• Der Sturm: Vergraben
  • Der Sturm: Vergraben
  • Der Sturm: Vergraben
  • Der Sturm: Vergraben
Band 4

Der Sturm: Vergraben

Thriller

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Sturm: Vergraben

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

23822

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.01.2024

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

400

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

23822

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.01.2024

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

19/13,2/3,2 cm

Gewicht

353 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-01318-8

Weitere Bände von Engelhardt & Krieger ermitteln

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

96 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Tote im Sand

Annabell95 am 02.03.2024

Bewertungsnummer: 2144564

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dem Darß bricht bei einem Sturmflut ein Stück der Steilküste ab. Dabei werden die Gebeine einer Frau freigelegt. Während die Überreste geborgen werden, werden auch noch Überreste eines zweiten Skletts gefunden. Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und sein Team hegen die Vermutung, dass es Opfer des Darß-Rippers sind, der im Sommer 1989 mehrere Liebespaare auf dem Darß ermordete. Der Täter konnte nie gefasst werden und mit dem Fall der Mauer hörten die Morde auf. Die Kryptologin Mascha Krieger wird hinzugezogen als am Fundort eine CD gefunden wird. Die Daten sollen Hinweise liefern sind jedoch schwer beschädigt. Ihr kommt ein ungeheuerlicher Verdacht als sie erfährt, dass ihr Vater damals in die Suche nach dem Darß-Ripper involviert war.. "Der Sturm. Vergraben" ist der Auftakt in die neue Trilogie (aber Band 4) mit dem Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und Kryptologin Mascha Krieger. Es empfiehlt sich die Trilogie "Der Strand" zu kennen, da die persönliche Geschichte des Ermittlerteams in dieser Trilogie fortgeführt wird. Die beiden Hauptprotagonisten Tom und Mascha sind mir noch aus der vorherigen Trilogie bekannt. Mir sind beide sehr sympathisch und sie wirken durch ihre private Geschichte auch sehr authentisch. Ich finde beide Protagonisten wurden hier sehr gut weiterentwickelt. Die Dialoge zwischen den ganzen Charakteren wirken sehr realistisch und lebendig. Beim Lesen hat man das Gefühl als wenn man als Beobachter an den Gesprächen teilnimmt. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Die Perspektivwechsel sorgen für Abwechslung und für Spannung. Auch wenn man hier keinen großen Nervenkitzel erwarten darf, ist es dennoch spannend den Ermittlungen zu folgen. Der Cliffhänger am Ende der Handlung hält die Spannung hoch auf die folgenden Bände.. noch ist nicht alles aufgeklärt. Was mich ein wenig gestört hat, war dass die ein oder andere Handlung etwas übertrieben und unlogisch erschienen ist. Ich möchte hier nicht näher ins Detail gehen, um nicht zu spoilern aber es hatte etwas mit Toms Tocher (5 Jahre alt) zu tun. Mein Fazit: Ein spannender Auftakt, ohne Nervenkitzel aber tolle Ermittlungsarbeit, in die zweite Darß-Trilogie. Leseempfehlung für alle, die auch die erste Trilogie kennen.
Melden

