Käthe Kruse und das Glück der Kinder
Band 2
Artikelbild von Käthe Kruse und das Glück der Kinder
Julie Peters

1. Käthe Kruse und das Glück der Kinder

Käthe Kruse und das Glück der Kinder

Hörbuch-Download (MP3)

Käthe Kruse und das Glück der Kinder

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 14,00
eBook

eBook

ab € 9,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 10,99

Beschreibung

Details

Sprecher

Julia Tettenborn

Spieldauer

10 Stunden und 15 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Julia Tettenborn

Spieldauer

10 Stunden und 15 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.12.2022

Verlag

Aufbau Audio

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783961057573

Weitere Bände von Die Puppen-Saga

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Käthe Kruse und das Glück der Kinder

Bewertung am 11.01.2023

Bewertet: Hörbuch-Download

Vor etwa 3 Wochen habe ich den ersten Band von Julie Peters' Zweiteiler über Käthe Kruse gelesen, jetzt habe ich das Hörbuch zu Teil 2 gehört. Das Titelbild passt optisch zum Vorgänger und die Sprecherin Julia von Tettenborn hat eine angenehme Stimme, der man ohne Weiteres 10:16 Stunden zuhören kann. Man kann Band 2 auch lesen oder hören, wenn man Teil 1 nicht kennt, ich empfehle aber, beide Teile hintereinander zu genießen. Inzwischen ist Käthes Familie um einige Kinder größer geworden, 7 leben bei ihr, sogar Max ist manchmal anwesend. Ich finde, er lässt seine Frau ziemlich hängen und geht nur dem nach, was ihm gefällt. Sogar im Ersten Weltkrieg ist Käthe mit ihrer Puppenmanufaktur und den Kindern ziemlich auf sich alleine gestellt. Zwar hat sie Unterstützung von Angestellten und Arbeitern, aber von ihrem Mann ist kaum etwas zu erwarten - das finde ich sehr schade. Er lässt es sich auf Käthes Kosten gutgehen und kaum hat sie sich ein kleines bisschem einem anderen Mann angenähert, fängt Max an zu meckern. Ich denke, die Beiden sind dann quitt. Das Hörbuch des 2. Bandes geht bis weit in die 1920er Jahre, die Wirtschaft ändert sich, die Mode sowieso, aber Puppen werden immer noch von den Kindern geliebt und von den Eltern gekauft. Interessant fand ich, dass Käthe Kruse auch Schaufensterpuppen entworfen hat - ich kannte bisher "nur" die Babypuppen und Schnuffeltücher. Man erfährt in diesem Zweiteiler so viel über die Frau, die ihren Traum von den Puppen für die Kinder lebt und erfüllt, obwohl sich der Traum eines Miteinanders und Nähe zu ihrem Mann nicht so erfüllt, wie sie es damals gehofft hatte. Ob daran der Altersunterschied von 30 Jahren schuld ist oder einfach Max' Art? Er hat sicher seine guten Seiten, aber meist war er mir zu ruppig, zu fordernd, teilweise unsympathisch. Käthe dagegen ist eine starke Frau, hat sich selten unterkriegen lassen, ist sogar vor Gericht gezogen gegen ein Unternehmen, dass ihre Puppen kopiert und imitiert hat. Dazu in Vollzeit arbeiten, gefühlt nebenbei 7 Kinder bekommen und alles unter Kontrolle halten. Respekt! Für dieses tolle Hörbuch, das stellenweise zu ausführlich war, ist mir beim Buch auch aufgefallen, gibt es von mir eine Hörempfehlung mit 4,5 Sternen.

