Tee. Matcha. Mord

Tee. Matcha. Mord

Teekrimis von Norddeutschland bis Japan | Kurzgeschichten für Krimi- und Tee-Liebhaber

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Tee. Matcha. Mord

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

26.09.2023

Herausgeber

Franziska Henze + weitere

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

26.09.2023

Herausgeber

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

350 (Printausgabe)

Dateigröße

789 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783749906185

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Abwarten und Tee trinken

Klaus am 19.10.2023

Bewertungsnummer: 2047064

Bewertet: eBook (ePUB)

Es wird viel Tee getrunken in den verschiedenen Kurzgeschichten, die in diesem Buch zusammengefasst sind, abwarten und Tee trinken ist allerdings nicht unbedingt die Art und Weise, in der die verschiedenen Protagonisten hier mit Problemen umgehen. Da wird schonmal bei einer heißen Tasse Earl Grey eiskalt gemordet. Die Sammlung enthält Kurzkrimis von verschiedenen Autorinnen und Autoren, die meisten waren mir namentlich bisher nicht bekannt. Jeder von ihnen hat seinen eigenen Stil, seine eigene Herangehensweise, die Geschichten sind unterschiedlich aufgebaut, haben aber eben alle das gleiche Oberthema - Tee und Mord. So begegnet dem Leser die alte Dame, die den Einbrecher freundlich mit Tee und Mokkatorte bewirtet, oder die Zollbeamten, die sich an einer wertvollen Ladung Macha aus Japan bedienen. Man reist in der Zeit zurück nach Amsterdam, als der Teehandel per Schiff noch ein gefährliches Unterfangen war und trifft in einer anderen Geschichte einen Inspector in einem beschaulichen Örtchen in England, dessen Frau nicht nur ein gutes Händchen für ihre Rosen hat. In einer Anthologie muss man immer damit rechnen, dass einem nicht alle Geschichten gleichermaßen gefallen. Hier hat mir alles gut gefallen, nur beim Kampf gegen die Kaffeehexe war mir das etwas drüber, aber letztlich passt es auch wieder perfekt. Die Geschichten schlagen fast immer einen unerwarteten Haken, sind oft mit einem Augenzwinkern erzählt und der Leser wird vom Ausgang überrascht. Die Länge der einzelnen Krimis ist gut gewählt und so eignet sich das Buch gut für unterwegs, wenn man mal Wartezeiten überbrücken muss. Ein gut gemeinter Rat - sollte ihnen dabei jemand einen Tee servieren wäre ich vorsichtig.
Melden

Abwarten und Tee trinken

Klaus am 19.10.2023
Bewertungsnummer: 2047064
Bewertet: eBook (ePUB)

Es wird viel Tee getrunken in den verschiedenen Kurzgeschichten, die in diesem Buch zusammengefasst sind, abwarten und Tee trinken ist allerdings nicht unbedingt die Art und Weise, in der die verschiedenen Protagonisten hier mit Problemen umgehen. Da wird schonmal bei einer heißen Tasse Earl Grey eiskalt gemordet. Die Sammlung enthält Kurzkrimis von verschiedenen Autorinnen und Autoren, die meisten waren mir namentlich bisher nicht bekannt. Jeder von ihnen hat seinen eigenen Stil, seine eigene Herangehensweise, die Geschichten sind unterschiedlich aufgebaut, haben aber eben alle das gleiche Oberthema - Tee und Mord. So begegnet dem Leser die alte Dame, die den Einbrecher freundlich mit Tee und Mokkatorte bewirtet, oder die Zollbeamten, die sich an einer wertvollen Ladung Macha aus Japan bedienen. Man reist in der Zeit zurück nach Amsterdam, als der Teehandel per Schiff noch ein gefährliches Unterfangen war und trifft in einer anderen Geschichte einen Inspector in einem beschaulichen Örtchen in England, dessen Frau nicht nur ein gutes Händchen für ihre Rosen hat. In einer Anthologie muss man immer damit rechnen, dass einem nicht alle Geschichten gleichermaßen gefallen. Hier hat mir alles gut gefallen, nur beim Kampf gegen die Kaffeehexe war mir das etwas drüber, aber letztlich passt es auch wieder perfekt. Die Geschichten schlagen fast immer einen unerwarteten Haken, sind oft mit einem Augenzwinkern erzählt und der Leser wird vom Ausgang überrascht. Die Länge der einzelnen Krimis ist gut gewählt und so eignet sich das Buch gut für unterwegs, wenn man mal Wartezeiten überbrücken muss. Ein gut gemeinter Rat - sollte ihnen dabei jemand einen Tee servieren wäre ich vorsichtig.

