Flaschenpost aus der Vergangenheit - Die Sommerschwestern
Band 3 Neu

Flaschenpost aus der Vergangenheit - Die Sommerschwestern

Roman

eBook

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

18,00 €
eBook

eBook

12,99 €

Flaschenpost aus der Vergangenheit - Die Sommerschwestern

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

765

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

08.05.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

765

Erscheinungsdatum

08.05.2024

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

288 (Printausgabe)

Dateigröße

2195 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783462311730

Weitere Bände von Die Sommerschwestern-Romane

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Umwerfendes Finale!

Bewertung am 08.05.2024

Bewertungsnummer: 2197031

Bewertet: eBook (ePUB)

Die vier Schwestern kehren noch einmal gemeinsam zurück nach Bergen, den Ort ihrer Kindheit und auch an den Ort, an dem ihr Vater starb. Sein Tod und die Umstände, unter denen er starb, beschäftigen die vier Frauen auch noch nach 20 Jahren. Ihre Mutter ist eine komplizierte Person, die die Wahrheit gerne so deutet, dass sie sie gut aussehen lässt. Amelie und Helen, Doro und Yella versuchen bereits seit langem, ihre Mutter dazu zu überreden, mit ihnen über die Todesnacht ihres Vaters zu sprechen. Als diese die Schwestern überraschend an der Nordsee besucht, kommen die Probleme der Familie immer mehr zutage. Jede Schwester scheint etwas mit sich herum zu schleppen, über das sie nicht reden möchte. Und auch die Mutter verschweigt eine Menge. In diese Stimmungslage hinein finden die Schwestern einen entscheidenden Hinweis darauf, wer jene mysteriöse Frau war, die ihr Vater in seiner Todesnachtgetroffen hat. Je mehr sie darüber erfahren, um so mehr löst sich der Zusammenhalt der Familie scheinbar auf. "Flaschenpost aus der Vergangenheit" ist der Abschlussband der Sommerschwestern von Monika Peetz. Wie kaum eine andere Autorin , versteht diese sich darauf, Menschen zu charakterisieren und die Umgebung zu beschreiben. Ihre Sprache ist dicht und voller Wertschätzung für die Belange ihrer Hauptpersonen. Es gelingt einem beim Lesen gut, die Beweggründe der Schwestern nachzuvollziehen. Die Landschaftsbeschreibungen sind treffend und voller Zuneigung zu diesem wunderbaren Landstrich. Viele Orte erkennt man beim Lesen schnell wieder. Monika Peetz verwebt wie gewohnt viele einzelne Dramen geschickt miteinander, bis sie gemeinsam Sinn ergeben. Die Geschichte ist verstrickt und nicht leicht zu durchschauen, aber dadurch unglaublich spannend. Ich habe leider erst bei Band 3 begonnen, die Sommerschwestern zu lesen. Die Zusammenhänge erschließen sich auch ohne das Vorwissen der Vorbände. Da das Buch einfach nur toll zu lesen war, bereue ich es jetzt etwas, nicht vorher die beiden anderen Bände gelesen zu haben. Dann hätte sich das Lesevergnügen verlängert. Daher würde ich jedem empfehlen, bei Band 1 zu starten und alle nacheinander zu genießen. Wieder einmal ein tolles Buch von Monika Peetz! Für mich jetzt schon ein Buch des Jahres!
Melden

Umwerfendes Finale!

Bewertung am 08.05.2024
Bewertungsnummer: 2197031
Bewertet: eBook (ePUB)

