The Charm Offensive

The Charm Offensive

A Novel

Buch (Taschenbuch, Englisch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Hörbuch

Hörbuch

49,99 €

The Charm Offensive

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 49,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 6,20 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14772

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.03.2023

Verlag

Atria Books

Seitenzahl

368

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14772

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.03.2023

Verlag

Atria Books

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

20/13,4/2,5 cm

Gewicht

256 g

Sprache

Englisch

ISBN

978-1-66803-281-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kann man gelesen haben

Books Affair / Lyjana aus Celle am 29.03.2024

Bewertungsnummer: 2165547

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wissenswertes Autor: Alison Cochrun Titel: The Charm Offensive Gattung: Liebesroman Erscheinungsdatum: 1. November 2023 Verlag: Blanvalet Verlag ISBN: 978-3-641298630 Preis: 13,00 € (Taschenbuch) & 7,99 € (Kindle-Edition) Seitenzahl: 481 Seiten Inhalt Dev Deshpande hat schon immer an Märchen geglaubt. Als erfolgreicher Produzent der beliebten Reality-Dating-Show ›Ever After‹ entwirft er immer die perfekte Liebesgeschichte für die Kandidaten – bis Tech-Wunderkind Charlie Winshaw zum Star der neuen Staffel ernannt wird. Dev soll ihm dabei helfen, seine Traumfrau zu finden, doch Charlie ist alles andere als ein romantischer Märchenprinz: Er ist steif, verschlossen und glaubt nicht einmal an die wahre Liebe. Als die beiden Männer sich während der Aufzeichnungen unerwartet näherkommen, stellen sie fest, dass es zwischen ihnen mehr funkt als zwischen Charlie und den zwanzig Kandidatinnen! Und das sollte doch ganz und gar nicht so sein, oder? Cover Einerseits mag ich dieses Cover, anderseits nicht. Gerade die orange, dominierende Farbe des Einbandes gefällt mir leider gar nicht. Und dennoch gefallen mir die Illustrationen der beiden Protagonisten wiederum sehr gut. Meine Meinung Wie ein Großteil der Bücher, die ich in den letzten Monaten gelesen habe, kannte ich bisher noch kein Buch dieser Autorin, würde aber zukünftig sicherlich noch das ein oder andere lesen. Ich bin online darauf aufmerksam geworden und habe es letztlich als Sonderedition bei der Bücherbüchse bestellt. Als erstes lernen wir Dev kennen, der bereits seit einigen Jahren als Produzent bei der Reality-Show Ever After mitmacht und somit schon das ein oder andere Paar zusammen gebracht hat. Trotz Devs aufgedrehter, humorvoller und offener Art merken wir schnell, dass auch er mit seinen ganz eigenen Dämonen kämpft. Dennoch, oder besser gesagt gerade deshalb, fand ich seine Darstellung besonders authentisch und konnte ihn sehr gut nachvollziehen. Gegen Ende war ich von seinem Verhalten nicht besonders angetan, sehe aber ein, für ein gemeinsames Ende mit Charlie war es notwendig. Charlie, bei dem uns der Inhalt ja bereits deutlich macht, er sei kein gewöhnlicher Märchenprinz, fand ich wahnsinnig sympathisch. Gerade durch seine Ängste und Zweifel sowie seine verschlossene Haltung war bereits klar, dass hinter seiner verklemmten Art einfach mehr stecken muss. Seine Entwicklung habe ich insgesamt mehr genossen als die von Dev, weil es sich für mich etwas greifbarer und insgesamt runder angefühlt hat als beim immer glücken Produzenten. Der Schreibstil wirkt auf mich sehr leicht, war super verständlich und zeigt neben humorvollen Dialogen auch die Ernsthaftigkeit der Suche nach sich selbst, was ich sehr genossen habe. Dadurch, dass Charlie und Dev einander recht schnell nahe kommen, würde ich das Ende leider als sehr vorhersehbar beschreiben. Trotzdem mag ich die Auflösung, wenngleich ich es etwas unglaubwürdig fand, wie viele Leute am Ende eine Therapie besuchen bzw. wie viele Leute ihre Sexualität außerhalb der Norm beschreiben. Damit ihr mich nicht falsch versteht, jeder darf sein Leben natürlich so leben wie er oder sie möchte, ich hatte allerdings das Gefühl, dass es den Fokus von Devs und Charlies Leben weggelenkt hat, was ich einfach etwas schade finde. Neben Charlie und Dev gibt es eine ganze Handvoll von Nebencharakteren, die man einfach lieben muss. Gerade die lebendige Dynamik zwischen allen Charakteren gibt der Geschichte einen wundervollen Aufschwung und eine zum Schreibstil passende Leichtigkeit. Darüber hinaus, glaube ich, dass es für mich eine ganze Reihe Bücher her ist, dass ich ein Buch ohne durch nummerierte Kapitel gelesen habe. Was dafür gesorgt hat, dass ich weniger auf einen neuen Kapitelanfang konzentriert gewesen bin und gleichermaßen manchmal einen Moment gebraucht habe, um zu realisieren, aus welcher Sicht die Geschichte gerade spielt. Ehrlich gesagt gab es einige Momente, die mir persönlich deutlich gemacht haben, warum ich selber keine Reality-Shows gucke. Was alles vorher geplant, neu gedreht und insgeheim manipuliert wird, finde ich ganz furchtbar und ich bleibe bei meinem bisherigen Vorgehen und mache lieber einen großen Bogen um solche Shows und bleibe beim Lesen. Fazit Ein wundervoll diverser Liebesroman mit zwei authentischen und liebenswerten Protagonisten, einem lockeren Schreibstil, viel Humor in einem Setting, welches man lieben oder hassen kann. Für Zwischendurch absolut ideal. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.
Melden