Käthe Kruse und das Glück der Kinder

Bewertung am 11.01.2023
Bewertet: Hörbuch-Download

Vor etwa 3 Wochen habe ich den ersten Band von Julie Peters' Zweiteiler über Käthe Kruse gelesen, jetzt habe ich das Hörbuch zu Teil 2 gehört. Das Titelbild passt optisch zum Vorgänger und die Sprecherin Julia von Tettenborn hat eine angenehme Stimme, der man ohne Weiteres 10:16 Stunden zuhören kann. Man kann Band 2 auch lesen oder hören, wenn man Teil 1 nicht kennt, ich empfehle aber, beide Teile hintereinander zu genießen. Inzwischen ist Käthes Familie um einige Kinder größer geworden, 7 leben bei ihr, sogar Max ist manchmal anwesend. Ich finde, er lässt seine Frau ziemlich hängen und geht nur dem nach, was ihm gefällt. Sogar im Ersten Weltkrieg ist Käthe mit ihrer Puppenmanufaktur und den Kindern ziemlich auf sich alleine gestellt. Zwar hat sie Unterstützung von Angestellten und Arbeitern, aber von ihrem Mann ist kaum etwas zu erwarten - das finde ich sehr schade. Er lässt es sich auf Käthes Kosten gutgehen und kaum hat sie sich ein kleines bisschem einem anderen Mann angenähert, fängt Max an zu meckern. Ich denke, die Beiden sind dann quitt. Das Hörbuch des 2. Bandes geht bis weit in die 1920er Jahre, die Wirtschaft ändert sich, die Mode sowieso, aber Puppen werden immer noch von den Kindern geliebt und von den Eltern gekauft. Interessant fand ich, dass Käthe Kruse auch Schaufensterpuppen entworfen hat - ich kannte bisher "nur" die Babypuppen und Schnuffeltücher. Man erfährt in diesem Zweiteiler so viel über die Frau, die ihren Traum von den Puppen für die Kinder lebt und erfüllt, obwohl sich der Traum eines Miteinanders und Nähe zu ihrem Mann nicht so erfüllt, wie sie es damals gehofft hatte. Ob daran der Altersunterschied von 30 Jahren schuld ist oder einfach Max' Art? Er hat sicher seine guten Seiten, aber meist war er mir zu ruppig, zu fordernd, teilweise unsympathisch. Käthe dagegen ist eine starke Frau, hat sich selten unterkriegen lassen, ist sogar vor Gericht gezogen gegen ein Unternehmen, dass ihre Puppen kopiert und imitiert hat. Dazu in Vollzeit arbeiten, gefühlt nebenbei 7 Kinder bekommen und alles unter Kontrolle halten. Respekt! Für dieses tolle Hörbuch, das stellenweise zu ausführlich war, ist mir beim Buch auch aufgefallen, gibt es von mir eine Hörempfehlung mit 4,5 Sternen.

Tolle Fortsetzung!

Kieselelfe23 aus Hövelhof am 02.01.2023

Bewertet: Hörbuch-Download

Nachdem ich bereits den ersten Band der Saga rund um Käthe Kruse und die Puppen gelesen habe und ich dann gesehen habe, dass es auch einen zweiten Teil gibt, stand fest, dass mich auch dieses sehr interessieren würde. Diesmal habe ich mich allerdings für das Hörbuch entschieden, denn ich hatte mein letztes Hörbuch gerade fertig und war auf der Suche nach was Neuem. Ich höre nämlich gerne Hörbücher während der Hausarbeit. Dieser Teil schließt zeitlich direkt an den ersten an. Nachdem sich der erste Erfolg der Puppen eingestellt hat und die Zusammenarbeit mit Kämmer & Reinhardt nicht so lief wie von Käthe gewünscht, stellte sie die Puppen weiterhin selber her. Ein Großauftrag aus Amerika brachte die Fertigung in der Heimischen Wohnung allerdings an den Rand des Machbarkeit. Eine Lösung musste her und die fand sich in Bad Kösen, wo Käthe eine richtige Manufaktur aufzog. War das eine Problem gelöst, kam das nächste. Der Krieg. Interessant war wie Käthe es auch in dieser schweren Zeit geschafft hat, die Manufaktur am Leben zu halten. Und dann später der Rechtsstreit mit dem Bing-Konzern, der einfach die Puppen von Käthe Kruse kopiert hat. Heute mag ein Urheber-Rechtsstreit ja nichts ungewöhnliches mehr sein, aber zu der Zeit war es der erste dieser Art, bei dem einem Spielzeug ein künstlerischer Urheberschutz zugesprochen wurde. Die Liebe zwischen Max Kruse und Käthe ist auch immer wieder ein Thema. Sie muss ihn schon sehr geliebt haben, denn was er sich so alles erlaubt hat, war unmöglich. Ich an ihrer Stelle hätte ihm wohl schon lange „Auf Widersehen“ gesagt. Aber es waren damals auch noch andere Zeiten. Julia von Thettenborn als Leserin hat mir auch sehr gut gefallen. Von meiner Seite also auch für den zweiten Teil eine klare Lese bzw. Hörempfehlung.

