16.04.2024

Bewertungsnummer: 2179006

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover: Das Cover hat mich sofort angesprochen. Die junge Frau im Kleid der Epoche und im Hintergrund New York. Gemeinsam mit dem Klappentext eine aussage kräftige und einladende Buchpräsentation. Die Geschichte: Esther fällt auf dem Dachboden der Mantel ihrer Mutter in die Hände, der selbst eine lange Geschichte hinter sich hat und bei Esther schmerzhafte Erinnerungen hervorruft. Diesen Mantel bekam ihre Mutter in den Dreißigerjahren in New York, während sie bei einer reichen Familie als Kindermädchen arbeitete. Er erinnert Esther aber auch an sehr viele Geheimnisse. Sie weiß nun, dass es an der Zeit ist, sich gemeinsam mit ihrer Tochter auf den Weg zu machen, um die Gründe zu finden, die das Schicksal ihrer Familie veränderte. Meine Meinung: Das Schönste, was einem passieren kann, ist, ein Buch zu beginnen und dann einzutauchen, gefesselt zu werden, um dann drei Nächte durchzulesen. Genauso! Wunderbare fein gezeichnete Protagonisten, die mich alle in ihr Leben gelassen haben, die gestatteten, ganz nah dabei zu sein, zu spüren, was sie fühlen, denken und erleiden. In der Hauptsache Paula, eine faszinierende Persönlichkeit. Die Autorin schreibt in einer vielseitigen und leicht lesbaren Sprache. Eingearbeitete, gut recherchierte Zeitgeschichte, vermischt mit wahrer Geschichte der Familie und Ergänzungen der Kreativität haben aus dieser Geschichte eine grandiose Erzählung werden lassen. Die Schauplätze sind bildhaft stark beschrieben, sodass das New York der Dreißigerjahre, die Einreise, und das Leben in der Stadt mein inneres Auge beim Lesen gut sehen konnte. Viele Wendungen, zahlreiche Perspektivwechsel und die gut gewählten Wechsel der Zeitebenen halten den Spannungsbogen bis zum Ende hoch. Auch das Setting rund um Stuttgart steht in nichts nach. Mein Fazit: Dieses Buch beeindruckt von der ersten Seite an mit seiner emotionalen, auch traurigen und spannenden Familiengeschichte. Ein Lesehighlight, das ich besonders empfehlen möchte. Heidelinde von Friederickes Bücherblog
Melden

Eine ganz besondere Familiengeschichte

friederickes Bücherblog aus Berlin am 16.04.2024
Bewertungsnummer: 2179006
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover: Das Cover hat mich sofort angesprochen. Die junge Frau im Kleid der Epoche und im Hintergrund New York. Gemeinsam mit dem Klappentext eine aussage kräftige und einladende Buchpräsentation. Die Geschichte: Esther fällt auf dem Dachboden der Mantel ihrer Mutter in die Hände, der selbst eine lange Geschichte hinter sich hat und bei Esther schmerzhafte Erinnerungen hervorruft. Diesen Mantel bekam ihre Mutter in den Dreißigerjahren in New York, während sie bei einer reichen Familie als Kindermädchen arbeitete. Er erinnert Esther aber auch an sehr viele Geheimnisse. Sie weiß nun, dass es an der Zeit ist, sich gemeinsam mit ihrer Tochter auf den Weg zu machen, um die Gründe zu finden, die das Schicksal ihrer Familie veränderte. Meine Meinung: Das Schönste, was einem passieren kann, ist, ein Buch zu beginnen und dann einzutauchen, gefesselt zu werden, um dann drei Nächte durchzulesen. Genauso! Wunderbare fein gezeichnete Protagonisten, die mich alle in ihr Leben gelassen haben, die gestatteten, ganz nah dabei zu sein, zu spüren, was sie fühlen, denken und erleiden. In der Hauptsache Paula, eine faszinierende Persönlichkeit. Die Autorin schreibt in einer vielseitigen und leicht lesbaren Sprache. Eingearbeitete, gut recherchierte Zeitgeschichte, vermischt mit wahrer Geschichte der Familie und Ergänzungen der Kreativität haben aus dieser Geschichte eine grandiose Erzählung werden lassen. Die Schauplätze sind bildhaft stark beschrieben, sodass das New York der Dreißigerjahre, die Einreise, und das Leben in der Stadt mein inneres Auge beim Lesen gut sehen konnte. Viele Wendungen, zahlreiche Perspektivwechsel und die gut gewählten Wechsel der Zeitebenen halten den Spannungsbogen bis zum Ende hoch. Auch das Setting rund um Stuttgart steht in nichts nach. Mein Fazit: Dieses Buch beeindruckt von der ersten Seite an mit seiner emotionalen, auch traurigen und spannenden Familiengeschichte. Ein Lesehighlight, das ich besonders empfehlen möchte. Heidelinde von Friederickes Bücherblog

