• Chiemseeträume
  • Chiemseeträume
  • Chiemseeträume
  • Chiemseeträume
  • Chiemseeträume
  • Chiemseeträume
  • Chiemseeträume
Band 2

Chiemseeträume

Roman - Ein glitzernder See, eine atemberaubende Bergkulisse und eine herzerwärmende Liebesgeschichte

Buch (Taschenbuch)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Chiemseeträume

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 7,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37305

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.05.2023

Verlag

Penguin

Seitenzahl

352

Beschreibung

Rezension

»[D]ie Geschichte selbst zwischen Liebe, Familie und Selbstverwirklichung, vor allem als Frau, nimmt einen von der ersten Seite an gefangen.« ("StadtRadio Göttingen, "Book´s n´ Rock´s", Jeanine Rudat über Chiemseeträume")
»Zwei Romane, die sich schon beim Lesen wie Urlaub anfühlen!« ("HONEY-Magazin über »Chiemseesommer« und »Chiemseeträume«")

Details

Verkaufsrang

37305

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.05.2023

Verlag

Penguin

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18,6/11,8/2,7 cm

Gewicht

284 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-10749-1

Weitere Bände von Die Chiemsee-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

wunderbarer Sommerroman

vronika22 aus Worms am 17.06.2023

Bewertungsnummer: 1963038

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei“ Chiemseeträume“ handelt es sich um den zweiten Band der Chiemsee-Reihe. Die Bände sind unabhängig voneinander lesbar und in sich abgeschlossen. Allerdings trifft man bei den Protagonisten auf bekannte Charaktere vom Vorgängerband „Chiemseesommer“. Das Cover ist traumhaft schön und lässt schon beim Anblick Urlaubsstimmung aufkommen. Hauptprotagonistin ist die alleinerziehende Christina, die in der Lakritzmanufaktur ihres Vaters arbeitet. Eigentlich ist das Töpfern schon immer ihre Leidenschaft und ihr Traum. Nun bietet sich die Chance auf der Fraueninsel eine Töpferwerkstatt zu übernehmen. Lest selbst, ob Christina ihren Traum wahr werden lässt. Das Setting ist wieder wunderbar gewählt und die Beschreibung traumhaft schön. Ich habe beim Lesen regelrecht Sehnsucht nach dem Chiemsee bekommen. Hauptprotagonistin Christina kannte ich schon ein wenig aus dem ersten Band. Ich muss sagen, sie ist mir jetzt mit diesem Band so richtig ans Herz gewachsen. Franziska Blum hat die Charaktere wieder so toll und authentisch dargestellt, so dass sie gut vorstellbar ankamen. Auch die Handlung hat mich wieder begeistert. Es handelt sich um einen wunderschönen Roman, der gefühlvoll und warmherzig geschrieben ist. Es geht um Familie, Mut zum Neuanfang und auch eine Liebesgeschichte ist eingebaut. Besonders gut hat es mir gefallen, wie hier der Zusammenhalt der Familie dargestellt ist. Fazit: Wer gerne einen sommerlichen Wohlfühlroman mit viel Herz und Gefühl, sowie einem wunderbaren Urlaubsfeeling lesen möchte, dem kann ich dieses Buch sehr empfehlen.
Melden

