Monsteranwalt
Band 2

Monsteranwalt

Roman

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Monsteranwalt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.10.2023

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,4/12,2/3,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.10.2023

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,4/12,2/3,5 cm

Gewicht

386 g

Originaltitel

Monster Lawyer 2

Übersetzt von

Hans Link

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7341-6363-0

Weitere Bände von Monsteranwalt Daniel Becker

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

29 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tolles Hörbuch!

Bewertung am 16.02.2024

Bewertungsnummer: 2132812

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch Band 2 dieser wunderbaren Reihe hat mich wieder zum Lachen und Mitfiebern gebracht. Die Handlung spielt ein Jahr nach dem Ende des Erstlings. Es wird erneut ironisch, sarkastisch und herrlich morbide. Matthias Lühn hat auch wieder sehr gut gelesen. Ich liebe es, wie er die verschiedenen Wesen spricht. Hier und da sind mir Szenen aufgestoßen. Dans Hausboot hat z. B. einen anderen Namen als in Band 1, ohne dass es dafür einen Grund oder eine Erklärung gab. Außerdem wurden manchmal Dinge wiederholt, als wären sie noch nie erwähnt worden. Dan foppt bspw. einen Gegner mit einem falschen Namen und es wird etwa dreimal erzählt, dass er das extra macht, weil er ihn nicht leiden kann. Leider gab es auch etwas weniger Spannung und ein paar mehr Längen als in Band 1, aber die einzigartigen Figuren, die ich so liebgewonnen habe, haben mich auch hier wieder begeistert. Außerdem war das Ende super fesselnd und der Ausgang überraschend! Ich hoffe, der nächste Band erscheint bald. Toll fand ich übrigens auch, dass der Protagonist aus „Dämliche Dämonen“ kurz vorkam. Man muss die Reihe nicht gelesen haben, um mitzukommen, erkennt ihn aber halt, wenn man es getan hat. Ich liebe solche Easter Eggs. Fazit: Trotz kleiner Mankos eine gelungene und toll gelesene Fortsetzung dieser humorvollen Urban Fantasy Crime Reihe mit Figuren, die mir jetzt schon fehlen. Ich hoffe, sie bald wiederzutreffen!
Melden

Tolles Hörbuch!

Bewertung am 16.02.2024
Bewertungsnummer: 2132812
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch Band 2 dieser wunderbaren Reihe hat mich wieder zum Lachen und Mitfiebern gebracht. Die Handlung spielt ein Jahr nach dem Ende des Erstlings. Es wird erneut ironisch, sarkastisch und herrlich morbide. Matthias Lühn hat auch wieder sehr gut gelesen. Ich liebe es, wie er die verschiedenen Wesen spricht. Hier und da sind mir Szenen aufgestoßen. Dans Hausboot hat z. B. einen anderen Namen als in Band 1, ohne dass es dafür einen Grund oder eine Erklärung gab. Außerdem wurden manchmal Dinge wiederholt, als wären sie noch nie erwähnt worden. Dan foppt bspw. einen Gegner mit einem falschen Namen und es wird etwa dreimal erzählt, dass er das extra macht, weil er ihn nicht leiden kann. Leider gab es auch etwas weniger Spannung und ein paar mehr Längen als in Band 1, aber die einzigartigen Figuren, die ich so liebgewonnen habe, haben mich auch hier wieder begeistert. Außerdem war das Ende super fesselnd und der Ausgang überraschend! Ich hoffe, der nächste Band erscheint bald. Toll fand ich übrigens auch, dass der Protagonist aus „Dämliche Dämonen“ kurz vorkam. Man muss die Reihe nicht gelesen haben, um mitzukommen, erkennt ihn aber halt, wenn man es getan hat. Ich liebe solche Easter Eggs. Fazit: Trotz kleiner Mankos eine gelungene und toll gelesene Fortsetzung dieser humorvollen Urban Fantasy Crime Reihe mit Figuren, die mir jetzt schon fehlen. Ich hoffe, sie bald wiederzutreffen!

