Rokesby – Miss Bridgerton und der geheimnisvolle Verführer (ungekürzt)
Band 3
Artikelbild von Rokesby – Miss Bridgerton und der geheimnisvolle Verführer (ungekürzt)
Julia Quinn

1. Rokesby – Miss Bridgerton und der geheimnisvolle Verführer (ungekürzt)

Rokesby – Miss Bridgerton und der geheimnisvolle Verführer (ungekürzt)

Die Vorgeschichte zu Bridgerton

Hörbuch-Download (MP3)

Rokesby – Miss Bridgerton und der geheimnisvolle Verführer (ungekürzt)

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

130

Gesprochen von

Dana Golombek Senden

Spieldauer

11 Stunden und 17 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

20.12.2022

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

130

Gesprochen von

Dana Golombek Senden

Spieldauer

11 Stunden und 17 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

20.12.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

24

Verlag

Harper Audio

Übersetzt von

Petra Lingsminat

Sprache

Deutsch

EAN

9783365004036

Weitere Bände von Rokesby

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Humorvoll

Bewertung am 18.05.2023

Bewertungsnummer: 1944060

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe dieses Buch sehr genossen. Die Geschichte war schön, die Charaktere wunderbar realistisch. Der Humor genau passend und der Schreibstil sehr angenehm. Die Autorin schafft es in einem (für mich) relativ schmalen Band, viel Witz und Story unterzubringen ohne es mit den Details zu übertreiben oder Unwichtiges mit einzubauen. Es war so wohl spannend, wie es weitergeht ohne, dass das Erzähltempo zu langsam war. Ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin und bin gespannt auf die Geschichten und Abenteuer der Familien Rokesby und Bridgerton.
Melden

Humorvoll

Bewertung am 18.05.2023
Bewertungsnummer: 1944060
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe dieses Buch sehr genossen. Die Geschichte war schön, die Charaktere wunderbar realistisch. Der Humor genau passend und der Schreibstil sehr angenehm. Die Autorin schafft es in einem (für mich) relativ schmalen Band, viel Witz und Story unterzubringen ohne es mit den Details zu übertreiben oder Unwichtiges mit einzubauen. Es war so wohl spannend, wie es weitergeht ohne, dass das Erzähltempo zu langsam war. Ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin und bin gespannt auf die Geschichten und Abenteuer der Familien Rokesby und Bridgerton.

Melden

Großer Lesespaß

LaNasBuchclub am 12.04.2023

Bewertungsnummer: 1920155

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Rokesby – Miss Bridgerton und der geheimnisvolle Verführer“ ist der dritte Teil von Bestsellerautorin Julia Quinns Bridgerton-Sequel-Reihe. Es ist ein wirklich charmantes Buch, mit sympathischen Charakteren und einer fesselnden Handlung und es zu lesen war ein richtiges Vergnügen. Fans von Julia Quinn sollten diesen 3. Teil der Rokesby-Reihe definitiv auf dem Schirm haben. Es geht um Poppy Bridgerton, die nach einer weiteren erfolglosen Saison in London hofft, zu Besuch bei ihrer Freundin in Dorset etwas Ruhe von dem Heiratsdruck ihrer Verwandten zu bekommen. Lange Spaziergänge am Strand gehören zu ihrer liebsten Beschäftigung, doch das ändert sich wahrscheinlich, als sie eine geheime Schmugglerhöhle entdeckt und prompt von den dazugehörigen Schmugglern an Bord eines Schiffes entführt wird. Dort begegnet sie dem Captain des Schiffs, Andrew James. Poppy mag ungehalten sein ob ihrer rüden Behandlung, doch nicht ungehalten genug, das ihr entgangen wäre, wie attraktiv ihr Entführer ist. Wenn sie nur wüsste, auf wessen Schiff sie da nur gelandet ist... Wie eingangs gesagt, hat mir das Buch wirklich viel Spaß gemacht. Es ist kurzweilig und leichtgängig, sodass man binnen kürzester Zeit in der Geschichte abtauchen kann und ab da fliegen die Seiten nur so dahin. Der Schreibstil von Julia Quinn überzeugt wie immer und zur Abwechslung findet man sich in dieser Geschichte nicht in den üblichen Londoner Ballsälen wieder, sondern darf die Protagonisten auf einer ganz unerwarteten und abenteuerlichen Reise begleiten. Das ist erfrischend anders. Zugegeben, ein großer Teil der Handlung spielt sich auf dem Schiff ab und dort hauptsächlich in der Kabine des Captains, in der Poppy untergebracht wird. Ein Feuerwerk der Spannung ist daher nicht zu erwarten. Dennoch muss ich sagen, ist mir auf der Schiffsreise nie wirklich langweilig geworden. Die spritzigen Dialoge, die Kabbeleien zwischen Poppy und Andrew waren wirklich unterhaltsam und tragen gut durch die Geschichte. Die Situation nach ihrer Ankunft in Lissabon fand ich ein wenig übertrieben, aber es soll ja schließlich eine leichte, unbekümmerte Lektüre sein, also was soll’s! Irgendwie hats gepasst und auch die Auflösung ist alles in allem gut gelungen. Was mir dieses Mal auch gut gefallen hat, war dass die Romanze zwischen den Protagonisten eher durch kleinere Momente zehrt, anstelle dass sie nach der Hälfte des Buches einfach nur andauernd übereinander herfallen. Mit Poppy und Andrew hat Julia Quinn wieder zwei sehr sympathische und interessante Figuren erschaffen, die hervorragend miteinander harmonieren und mit denen man einfach mitfiebern kann. Nachdem mir Teil 2 der Rokesby-Reihe nicht wirklich gefallen hat, war Poppy’s und Andrew’s Geschichte die reinste Freude und einfach toll zu lesen. Klare Empfehlung meinerseits.
Melden

