Inherit the Bones - Böse Lügen
Band 1
Artikelbild von Inherit the Bones - Böse Lügen
Emily Littlejohn

1. Inherit the Bones - Böse Lügen

Inherit the Bones - Böse Lügen

Hörbuch-Download (MP3)

Inherit the Bones - Böse Lügen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Rebecca Veil

Spieldauer

10 Stunden und 40 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.12.2022

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Rebecca Veil

Spieldauer

10 Stunden und 40 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.12.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

180

Verlag

Aufbau Audio

Übersetzt von

Kathrin Bielfeldt

Sprache

Deutsch

EAN

9783961059416

Weitere Bände von Gemma Monroe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gut geschriebener Krimi

SunshineSaar am 20.01.2021

Bewertungsnummer: 1087225

Bewertet: eBook (ePUB)

Bei dem Krimi „Die Totenflüsterin“ handelt es sich um einen gut geschriebenen, soliden Krimi. Ich wurde auf jeden Fall recht gut unterhalten und bin gespannt, wie es weiter geht, denn bei dem Buch handelt es sich um den Auftakt einer Buch-Reihe. Die Story spielt in Cedar Valley, Colorda. Dort wird in einem Zirkus ein ermordeter Clown gefunden. Die Polizistin Gemma Monroe ermittelt in dem Fall. Jedoch ist sie bereits im sechsten Monat schwanger. Sie erfährt bald, dass es sich bei dem Toten um den Sohn des Bürgermeisters handelt, der eigentlich vor einigen Jahren für tot erklärt wurde, nachdem er in einen Fluss stürzte. Die ganze Sache wird immer rätselhafter. Wer ist der „Woodman“? Wird Gemma den Fall lösen? In die Story habe ich recht schnell hineingefunden. Der Schreibstil sagt mir auf jeden Fall zu und es ist ein schöner, flüssiger Lesefluss gegeben. Außerdem wird die Story aus der Sicht von Gemma in der Ich-Form erzählt, was mir die Figur noch näher gebracht hat. Die Figur finde ich absolut sympathisch und ich konnte mich mit ihrem Denken und Handeln gut identifizieren. Sie ist eine starke Persönlichkeit und ich habe richtig mitfiebern müssen. Die Autorin schreibt auf jeden Fall sehr bildlich und spannend. Unterhalten wurde ich sehr gut – jedoch hat mir das Ende nicht ganz zugesagt. Es ging mir einfach zu schnell. Auch wenn es bis dahin spannend blieb und ich auch den Täter bis zum Ende hin nicht kannte, blieb ich trotzdem ein wenig enttäuscht zurück. Jedoch handelt es sich bei „Die Totenflüsterin“ um den Auftakt einer Reihe – deshalb bin ich umso gespannter auf die Fortsetzung.
Melden

Gut geschriebener Krimi

SunshineSaar am 20.01.2021
Bewertungsnummer: 1087225
Bewertet: eBook (ePUB)

Bei dem Krimi „Die Totenflüsterin“ handelt es sich um einen gut geschriebenen, soliden Krimi. Ich wurde auf jeden Fall recht gut unterhalten und bin gespannt, wie es weiter geht, denn bei dem Buch handelt es sich um den Auftakt einer Buch-Reihe. Die Story spielt in Cedar Valley, Colorda. Dort wird in einem Zirkus ein ermordeter Clown gefunden. Die Polizistin Gemma Monroe ermittelt in dem Fall. Jedoch ist sie bereits im sechsten Monat schwanger. Sie erfährt bald, dass es sich bei dem Toten um den Sohn des Bürgermeisters handelt, der eigentlich vor einigen Jahren für tot erklärt wurde, nachdem er in einen Fluss stürzte. Die ganze Sache wird immer rätselhafter. Wer ist der „Woodman“? Wird Gemma den Fall lösen? In die Story habe ich recht schnell hineingefunden. Der Schreibstil sagt mir auf jeden Fall zu und es ist ein schöner, flüssiger Lesefluss gegeben. Außerdem wird die Story aus der Sicht von Gemma in der Ich-Form erzählt, was mir die Figur noch näher gebracht hat. Die Figur finde ich absolut sympathisch und ich konnte mich mit ihrem Denken und Handeln gut identifizieren. Sie ist eine starke Persönlichkeit und ich habe richtig mitfiebern müssen. Die Autorin schreibt auf jeden Fall sehr bildlich und spannend. Unterhalten wurde ich sehr gut – jedoch hat mir das Ende nicht ganz zugesagt. Es ging mir einfach zu schnell. Auch wenn es bis dahin spannend blieb und ich auch den Täter bis zum Ende hin nicht kannte, blieb ich trotzdem ein wenig enttäuscht zurück. Jedoch handelt es sich bei „Die Totenflüsterin“ um den Auftakt einer Reihe – deshalb bin ich umso gespannter auf die Fortsetzung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Inherit the Bones - Böse Lügen

von Emily Littlejohn

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Inherit the Bones - Böse Lügen