Sidecar Crush
Band 2

Sidecar Crush

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sidecar Crush

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3996

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.05.2023

Verlag

Aufbau Verlage GmbH

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

3996

Erscheinungsdatum

01.05.2023

Verlag

Aufbau Verlage GmbH

Seitenzahl

410 (Printausgabe)

Dateigröße

820 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Juna-Rose Hassel

Sprache

Deutsch

EAN

9783967971927

Weitere Bände von Bootleg Springs

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ich fand es wirklich gut, aber die Wendung etwas unglaubwürdig

Dark Rose aus Troisdorf am 06.02.2024

Bewertungsnummer: 2124842

Bewertet: eBook (ePUB)

Achtung: Band 2 einer Reihe. In sich abgeschlossen, aber ein übergeordneter Handlungsstrang wird aus Band 1 fortgesetzt. In ihrer Kindheit waren Leah Mae und Jamison praktisch unzertrennlich. Doch dann kam ihnen das Leben dazwischen. Jetzt lebt Jamison immer noch im winzigen Bootleg Springs und ist erfolgreicher Künstler. Lea Mae, ein erfolgreiches Model, kommt nach einem Auftritt in einer Reality-Show zurück, um nach ihrem Vater zu sehen. Zwischen den beiden ist immer noch diese Freundschaft von früher und … mehr. Doch Leah Mae lebt in LA und ist verlobt, auch wenn ihr Verlobter ein A… ist. Haben sie ihre Chance verpasst? Leah Mae kennt nur eine Richtung: vorwärts. Noch nie hat sie einfach mal eine Pause gemacht, ihr Leben betrachtet und darüber nachgedacht, was sie eigentlich will. Sie kam als Jugendliche zum Modeln und seitdem geht es immer nur um den nächsten Job. Ihr Verlobter/Manager hat sie zu dieser Reality-Show überredet und jetzt hasst sie das ganze Land und denkt, sie habe mit einem verheirateten Mann geschlafen. Alles gelogen, aber um ihren Vertrag nicht zu verletzen, darf sie das nicht klarstellen. Ihren Verlobten/Manager stört das nicht, er denkt, es gibt keine schlechte Presse und will sie direkt in die nächste Show stecken. Leah Mae war immer klar, dass ihr Leben alles andere als normal ist, wie weit es davon allerdings entfernt ist, macht ihr Bootleg ziemlich schnell klar, denn hier behandeln sie fast alle wie früher, wie eine von ihnen und nicht wie Leah Larkin den Promi, oder noch schlimmer, Leah Larkin die angebliche Ehezerstörerin. Jamisons Leben wurde gerade erst auf den Kopf gestellt, er hat plötzlich einen neuen Halbbruder und jetzt wurde sein Vater auch noch „eine Person von Interesse“ in einem jahrzehntealten Mordfall. Jamison, der eher zurückhaltend ist, geht noch mehr auf Abstand von allem. Doch dann taucht Leah wieder auf und sie war schon immer die eine, die ihn aus seinem Schneckenhaus locken konnte. Fazit: Ich mochte beide Leah Mae und Jamison sehr gern. Allerdings muss man am Anfang die Anwesenheit des Verlobten/Managers ertragen und das macht den Einstieg ins Buch nicht ganz leicht. Man wünscht sich die ganze Zeit, jemand würde „Gerechtigkeit alla Bootleg“ vollstrecken, damit man ihn los wäre. Der Typ ist wirklich schrecklich. Bootleg zeigt sich wieder von seiner schönsten Seite und man muss diesen schrägen Ort einfach lieben. Es hat wirklich Spaß gemacht, das Buch zu lesen, allerdings war mir die Wendung zu konstruiert. Das passte für mich einfach nicht zum bisherigen Verhalten von Jamison. Da hätte ich mir etwas anderes gewünscht, dass sich „echter“ angefühlt hätte. Von mir bekommt das Buch 4 Sterne.
Melden

Ich fand es wirklich gut, aber die Wendung etwas unglaubwürdig

Dark Rose aus Troisdorf am 06.02.2024
Bewertungsnummer: 2124842
Bewertet: eBook (ePUB)

Achtung: Band 2 einer Reihe. In sich abgeschlossen, aber ein übergeordneter Handlungsstrang wird aus Band 1 fortgesetzt. In ihrer Kindheit waren Leah Mae und Jamison praktisch unzertrennlich. Doch dann kam ihnen das Leben dazwischen. Jetzt lebt Jamison immer noch im winzigen Bootleg Springs und ist erfolgreicher Künstler. Lea Mae, ein erfolgreiches Model, kommt nach einem Auftritt in einer Reality-Show zurück, um nach ihrem Vater zu sehen. Zwischen den beiden ist immer noch diese Freundschaft von früher und … mehr. Doch Leah Mae lebt in LA und ist verlobt, auch wenn ihr Verlobter ein A… ist. Haben sie ihre Chance verpasst? Leah Mae kennt nur eine Richtung: vorwärts. Noch nie hat sie einfach mal eine Pause gemacht, ihr Leben betrachtet und darüber nachgedacht, was sie eigentlich will. Sie kam als Jugendliche zum Modeln und seitdem geht es immer nur um den nächsten Job. Ihr Verlobter/Manager hat sie zu dieser Reality-Show überredet und jetzt hasst sie das ganze Land und denkt, sie habe mit einem verheirateten Mann geschlafen. Alles gelogen, aber um ihren Vertrag nicht zu verletzen, darf sie das nicht klarstellen. Ihren Verlobten/Manager stört das nicht, er denkt, es gibt keine schlechte Presse und will sie direkt in die nächste Show stecken. Leah Mae war immer klar, dass ihr Leben alles andere als normal ist, wie weit es davon allerdings entfernt ist, macht ihr Bootleg ziemlich schnell klar, denn hier behandeln sie fast alle wie früher, wie eine von ihnen und nicht wie Leah Larkin den Promi, oder noch schlimmer, Leah Larkin die angebliche Ehezerstörerin. Jamisons Leben wurde gerade erst auf den Kopf gestellt, er hat plötzlich einen neuen Halbbruder und jetzt wurde sein Vater auch noch „eine Person von Interesse“ in einem jahrzehntealten Mordfall. Jamison, der eher zurückhaltend ist, geht noch mehr auf Abstand von allem. Doch dann taucht Leah wieder auf und sie war schon immer die eine, die ihn aus seinem Schneckenhaus locken konnte. Fazit: Ich mochte beide Leah Mae und Jamison sehr gern. Allerdings muss man am Anfang die Anwesenheit des Verlobten/Managers ertragen und das macht den Einstieg ins Buch nicht ganz leicht. Man wünscht sich die ganze Zeit, jemand würde „Gerechtigkeit alla Bootleg“ vollstrecken, damit man ihn los wäre. Der Typ ist wirklich schrecklich. Bootleg zeigt sich wieder von seiner schönsten Seite und man muss diesen schrägen Ort einfach lieben. Es hat wirklich Spaß gemacht, das Buch zu lesen, allerdings war mir die Wendung zu konstruiert. Das passte für mich einfach nicht zum bisherigen Verhalten von Jamison. Da hätte ich mir etwas anderes gewünscht, dass sich „echter“ angefühlt hätte. Von mir bekommt das Buch 4 Sterne.