Großer Lesespaß

LaNasBuchclub am 12.04.2023
Bewertungsnummer: 1920155
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Rokesby – Miss Bridgerton und der geheimnisvolle Verführer“ ist der dritte Teil von Bestsellerautorin Julia Quinns Bridgerton-Sequel-Reihe. Es ist ein wirklich charmantes Buch, mit sympathischen Charakteren und einer fesselnden Handlung und es zu lesen war ein richtiges Vergnügen. Fans von Julia Quinn sollten diesen 3. Teil der Rokesby-Reihe definitiv auf dem Schirm haben. Es geht um Poppy Bridgerton, die nach einer weiteren erfolglosen Saison in London hofft, zu Besuch bei ihrer Freundin in Dorset etwas Ruhe von dem Heiratsdruck ihrer Verwandten zu bekommen. Lange Spaziergänge am Strand gehören zu ihrer liebsten Beschäftigung, doch das ändert sich wahrscheinlich, als sie eine geheime Schmugglerhöhle entdeckt und prompt von den dazugehörigen Schmugglern an Bord eines Schiffes entführt wird. Dort begegnet sie dem Captain des Schiffs, Andrew James. Poppy mag ungehalten sein ob ihrer rüden Behandlung, doch nicht ungehalten genug, das ihr entgangen wäre, wie attraktiv ihr Entführer ist. Wenn sie nur wüsste, auf wessen Schiff sie da nur gelandet ist... Wie eingangs gesagt, hat mir das Buch wirklich viel Spaß gemacht. Es ist kurzweilig und leichtgängig, sodass man binnen kürzester Zeit in der Geschichte abtauchen kann und ab da fliegen die Seiten nur so dahin. Der Schreibstil von Julia Quinn überzeugt wie immer und zur Abwechslung findet man sich in dieser Geschichte nicht in den üblichen Londoner Ballsälen wieder, sondern darf die Protagonisten auf einer ganz unerwarteten und abenteuerlichen Reise begleiten. Das ist erfrischend anders. Zugegeben, ein großer Teil der Handlung spielt sich auf dem Schiff ab und dort hauptsächlich in der Kabine des Captains, in der Poppy untergebracht wird. Ein Feuerwerk der Spannung ist daher nicht zu erwarten. Dennoch muss ich sagen, ist mir auf der Schiffsreise nie wirklich langweilig geworden. Die spritzigen Dialoge, die Kabbeleien zwischen Poppy und Andrew waren wirklich unterhaltsam und tragen gut durch die Geschichte. Die Situation nach ihrer Ankunft in Lissabon fand ich ein wenig übertrieben, aber es soll ja schließlich eine leichte, unbekümmerte Lektüre sein, also was soll’s! Irgendwie hats gepasst und auch die Auflösung ist alles in allem gut gelungen. Was mir dieses Mal auch gut gefallen hat, war dass die Romanze zwischen den Protagonisten eher durch kleinere Momente zehrt, anstelle dass sie nach der Hälfte des Buches einfach nur andauernd übereinander herfallen. Mit Poppy und Andrew hat Julia Quinn wieder zwei sehr sympathische und interessante Figuren erschaffen, die hervorragend miteinander harmonieren und mit denen man einfach mitfiebern kann. Nachdem mir Teil 2 der Rokesby-Reihe nicht wirklich gefallen hat, war Poppy’s und Andrew’s Geschichte die reinste Freude und einfach toll zu lesen. Klare Empfehlung meinerseits.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Rokesby – Miss Bridgerton und der geheimnisvolle Verführer

von Julia Quinn

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Rokesby – Miss Bridgerton und der geheimnisvolle Verführer (ungekürzt)