Melden

Sehr unterhaltsam

PMelittaM aus Köln am 23.01.2024

Bewertungsnummer: 2115477

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Daniel Beckers kleine Anwaltskanzlei für vorwiegend übernatürliche Fälle hat sich etabliert, auch wenn sie wenig Geld einbringt. Als eines Tages eine mögliche Mandantin die Kanzlei betritt, sich kurz darauf in eine Schlange verwandelt, versucht Daniel zu töten, und sich hinterher an nichts mehr erinnert, steckt er wieder einmal in einem höchst gefährlichen Fall. Doch das ist nicht der einzige, um den er sich kümmern muss. Da ist noch die alte Dame, deren Mann sich durch ein chemisches Produkt in einen Blobb verwandelt hat, und die möchte, dass der Hersteller bezahlt, außerdem der Minderjährige, der sich für volljährig erklären lassen möchte, damit er sich weiter ungestört um eine Reihe Dämonen kümmern kann, und die Bürgermeisterin, der ein paar Schiffe abhanden gekommen sind, und die erwartet, dass Daniel das abstellt. Genug zu tun also für Daniel, seine Privatermittlerin Martina Malone, die halb Mensch und halb Ratte ist, seinen Rechtsanwaltsgehilfen Dennis, einen Hund, der nicht nur sprechen kann, und seinen Praktikanten Phil, ein ganz normaler Mensch. Auch Daniels Tochter Lucy und seine Schreckensbestie Brett Bremen sind natürlich wieder mit von der Partie. Ein bisschen habe ich den richtenden Donnervogel aus dem ersten Band vermisst, doch das Gericht, vor dem sich Daniel dieses Mal bewähren muss, ist auch nicht ohne. Mit diesem Band hat mich die Reihe, und auch ihr Protagonist, endgültig abgeholt. Die Ideen des Autors sind herrlich, und Daniel zum Glück kein Superheld, sondern ein Mensch, dem nicht alles glückt, der auch mal Fehler macht und der sich mit Herz und Verstand um seine Mandant:innen kümmert. Royce Buckingham lässt Daniel auch hier selbst in Ich-Form erzählen, man ist also direkt mittendrin. Der Autor erzählt wieder sehr spannend und humorvoll, die Geschichte ist abwechslungsreich und immer wieder überraschend, ich habe mich prächtig unterhalten. Schließlich sind die Fälle (fast) alle zu einem Ende gebracht, auch wenn es nicht immer das erwartete oder gar erhoffte ist. Und natürlich geht es Daniel wieder ganz schön an den Kragen, und er muss Opfer bringen. Der zweite Band der Reihe hat mich von Anfang an sehr gut unterhalten, die Fälle sind spannend und ihre Entwicklung überraschend, ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band und vergebe dieses Mal sehr gerne volle Punktzahl und eine Leseempfehlung für Genrefans.
Melden

Sehr unterhaltsam

PMelittaM aus Köln am 23.01.2024
Bewertungsnummer: 2115477
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Daniel Beckers kleine Anwaltskanzlei für vorwiegend übernatürliche Fälle hat sich etabliert, auch wenn sie wenig Geld einbringt. Als eines Tages eine mögliche Mandantin die Kanzlei betritt, sich kurz darauf in eine Schlange verwandelt, versucht Daniel zu töten, und sich hinterher an nichts mehr erinnert, steckt er wieder einmal in einem höchst gefährlichen Fall. Doch das ist nicht der einzige, um den er sich kümmern muss. Da ist noch die alte Dame, deren Mann sich durch ein chemisches Produkt in einen Blobb verwandelt hat, und die möchte, dass der Hersteller bezahlt, außerdem der Minderjährige, der sich für volljährig erklären lassen möchte, damit er sich weiter ungestört um eine Reihe Dämonen kümmern kann, und die Bürgermeisterin, der ein paar Schiffe abhanden gekommen sind, und die erwartet, dass Daniel das abstellt. Genug zu tun also für Daniel, seine Privatermittlerin Martina Malone, die halb Mensch und halb Ratte ist, seinen Rechtsanwaltsgehilfen Dennis, einen Hund, der nicht nur sprechen kann, und seinen Praktikanten Phil, ein ganz normaler Mensch. Auch Daniels Tochter Lucy und seine Schreckensbestie Brett Bremen sind natürlich wieder mit von der Partie. Ein bisschen habe ich den richtenden Donnervogel aus dem ersten Band vermisst, doch das Gericht, vor dem sich Daniel dieses Mal bewähren muss, ist auch nicht ohne. Mit diesem Band hat mich die Reihe, und auch ihr Protagonist, endgültig abgeholt. Die Ideen des Autors sind herrlich, und Daniel zum Glück kein Superheld, sondern ein Mensch, dem nicht alles glückt, der auch mal Fehler macht und der sich mit Herz und Verstand um seine Mandant:innen kümmert. Royce Buckingham lässt Daniel auch hier selbst in Ich-Form erzählen, man ist also direkt mittendrin. Der Autor erzählt wieder sehr spannend und humorvoll, die Geschichte ist abwechslungsreich und immer wieder überraschend, ich habe mich prächtig unterhalten. Schließlich sind die Fälle (fast) alle zu einem Ende gebracht, auch wenn es nicht immer das erwartete oder gar erhoffte ist. Und natürlich geht es Daniel wieder ganz schön an den Kragen, und er muss Opfer bringen. Der zweite Band der Reihe hat mich von Anfang an sehr gut unterhalten, die Fälle sind spannend und ihre Entwicklung überraschend, ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band und vergebe dieses Mal sehr gerne volle Punktzahl und eine Leseempfehlung für Genrefans.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Monsteranwalt

von Royce Buckingham

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Daniela Perhalt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Daniela Perhalt

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zweiter Teil und wieder genauso skurril und spannend, mit einer Portion Humor. Mir ist dieser Anwalt, mit seinen Helfern und seinen außergewöhnlichen Mandanten, schon ans Herz gewachsen! Die Hexen bleiben ihm treu und es wird ganz schön brenzlig für ihn!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zweiter Teil und wieder genauso skurril und spannend, mit einer Portion Humor. Mir ist dieser Anwalt, mit seinen Helfern und seinen außergewöhnlichen Mandanten, schon ans Herz gewachsen! Die Hexen bleiben ihm treu und es wird ganz schön brenzlig für ihn!

Daniela Perhalt
  • Daniela Perhalt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Monsteranwalt

von Royce Buckingham

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Monsteranwalt