wunderbarer Sommerroman

vronika22 aus Worms am 17.06.2023
Bewertungsnummer: 1963038
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei“ Chiemseeträume“ handelt es sich um den zweiten Band der Chiemsee-Reihe. Die Bände sind unabhängig voneinander lesbar und in sich abgeschlossen. Allerdings trifft man bei den Protagonisten auf bekannte Charaktere vom Vorgängerband „Chiemseesommer“. Das Cover ist traumhaft schön und lässt schon beim Anblick Urlaubsstimmung aufkommen. Hauptprotagonistin ist die alleinerziehende Christina, die in der Lakritzmanufaktur ihres Vaters arbeitet. Eigentlich ist das Töpfern schon immer ihre Leidenschaft und ihr Traum. Nun bietet sich die Chance auf der Fraueninsel eine Töpferwerkstatt zu übernehmen. Lest selbst, ob Christina ihren Traum wahr werden lässt. Das Setting ist wieder wunderbar gewählt und die Beschreibung traumhaft schön. Ich habe beim Lesen regelrecht Sehnsucht nach dem Chiemsee bekommen. Hauptprotagonistin Christina kannte ich schon ein wenig aus dem ersten Band. Ich muss sagen, sie ist mir jetzt mit diesem Band so richtig ans Herz gewachsen. Franziska Blum hat die Charaktere wieder so toll und authentisch dargestellt, so dass sie gut vorstellbar ankamen. Auch die Handlung hat mich wieder begeistert. Es handelt sich um einen wunderschönen Roman, der gefühlvoll und warmherzig geschrieben ist. Es geht um Familie, Mut zum Neuanfang und auch eine Liebesgeschichte ist eingebaut. Besonders gut hat es mir gefallen, wie hier der Zusammenhalt der Familie dargestellt ist. Fazit: Wer gerne einen sommerlichen Wohlfühlroman mit viel Herz und Gefühl, sowie einem wunderbaren Urlaubsfeeling lesen möchte, dem kann ich dieses Buch sehr empfehlen.

Melden

Neuanfang auf der Fraueninsel

Rebecca K. am 14.06.2023

Bewertungsnummer: 1961033

Bewertet: eBook (ePUB)

Christina hat eine große Leidenschaft und das ist das töpfern. Seit Jahren lebt sie diese Leidenschaft nur als Hobby aus und arbeitet im Familienbetrieb für sich und ihren Sohn Michael. Als Christina dann aber erfährt, dass eine Töpferei auf der Fraueninsel einen Nachfolger sucht greift sie zu und erfüllt sich ihren Traum. Die Familie steht geschlossen hinter Christina und unterstützt sich wo sie nur kann. Auf der Insel bekommt Christina tatkräftige Unterstützung von der Klosterschwester Maria und dem Fischer Benedikt. Bei Benedikt beginnt Christinas Herz schneller zu schlagen und auch er scheint etwas für sie zu empfinden. Doch dann möchte auf einmal Christinas Ex eine zweite Chance und sie ist vollkommen verwirrt und weiß nicht was sie tun soll. Als ich im letzten Jahr Chiemseesommer gelesen habe, hatte ich mich bei der Familie Rieger sehr wohl gefühlt und so musste ich natürlich auch Christina bei ihrem Weg ins Glück begleiten. Christina hatte es nach der Trennung vom Vater ihres Sohnes Michael nicht leicht auch weil sie dachte es ist ihre Aufgabe im Familienbetrieb zu arbeiten und so hat sie sich ihren Traum von der Töpferei nie erfüllt. Nun hat sie aber die Chance eine Töpferei zu übernehmen und sie greift beherzt zu, die Familie reagiert anders als es Christina erwartet hat und so kann sie endlich ihren Traum leben. Natürlich läuft nicht alles glatt, erst recht nicht als ihr Ex eine zweite Chance will und Christinas Herz eigentlich jemand anderem gehört. Ich bin wirklich sehr schnell in die Geschichte reingekommen und da mich der Roman gleich richtig abgeholt hat hatte ich ihn auch viel zu schnell gelesen gehabt. Die Handlung der Geschichte wird vollständig aus der Sicht von Christina erzählt, dabei ist der Roman aber nicht zu einseitig da ja auch die anderen Figuren in Gesprächen zu Wort kamen. Mir ist es immer leicht gefallen dem Handlungsverlauf zu folgen und die Entscheidungen die getroffen wurden waren für mich nachvollziehbar und verständlich auch wenn ich vielleicht anderer Meinung war oder anders reagiert hätte. Das es ein Happy End geben wird davon bin ich mal ausgegangen, da ich dies bei einem Wohlfühlroman fast schon voraussetze. Für mich war der Spannungsbogen immer gut gespannt auch wenn man sich manches denken konnte so wurde es wirklich nie langweilig beim Lesen. Das bayrische Meer kenne ich seit vielen Jahren und so hatte ich keinerlei Probleme mir alles vor dem inneren Auge entstehen zu lassen auch weil alle Handlungsorte sehr gut beschrieben waren. Auch die verschiedenen Figuren waren alle sehr anschaulich beschrieben und so konnte ich mir alle während des Lesens vorstellen. Ich muss gestehen im 1. Band war mir Christina nicht so richtig sympathisch, erst hier wo man sie besser kennengelernt hat konnte ich sie in mein Leserherz schließen. Für mich ist dies ein toller Sommerroman mit dem man beim Lesen abschalten kann und dabei schöne Lesestunden verbringen kann. Für diesen Sommerwohlfühlroman vergebe ich sehr gerne alle fünf Sterne.
Melden