Melden

Ein toller historischer Roman

Bewertung aus Berlin am 09.04.2024

Bewertungsnummer: 2173511

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Geschichte versprach Emotionalität, viel Historie und interessante Charaktere. Fast alles davon wurde für mich eingehalten. Im Buch begleiten wir die zunächst noch sehr junge Paula. Mit ihrer Mutter und den Brüdern lebt sie in Gablenberg, nahe Stuttgart. Doch Paula erträumt sich mehr vom Leben, sie will in die Welt hinaus. Nach einer spannenden Beichte, entschließt sie sich zu Bekannten nach Amerika auszuwandern. Es beginnt eine Reise voller neuer Eindrücke, lebensverändernden Begegnungen und wichtigen Entscheidungen. Die Autorin konnte die Zerrissenheit, die Paula zwischen zwischen ihrer neuen und alten Heimat empfindet, wunderbar rüberbringen. Besonders, da Paula in den 1930ern nicht mal eben eine SMS schicken oder ihre Familie anrufen konnte. Deshalb waren die Briefwechsel, die über das Buch verteilt auftauchen immens wichtig für die Geschichte und toll eingebunden. An vielen Stellen hätte ich mir doch noch ein Stück mehr Emotionalität von der Protagonistin gewünscht. Vermutlich liegt das für mich vor allem aus der Erzählperspektive. Aus der Ich-Perspektive wäre hier nochmal ein ganz anderer Einblick möglich gewesen. Das sehr gut wieder rausgeholt haben für mich die Begegnungen mit Norman. Ein toller Charakter, der aber ebenfalls ein bisschen mehr Tiefe hätte vertragen können. Eine besondere Perspektive erhält die Geschichte dann nochmal durch die Frauen aus der Jetzt-Zeit, Esther und Linda, bei denen ich an dieser Stelle nicht verrate, wer sie sind. Sie rekonstruieren für sich und für die Leser:innen die Lücken. Diese Verbindung und der andere Blick hat mir sehr gut gefallen. Er zeigt, dass es eben doch nie ganz zu spät ist, zu verzeihen und Menschen, die man liebt, eine zweite Chance zu geben. »In Liebe, Deine Paula« ist ein schöner historischer Roman über das Schicksal einer Frau und ihrer Familie voller Zerrissenheit, großer Träume und der Bedeutung von zweiten Chancen.
Melden

Ein toller historischer Roman

Bewertung aus Berlin am 09.04.2024
Bewertungsnummer: 2173511
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Geschichte versprach Emotionalität, viel Historie und interessante Charaktere. Fast alles davon wurde für mich eingehalten. Im Buch begleiten wir die zunächst noch sehr junge Paula. Mit ihrer Mutter und den Brüdern lebt sie in Gablenberg, nahe Stuttgart. Doch Paula erträumt sich mehr vom Leben, sie will in die Welt hinaus. Nach einer spannenden Beichte, entschließt sie sich zu Bekannten nach Amerika auszuwandern. Es beginnt eine Reise voller neuer Eindrücke, lebensverändernden Begegnungen und wichtigen Entscheidungen. Die Autorin konnte die Zerrissenheit, die Paula zwischen zwischen ihrer neuen und alten Heimat empfindet, wunderbar rüberbringen. Besonders, da Paula in den 1930ern nicht mal eben eine SMS schicken oder ihre Familie anrufen konnte. Deshalb waren die Briefwechsel, die über das Buch verteilt auftauchen immens wichtig für die Geschichte und toll eingebunden. An vielen Stellen hätte ich mir doch noch ein Stück mehr Emotionalität von der Protagonistin gewünscht. Vermutlich liegt das für mich vor allem aus der Erzählperspektive. Aus der Ich-Perspektive wäre hier nochmal ein ganz anderer Einblick möglich gewesen. Das sehr gut wieder rausgeholt haben für mich die Begegnungen mit Norman. Ein toller Charakter, der aber ebenfalls ein bisschen mehr Tiefe hätte vertragen können. Eine besondere Perspektive erhält die Geschichte dann nochmal durch die Frauen aus der Jetzt-Zeit, Esther und Linda, bei denen ich an dieser Stelle nicht verrate, wer sie sind. Sie rekonstruieren für sich und für die Leser:innen die Lücken. Diese Verbindung und der andere Blick hat mir sehr gut gefallen. Er zeigt, dass es eben doch nie ganz zu spät ist, zu verzeihen und Menschen, die man liebt, eine zweite Chance zu geben. »In Liebe, Deine Paula« ist ein schöner historischer Roman über das Schicksal einer Frau und ihrer Familie voller Zerrissenheit, großer Träume und der Bedeutung von zweiten Chancen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

In Liebe, Deine Paula

von Lucinde Hutzenlaub

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • In Liebe, Deine Paula