Tote im Sand

Annabell95 am 02.03.2024
Bewertungsnummer: 2144564
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dem Darß bricht bei einem Sturmflut ein Stück der Steilküste ab. Dabei werden die Gebeine einer Frau freigelegt. Während die Überreste geborgen werden, werden auch noch Überreste eines zweiten Skletts gefunden. Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und sein Team hegen die Vermutung, dass es Opfer des Darß-Rippers sind, der im Sommer 1989 mehrere Liebespaare auf dem Darß ermordete. Der Täter konnte nie gefasst werden und mit dem Fall der Mauer hörten die Morde auf. Die Kryptologin Mascha Krieger wird hinzugezogen als am Fundort eine CD gefunden wird. Die Daten sollen Hinweise liefern sind jedoch schwer beschädigt. Ihr kommt ein ungeheuerlicher Verdacht als sie erfährt, dass ihr Vater damals in die Suche nach dem Darß-Ripper involviert war.. "Der Sturm. Vergraben" ist der Auftakt in die neue Trilogie (aber Band 4) mit dem Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und Kryptologin Mascha Krieger. Es empfiehlt sich die Trilogie "Der Strand" zu kennen, da die persönliche Geschichte des Ermittlerteams in dieser Trilogie fortgeführt wird. Die beiden Hauptprotagonisten Tom und Mascha sind mir noch aus der vorherigen Trilogie bekannt. Mir sind beide sehr sympathisch und sie wirken durch ihre private Geschichte auch sehr authentisch. Ich finde beide Protagonisten wurden hier sehr gut weiterentwickelt. Die Dialoge zwischen den ganzen Charakteren wirken sehr realistisch und lebendig. Beim Lesen hat man das Gefühl als wenn man als Beobachter an den Gesprächen teilnimmt. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Die Perspektivwechsel sorgen für Abwechslung und für Spannung. Auch wenn man hier keinen großen Nervenkitzel erwarten darf, ist es dennoch spannend den Ermittlungen zu folgen. Der Cliffhänger am Ende der Handlung hält die Spannung hoch auf die folgenden Bände.. noch ist nicht alles aufgeklärt. Was mich ein wenig gestört hat, war dass die ein oder andere Handlung etwas übertrieben und unlogisch erschienen ist. Ich möchte hier nicht näher ins Detail gehen, um nicht zu spoilern aber es hatte etwas mit Toms Tocher (5 Jahre alt) zu tun. Mein Fazit: Ein spannender Auftakt, ohne Nervenkitzel aber tolle Ermittlungsarbeit, in die zweite Darß-Trilogie. Leseempfehlung für alle, die auch die erste Trilogie kennen.

Melden

absolut lesenswert

Bewertung aus Winsen am 29.02.2024

Bewertungsnummer: 2142534

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich vergebe echt selten die volle Punktzahl, aber dieses Buch hat es wirklich verdient. Der Sturm von Karen Sander hat für mich alles, was ein gutes Buch braucht. Es ist bereits der zweite Teil, kann jedoch auch ohne den ersten Teil gut gelesen werden. Hatte erst befürchtet, dass das Buch zu sehr auf den 1. Teil aufbaut, aber dem ist nicht so. Klar werden die Charaktere erwähnt, aber sie haben keinen allzu großen Einfluss auf die aktuelle Story. Die Autorin schafft es, die Spannung bis zum Schluss zu halten und sogar ein teilweise offenes Ende zu produzieren. Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt ist eine Figur mit Ecken und Kanten. Und sehr sympathisch. Seine Kollegin, die Kryptologin Mascha Krieger, ist ebenfalls wieder von der Partie, hat aber auch weiterhin ihr eigenes Päckchen zu tragen. Die Kollegin Kira, die etwas schwierig ist und nicht so sozial kompetent, hat in diesem Buch eine ganz besondere Rolle übernommen und wie es mit ihr weitergeht, wird man erst im nächsten Teil erfahren. Ich freue mich jetzt schon auf Band 3
Melden

absolut lesenswert

Bewertung aus Winsen am 29.02.2024
Bewertungsnummer: 2142534
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich vergebe echt selten die volle Punktzahl, aber dieses Buch hat es wirklich verdient. Der Sturm von Karen Sander hat für mich alles, was ein gutes Buch braucht. Es ist bereits der zweite Teil, kann jedoch auch ohne den ersten Teil gut gelesen werden. Hatte erst befürchtet, dass das Buch zu sehr auf den 1. Teil aufbaut, aber dem ist nicht so. Klar werden die Charaktere erwähnt, aber sie haben keinen allzu großen Einfluss auf die aktuelle Story. Die Autorin schafft es, die Spannung bis zum Schluss zu halten und sogar ein teilweise offenes Ende zu produzieren. Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt ist eine Figur mit Ecken und Kanten. Und sehr sympathisch. Seine Kollegin, die Kryptologin Mascha Krieger, ist ebenfalls wieder von der Partie, hat aber auch weiterhin ihr eigenes Päckchen zu tragen. Die Kollegin Kira, die etwas schwierig ist und nicht so sozial kompetent, hat in diesem Buch eine ganz besondere Rolle übernommen und wie es mit ihr weitergeht, wird man erst im nächsten Teil erfahren. Ich freue mich jetzt schon auf Band 3

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Sturm: Vergraben

von Karen Sander

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Sturm: Vergraben
  • Der Sturm: Vergraben
  • Der Sturm: Vergraben
  • Der Sturm: Vergraben