Melden

nette Small Town Romance für zwischendurch

Bewertung aus Offenbach am 06.06.2024

Bewertungsnummer: 2217300

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Sidecar Crush“ ist der zweite Band aus der Bootleg Springs Reihe vom Autoren Duo Lucy Score und Claire Kingsley (wobei ich an dieser Stelle anmerken möchte, dass sie lediglich die Reihe gemeinsam schreiben, nicht die einzelnen Bücher). Die Bände an sich können per se unabhängig voneinander gelesen werden, jedoch ist die äußerliche Geschichte fortlaufend und nur die einzelnen Liebesgeschichten innerhalb der Bände sind in sich abgeschlossen. Nachdem mich „Whiskey Chaser“ echt auf voller Länge überzeugt hatte, habe ich mich sehr auf den zweiten Band gefreut gehabt. Leider wurde ich hier aber dann doch enttäuscht. In meinen Augen wurde die noch bestehende Beziehung von Leah zu ihrem Manager viel zu sehr in die Länge gezogen, Pluspunkte hatte ihr Verlobter von vornherein nicht bei mir und das änderte sich auch im Verlauf nicht. Der eigentliche Loveinterest zwischen Leah und Jameson dagegen kam in meinen Augen einfach zu kurz und da fehlte mir dann auch einfach das Gefühl und das Knistern. Somit war es für mich einfach nicht gut greifbar. Dabei mochte ich Jamesons ruhige und zurückhaltende Art sehr, die so kontrastreich zu der im Rampenlicht stehenden, flippigen Leah war. Gemeinsam gaben sie für mich schon ein gutes Bild ab. Im Nebenfokus stehen ja auch noch die Ermittlung zum Verschwinden eines Mädchens aus Bootleg Springs, was den Vater der Geschwister zur „Person von Interesse“ macht. Da waren definitiv spannende Ansätze da, die nur leider im Sande verliefen. Alles in allem, ist der zweite Band somit für mich eine nette Small-Town-Romance für zwischendurch, die mich nun aber nicht sonderlicht begeistern konnte.
Melden

nette Small Town Romance für zwischendurch

Bewertung aus Offenbach am 06.06.2024
Bewertungsnummer: 2217300
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Sidecar Crush“ ist der zweite Band aus der Bootleg Springs Reihe vom Autoren Duo Lucy Score und Claire Kingsley (wobei ich an dieser Stelle anmerken möchte, dass sie lediglich die Reihe gemeinsam schreiben, nicht die einzelnen Bücher). Die Bände an sich können per se unabhängig voneinander gelesen werden, jedoch ist die äußerliche Geschichte fortlaufend und nur die einzelnen Liebesgeschichten innerhalb der Bände sind in sich abgeschlossen. Nachdem mich „Whiskey Chaser“ echt auf voller Länge überzeugt hatte, habe ich mich sehr auf den zweiten Band gefreut gehabt. Leider wurde ich hier aber dann doch enttäuscht. In meinen Augen wurde die noch bestehende Beziehung von Leah zu ihrem Manager viel zu sehr in die Länge gezogen, Pluspunkte hatte ihr Verlobter von vornherein nicht bei mir und das änderte sich auch im Verlauf nicht. Der eigentliche Loveinterest zwischen Leah und Jameson dagegen kam in meinen Augen einfach zu kurz und da fehlte mir dann auch einfach das Gefühl und das Knistern. Somit war es für mich einfach nicht gut greifbar. Dabei mochte ich Jamesons ruhige und zurückhaltende Art sehr, die so kontrastreich zu der im Rampenlicht stehenden, flippigen Leah war. Gemeinsam gaben sie für mich schon ein gutes Bild ab. Im Nebenfokus stehen ja auch noch die Ermittlung zum Verschwinden eines Mädchens aus Bootleg Springs, was den Vater der Geschwister zur „Person von Interesse“ macht. Da waren definitiv spannende Ansätze da, die nur leider im Sande verliefen. Alles in allem, ist der zweite Band somit für mich eine nette Small-Town-Romance für zwischendurch, die mich nun aber nicht sonderlicht begeistern konnte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sidecar Crush

von Claire Kingsley, Lucy Score

3.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sidecar Crush