Tolle Fortsetzung!

Kieselelfe23 aus Hövelhof am 02.01.2023
Bewertet: Hörbuch-Download

Nachdem ich bereits den ersten Band der Saga rund um Käthe Kruse und die Puppen gelesen habe und ich dann gesehen habe, dass es auch einen zweiten Teil gibt, stand fest, dass mich auch dieses sehr interessieren würde. Diesmal habe ich mich allerdings für das Hörbuch entschieden, denn ich hatte mein letztes Hörbuch gerade fertig und war auf der Suche nach was Neuem. Ich höre nämlich gerne Hörbücher während der Hausarbeit. Dieser Teil schließt zeitlich direkt an den ersten an. Nachdem sich der erste Erfolg der Puppen eingestellt hat und die Zusammenarbeit mit Kämmer & Reinhardt nicht so lief wie von Käthe gewünscht, stellte sie die Puppen weiterhin selber her. Ein Großauftrag aus Amerika brachte die Fertigung in der Heimischen Wohnung allerdings an den Rand des Machbarkeit. Eine Lösung musste her und die fand sich in Bad Kösen, wo Käthe eine richtige Manufaktur aufzog. War das eine Problem gelöst, kam das nächste. Der Krieg. Interessant war wie Käthe es auch in dieser schweren Zeit geschafft hat, die Manufaktur am Leben zu halten. Und dann später der Rechtsstreit mit dem Bing-Konzern, der einfach die Puppen von Käthe Kruse kopiert hat. Heute mag ein Urheber-Rechtsstreit ja nichts ungewöhnliches mehr sein, aber zu der Zeit war es der erste dieser Art, bei dem einem Spielzeug ein künstlerischer Urheberschutz zugesprochen wurde. Die Liebe zwischen Max Kruse und Käthe ist auch immer wieder ein Thema. Sie muss ihn schon sehr geliebt haben, denn was er sich so alles erlaubt hat, war unmöglich. Ich an ihrer Stelle hätte ihm wohl schon lange „Auf Widersehen“ gesagt. Aber es waren damals auch noch andere Zeiten. Julia von Thettenborn als Leserin hat mir auch sehr gut gefallen. Von meiner Seite also auch für den zweiten Teil eine klare Lese bzw. Hörempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Käthe Kruse und das Glück der Kinder

von Julie Peters

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Yvonne Simone Vogl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Yvonne Simone Vogl

Thalia Gmunden - SEP

Zum Portrait

4/5

Teil 2 der Puppen Saga

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

gelungene Fortsetzung zu "Käthe Kruse und die Träume der Kinder" - bitte dieses Buch vorab lesen, denn Band 2 schließt sehr gut an den ersten Band an - es gibt nur kleine Rückblenden. Band 2 ist wieder sehr gut aufgebaut - mit Charakter und Persönlichkeit - wir erleben Einblicke in ihr Leben - als Ehefrau, Frau, Mutter und Unternehmerin. Den Aufbau ihres Unternehmens, welches sie auch durch schwierige Zeiten führen musste, usw Julie Peters gelang eine interessante und kurzweilige Fortsetzung um die Frau, deren Puppen auch heute noch Bestand haben und deren Namen man mit den wunderbaren Puppen verbindet.
4/5

Teil 2 der Puppen Saga

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

gelungene Fortsetzung zu "Käthe Kruse und die Träume der Kinder" - bitte dieses Buch vorab lesen, denn Band 2 schließt sehr gut an den ersten Band an - es gibt nur kleine Rückblenden. Band 2 ist wieder sehr gut aufgebaut - mit Charakter und Persönlichkeit - wir erleben Einblicke in ihr Leben - als Ehefrau, Frau, Mutter und Unternehmerin. Den Aufbau ihres Unternehmens, welches sie auch durch schwierige Zeiten führen musste, usw Julie Peters gelang eine interessante und kurzweilige Fortsetzung um die Frau, deren Puppen auch heute noch Bestand haben und deren Namen man mit den wunderbaren Puppen verbindet.

Yvonne Simone Vogl
  • Yvonne Simone Vogl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Käthe Kruse und das Glück der Kinder

von Julie Peters

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Käthe Kruse und das Glück der Kinder