Melden

Spannende Sammlung von Kurzkrimis

Tina K. aus Mülheim am 05.10.2023

Bewertungsnummer: 2037170

Bewertet: eBook (ePUB)

Tee. Matcha. Mord Teekrimis von Norddeutschland bis Japan Kurzgeschichten für Krimi- und Tee-Liebhaber Herausgegeben von Anke Küpper und Franziska Henze So ein wunderschönes Cover! Jedoch, ich gebe es ehrlich zu, dachte ich nicht dass es eine Anthologie ist. Denn normalerweise steht dies schon auf dem Cover drauf. Zumindest war das bei den bisherigen Sammlungen der Herausgeberinnen, die ich gelesen habe (Tatort Nord 1 und 2), der Fall. Als ich jedoch die Inhaltsbeschreibung gelesen habe war es mir sofort klar. Und tatsächlich sind es wieder spannende Kurzkrimis mit Humor oder auch ernstem Hintergrund. Ich habe natürlich sofort beim Lesen Durst auf einen Tee bekommen. Deshalb finde ich dieses Buch genau richtig für Menschen, die gerne Tee trinken und es sich jetzt in der kommenden herbstlichen Zeit gemütlich machen möchten. Die Krimis haben genau die richtige Länge, so dass man z.b. jeden Abend einen Kurzkrimi lesen könnte. Oder bei der Fahrt zur Arbeit in öffentlichen Verkehrsmitteln. Natürlich kann man das Buch auch verschenken, aber bitte dann wirklich zusammen mit einem Paket Tee. Ich liste hier nochmal die Autorinnen und Autoren auf, denn den ein oder die andere kommt Ihnen vielleicht bekannt vor. Mit Kurzkrimis von Mary Ann Fox, Cornelius Hartz, Arnd Rüskamp, Oliver Buslau, Eva Jensen, Kathrin Hanke, Sabine Weiß, Claudia Wenk Santana, Henrik Siebold, Eberhard Michaely, Sandra Åslund, Leo Hansen, Ricarda Oertel, Eric Niemann, Peter Gerdes, Charlotte Richter-Peill, Hartmut Pospiech, Till Raether, Franziska Henze und Anke Küpper.
Melden

Spannende Sammlung von Kurzkrimis

Tina K. aus Mülheim am 05.10.2023
Bewertungsnummer: 2037170
Bewertet: eBook (ePUB)

Tee. Matcha. Mord Teekrimis von Norddeutschland bis Japan Kurzgeschichten für Krimi- und Tee-Liebhaber Herausgegeben von Anke Küpper und Franziska Henze So ein wunderschönes Cover! Jedoch, ich gebe es ehrlich zu, dachte ich nicht dass es eine Anthologie ist. Denn normalerweise steht dies schon auf dem Cover drauf. Zumindest war das bei den bisherigen Sammlungen der Herausgeberinnen, die ich gelesen habe (Tatort Nord 1 und 2), der Fall. Als ich jedoch die Inhaltsbeschreibung gelesen habe war es mir sofort klar. Und tatsächlich sind es wieder spannende Kurzkrimis mit Humor oder auch ernstem Hintergrund. Ich habe natürlich sofort beim Lesen Durst auf einen Tee bekommen. Deshalb finde ich dieses Buch genau richtig für Menschen, die gerne Tee trinken und es sich jetzt in der kommenden herbstlichen Zeit gemütlich machen möchten. Die Krimis haben genau die richtige Länge, so dass man z.b. jeden Abend einen Kurzkrimi lesen könnte. Oder bei der Fahrt zur Arbeit in öffentlichen Verkehrsmitteln. Natürlich kann man das Buch auch verschenken, aber bitte dann wirklich zusammen mit einem Paket Tee. Ich liste hier nochmal die Autorinnen und Autoren auf, denn den ein oder die andere kommt Ihnen vielleicht bekannt vor. Mit Kurzkrimis von Mary Ann Fox, Cornelius Hartz, Arnd Rüskamp, Oliver Buslau, Eva Jensen, Kathrin Hanke, Sabine Weiß, Claudia Wenk Santana, Henrik Siebold, Eberhard Michaely, Sandra Åslund, Leo Hansen, Ricarda Oertel, Eric Niemann, Peter Gerdes, Charlotte Richter-Peill, Hartmut Pospiech, Till Raether, Franziska Henze und Anke Küpper.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Tee. Matcha. Mord

von Sabine Weiss, Kathrin Hanke, Hartmut Pospiech, Claudia Wenk Santana, Henrik Siebold

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tee. Matcha. Mord