Kann man gelesen haben

Books Affair / Lyjana aus Celle am 29.03.2024
Bewertungsnummer: 2165547
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wissenswertes Autor: Alison Cochrun Titel: The Charm Offensive Gattung: Liebesroman Erscheinungsdatum: 1. November 2023 Verlag: Blanvalet Verlag ISBN: 978-3-641298630 Preis: 13,00 € (Taschenbuch) & 7,99 € (Kindle-Edition) Seitenzahl: 481 Seiten Inhalt Dev Deshpande hat schon immer an Märchen geglaubt. Als erfolgreicher Produzent der beliebten Reality-Dating-Show ›Ever After‹ entwirft er immer die perfekte Liebesgeschichte für die Kandidaten – bis Tech-Wunderkind Charlie Winshaw zum Star der neuen Staffel ernannt wird. Dev soll ihm dabei helfen, seine Traumfrau zu finden, doch Charlie ist alles andere als ein romantischer Märchenprinz: Er ist steif, verschlossen und glaubt nicht einmal an die wahre Liebe. Als die beiden Männer sich während der Aufzeichnungen unerwartet näherkommen, stellen sie fest, dass es zwischen ihnen mehr funkt als zwischen Charlie und den zwanzig Kandidatinnen! Und das sollte doch ganz und gar nicht so sein, oder? Cover Einerseits mag ich dieses Cover, anderseits nicht. Gerade die orange, dominierende Farbe des Einbandes gefällt mir leider gar nicht. Und dennoch gefallen mir die Illustrationen der beiden Protagonisten wiederum sehr gut. Meine Meinung Wie ein Großteil der Bücher, die ich in den letzten Monaten gelesen habe, kannte ich bisher noch kein Buch dieser Autorin, würde aber zukünftig sicherlich noch das ein oder andere lesen. Ich bin online darauf aufmerksam geworden und habe es letztlich als Sonderedition bei der Bücherbüchse bestellt. Als erstes lernen wir Dev kennen, der bereits seit einigen Jahren als Produzent bei der Reality-Show Ever After mitmacht und somit schon das ein oder andere Paar zusammen gebracht hat. Trotz Devs aufgedrehter, humorvoller und offener Art merken wir schnell, dass auch er mit seinen ganz eigenen Dämonen kämpft. Dennoch, oder besser gesagt gerade deshalb, fand ich seine Darstellung besonders authentisch und konnte ihn sehr gut nachvollziehen. Gegen Ende war ich von seinem Verhalten nicht besonders angetan, sehe aber ein, für ein gemeinsames Ende mit Charlie war es notwendig. Charlie, bei dem uns der Inhalt ja bereits deutlich macht, er sei kein gewöhnlicher Märchenprinz, fand ich wahnsinnig sympathisch. Gerade durch seine Ängste und Zweifel sowie seine verschlossene Haltung war bereits klar, dass hinter seiner verklemmten Art einfach mehr stecken muss. Seine Entwicklung habe ich insgesamt mehr genossen als die von Dev, weil es sich für mich etwas greifbarer und insgesamt runder angefühlt hat als beim immer glücken Produzenten. Der Schreibstil wirkt auf mich sehr leicht, war super verständlich und zeigt neben humorvollen