Die vier Schwestern kehren noch einmal gemeinsam zurück nach Bergen, den Ort ihrer Kindheit und auch an den Ort, an dem ihr Vater starb. Sein Tod und die Umstände, unter denen er starb, beschäftigen die vier Frauen auch noch nach 20 Jahren. Ihre Mutter ist eine komplizierte Person, die die Wahrheit gerne so deutet, dass sie sie gut aussehen lässt. Amelie und Helen, Doro und Yella versuchen bereits seit langem, ihre Mutter dazu zu überreden, mit ihnen über die Todesnacht ihres Vaters zu sprechen. Als diese die Schwestern überraschend an der Nordsee besucht, kommen die Probleme der Familie immer mehr zutage. Jede Schwester scheint etwas mit sich herum zu schleppen, über das sie nicht reden möchte. Und auch die Mutter verschweigt eine Menge. In diese Stimmungslage hinein finden die Schwestern einen entscheidenden Hinweis darauf, wer jene mysteriöse Frau war, die ihr Vater in seiner Todesnachtgetroffen hat. Je mehr sie darüber erfahren, um so mehr löst sich der Zusammenhalt der Familie scheinbar auf. "Flaschenpost aus der Vergangenheit" ist der Abschlussband der Sommerschwestern von Monika Peetz. Wie kaum eine andere Autorin , versteht diese sich darauf, Menschen zu charakterisieren und die Umgebung zu beschreiben. Ihre Sprache ist dicht und voller Wertschätzung für die Belange ihrer Hauptpersonen. Es gelingt einem beim Lesen gut, die Beweggründe der Schwestern nachzuvollziehen. Die Landschaftsbeschreibungen sind treffend und voller Zuneigung zu diesem wunderbaren Landstrich. Viele Orte erkennt man beim Lesen schnell wieder. Monika Peetz verwebt wie gewohnt viele einzelne Dramen geschickt miteinander, bis sie gemeinsam Sinn ergeben. Die Geschichte ist verstrickt und nicht leicht zu durchschauen, aber dadurch unglaublich spannend. Ich habe leider erst bei Band 3 begonnen, die Sommerschwestern zu lesen. Die Zusammenhänge erschließen sich auch ohne das Vorwissen der Vorbände. Da das Buch einfach nur toll zu lesen war, bereue ich es jetzt etwas, nicht vorher die beiden anderen Bände gelesen zu haben. Dann hätte sich das Lesevergnügen verlängert. Daher würde ich jedem empfehlen, bei Band 1 zu starten und alle nacheinander zu genießen. Wieder einmal ein tolles Buch von Monika Peetz! Für mich jetzt schon ein Buch des Jahres!

Melden

Spezielle Mutter

Bewertung aus Lemwerder am 08.05.2024

Bewertungsnummer: 2196603

Bewertet: eBook (ePUB)

Flaschenpost aus der Vergangenheit ist der letzte Teil der Trilogie,Die Sommerschwestern von der Autorin Monika Peetz. Die ersten beiden Romane haben mir schon gut gefallen. Die Autorin versteht es gut, die Empfindungen aller vier Schwestern Thalberg sehr verschiedene Charaktere zu geben. Das Leben läuft nicht immer rund, so wie es im Leben eben geht. Es gibt immer ein auf und ab. Die Mutter Thalberg ist schon ein spezieller Fall, aber die Schwestern können sich endlich damit abfinden und sich von dem Vater verabschieden. Es ist eine gute Unterhaltung, die gefällt.
Melden

Spezielle Mutter

Bewertung aus Lemwerder am 08.05.2024
Bewertungsnummer: 2196603
Bewertet: eBook (ePUB)

Flaschenpost aus der Vergangenheit ist der letzte Teil der Trilogie,Die Sommerschwestern von der Autorin Monika Peetz. Die ersten beiden Romane haben mir schon gut gefallen. Die Autorin versteht es gut, die Empfindungen aller vier Schwestern Thalberg sehr verschiedene Charaktere zu geben. Das Leben läuft nicht immer rund, so wie es im Leben eben geht. Es gibt immer ein auf und ab. Die Mutter Thalberg ist schon ein spezieller Fall, aber die Schwestern können sich endlich damit abfinden und sich von dem Vater verabschieden. Es ist eine gute Unterhaltung, die gefällt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Flaschenpost aus der Vergangenheit - Die Sommerschwestern

von Monika Peetz

4.8

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Flaschenpost aus der Vergangenheit - Die Sommerschwestern