Neuanfang auf der Fraueninsel

Rebecca K. am 14.06.2023
Bewertungsnummer: 1961033
Bewertet: eBook (ePUB)

Christina hat eine große Leidenschaft und das ist das töpfern. Seit Jahren lebt sie diese Leidenschaft nur als Hobby aus und arbeitet im Familienbetrieb für sich und ihren Sohn Michael. Als Christina dann aber erfährt, dass eine Töpferei auf der Fraueninsel einen Nachfolger sucht greift sie zu und erfüllt sich ihren Traum. Die Familie steht geschlossen hinter Christina und unterstützt sich wo sie nur kann. Auf der Insel bekommt Christina tatkräftige Unterstützung von der Klosterschwester Maria und dem Fischer Benedikt. Bei Benedikt beginnt Christinas Herz schneller zu schlagen und auch er scheint etwas für sie zu empfinden. Doch dann möchte auf einmal Christinas Ex eine zweite Chance und sie ist vollkommen verwirrt und weiß nicht was sie tun soll. Als ich im letzten Jahr Chiemseesommer gelesen habe, hatte ich mich bei der Familie Rieger sehr wohl gefühlt und so musste ich natürlich auch Christina bei ihrem Weg ins Glück begleiten. Christina hatte es nach der Trennung vom Vater ihres Sohnes Michael nicht leicht auch weil sie dachte es ist ihre Aufgabe im Familienbetrieb zu arbeiten und so hat sie sich ihren Traum von der Töpferei nie erfüllt. Nun hat sie aber die Chance eine Töpferei zu übernehmen und sie greift beherzt zu, die Familie reagiert anders als es Christina erwartet hat und so kann sie endlich ihren Traum leben. Natürlich läuft nicht alles glatt, erst recht nicht als ihr Ex eine zweite Chance will und Christinas Herz eigentlich jemand anderem gehört. Ich bin wirklich sehr schnell in die Geschichte reingekommen und da mich der Roman gleich richtig abgeholt hat hatte ich ihn auch viel zu schnell gelesen gehabt. Die Handlung der Geschichte wird vollständig aus der Sicht von Christina erzählt, dabei ist der Roman aber nicht zu einseitig da ja auch die anderen Figuren in Gesprächen zu Wort kamen. Mir ist es immer leicht gefallen dem Handlungsverlauf zu folgen und die Entscheidungen die getroffen wurden waren für mich nachvollziehbar und verständlich auch wenn ich vielleicht anderer Meinung war oder anders reagiert hätte. Das es ein Happy End geben wird davon bin ich mal ausgegangen, da ich dies bei einem Wohlfühlroman fast schon voraussetze. Für mich war der Spannungsbogen immer gut gespannt auch wenn man sich manches denken konnte so wurde es wirklich nie langweilig beim Lesen. Das bayrische Meer kenne ich seit vielen Jahren und so hatte ich keinerlei Probleme mir alles vor dem inneren Auge entstehen zu lassen auch weil alle Handlungsorte sehr gut beschrieben waren. Auch die verschiedenen Figuren waren alle sehr anschaulich beschrieben und so konnte ich mir alle während des Lesens vorstellen. Ich muss gestehen im 1. Band war mir Christina nicht so richtig sympathisch, erst hier wo man sie besser kennengelernt hat konnte ich sie in mein Leserherz schließen. Für mich ist dies ein toller Sommerroman mit dem man beim Lesen abschalten kann und dabei schöne Lesestunden verbringen kann. Für diesen Sommerwohlfühlroman vergebe ich sehr gerne alle fünf Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Chiemseeträume

von Franziska Blum

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Chiemseeträume
  • Chiemseeträume
  • Chiemseeträume
  • Chiemseeträume
  • Chiemseeträume
  • Chiemseeträume
  • Chiemseeträume