Dialogen auch die Ernsthaftigkeit der Suche nach sich selbst, was ich sehr genossen habe. Dadurch, dass Charlie und Dev einander recht schnell nahe kommen, würde ich das Ende leider als sehr vorhersehbar beschreiben. Trotzdem mag ich die Auflösung, wenngleich ich es etwas unglaubwürdig fand, wie viele Leute am Ende eine Therapie besuchen bzw. wie viele Leute ihre Sexualität außerhalb der Norm beschreiben. Damit ihr mich nicht falsch versteht, jeder darf sein Leben natürlich so leben wie er oder sie möchte, ich hatte allerdings das Gefühl, dass es den Fokus von Devs und Charlies Leben weggelenkt hat, was ich einfach etwas schade finde. Neben Charlie und Dev gibt es eine ganze Handvoll von Nebencharakteren, die man einfach lieben muss. Gerade die lebendige Dynamik zwischen allen Charakteren gibt der Geschichte einen wundervollen Aufschwung und eine zum Schreibstil passende Leichtigkeit. Darüber hinaus, glaube ich, dass es für mich eine ganze Reihe Bücher her ist, dass ich ein Buch ohne durch nummerierte Kapitel gelesen habe. Was dafür gesorgt hat, dass ich weniger auf einen neuen Kapitelanfang konzentriert gewesen bin und gleichermaßen manchmal einen Moment gebraucht habe, um zu realisieren, aus welcher Sicht die Geschichte gerade spielt. Ehrlich gesagt gab es einige Momente, die mir persönlich deutlich gemacht haben, warum ich selber keine Reality-Shows gucke. Was alles vorher geplant, neu gedreht und insgeheim manipuliert wird, finde ich ganz furchtbar und ich bleibe bei meinem bisherigen Vorgehen und mache lieber einen großen Bogen um solche Shows und bleibe beim Lesen. Fazit Ein wundervoll diverser Liebesroman mit zwei authentischen und liebenswerten Protagonisten, einem lockeren Schreibstil, viel Humor in einem Setting, welches man lieben oder hassen kann. Für Zwischendurch absolut ideal. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

Melden

Große Empfehlung!

Bewertung am 25.08.2023

Bewertungsnummer: 2007510

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine schöne Geschichte, die auch die nicht so schönen Teile beleuchtet. Das Thema mentale Gesundheit wird mit genügend Vorsicht und trotzdem Realität beleuchtet. Ich habe es in einem rutsch gelesen und schnell mit den Charakteren mitgefiebert.
Melden

Große Empfehlung!

Bewertung am 25.08.2023
Bewertungsnummer: 2007510
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine schöne Geschichte, die auch die nicht so schönen Teile beleuchtet. Das Thema mentale Gesundheit wird mit genügend Vorsicht und trotzdem Realität beleuchtet. Ich habe es in einem rutsch gelesen und schnell mit den Charakteren mitgefiebert.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Charm Offensive

von Alison Cochrun

4.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Charm Offensive