Maschinenmacht 1 - Cyan Zane Veil
Band 1

Maschinenmacht 1 - Cyan Zane Veil

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Maschinenmacht 1 - Cyan Zane Veil

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.10.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.10.2022

Illustrator

Gregor Pfingstl

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

460 (Printausgabe)

Dateigröße

10843 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783754676370

Weitere Bände von Maschinenmacht

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Queere Science Fiction

Mari.yaniv.liest am 31.03.2024

Bewertungsnummer: 2166893

Bewertet: eBook (ePUB)

Vor dem Buch, hatte ich schon sehr lange kein Science fiction Buch mehr gelesen, aber nachdem eine Bekannte mit der Autorin befreundet ist und sie Österreicherin ist, was ich dann nochmals mehr unterstütze, habe ich dazu gegriffen. Und was soll ich sagen, ich habe es nicht bereut. Science Fiction kann von bis alles sein, aber hier ist es gut verständlich, es gibt tolle Zeichnungen es ist queer und mega spannend. Uuuuuund hat den Selfpublisherpreis das Jahr gewonnen und war letztes Jahr für den Seraph nominiert. Was will man mehr. Science-Fiction Minimale Liebe Queerness 1. Teil von 4 Zane ist Musiker und hat immer wieder Flashbacks und hört eine Stimme, seit er damals in den Weinbergen entführt wurde und an ihm verschiedene Tests durchgeführt. Außerdem hat er Jen zurückgelassen, womit er immer noch hadert. Dann gibt sich endlich die Chance auf eine Rückkehr und Zane will alles tun um Jen zu befreien. Zane landet in einer Welt unter der Erde, und langsam tauchen auch wieder Erinnerungsfetzen auf. Er wird verschiedenen äußeren Einflüssen ausgesetzt und will einfach nur überleben. Die Autorin hat hier tolle Charaktere gezeichnet, die einen mitreißen, außerdem war es vis auch wichtig Neurodivergenz miteinzubauen Was mich noch begeistert hat war der Einbau der nonbinären Pronomen, was ich vorher so noch nicht gelesen hatte. Und ich habe mich gleich darauf mit vis ausgetauscht, da ich dich einige Fragen zu dem Thema hatte und genau deswegen ist es wichtig, dass wir mit solchen Themen immer öfter in Berührung kommen. Es ist zwar schon 1 Jahr her, dass ich das Buch von E.V.Ring gelesen habe, aber seitdem sind mir glaub ich nur 2 Bücher mit Neopronomen untergekommen. Liegt natürlich auch an meiner Buch Auswahl, aber ich finde es echt toll, wenn es auch bei Genre wie Fantasy und Science Fiction eingesetzt wird.
Melden

Queere Science Fiction

Mari.yaniv.liest am 31.03.2024
Bewertungsnummer: 2166893
Bewertet: eBook (ePUB)

Vor dem Buch, hatte ich schon sehr lange kein Science fiction Buch mehr gelesen, aber nachdem eine Bekannte mit der Autorin befreundet ist und sie Österreicherin ist, was ich dann nochmals mehr unterstütze, habe ich dazu gegriffen. Und was soll ich sagen, ich habe es nicht bereut. Science Fiction kann von bis alles sein, aber hier ist es gut verständlich, es gibt tolle Zeichnungen es ist queer und mega spannend. Uuuuuund hat den Selfpublisherpreis das Jahr gewonnen und war letztes Jahr für den Seraph nominiert. Was will man mehr. Science-Fiction Minimale Liebe Queerness 1. Teil von 4 Zane ist Musiker und hat immer wieder Flashbacks und hört eine Stimme, seit er damals in den Weinbergen entführt wurde und an ihm verschiedene Tests durchgeführt. Außerdem hat er Jen zurückgelassen, womit er immer noch hadert. Dann gibt sich endlich die Chance auf eine Rückkehr und Zane will alles tun um Jen zu befreien. Zane landet in einer Welt unter der Erde, und langsam tauchen auch wieder Erinnerungsfetzen auf. Er wird verschiedenen äußeren Einflüssen ausgesetzt und will einfach nur überleben. Die Autorin hat hier tolle Charaktere gezeichnet, die einen mitreißen, außerdem war es vis auch wichtig Neurodivergenz miteinzubauen Was mich noch begeistert hat war der Einbau der nonbinären Pronomen, was ich vorher so noch nicht gelesen hatte. Und ich habe mich gleich darauf mit vis ausgetauscht, da ich dich einige Fragen zu dem Thema hatte und genau deswegen ist es wichtig, dass wir mit solchen Themen immer öfter in Berührung kommen. Es ist zwar schon 1 Jahr her, dass ich das Buch von E.V.Ring gelesen habe, aber seitdem sind mir glaub ich nur 2 Bücher mit Neopronomen untergekommen. Liegt natürlich auch an meiner Buch Auswahl, aber ich finde es echt toll, wenn es auch bei Genre wie Fantasy und Science Fiction eingesetzt wird.

Melden

Absolutes Jahres-Lesehighlight

Bewertung am 11.01.2023

Bewertungsnummer: 1858344

Bewertet: eBook (ePUB)

Am liebsten würde ich diesem Buch 10 Sterne geben, aber die Seite lässt mich leider nicht. Bitte, bitte, bitte kauft alle dieses Buch und lest es. Ich bin normalerweise keine große Sci-Fi-Leserin, aber ich habe jede Seite, jeden Satz, jeden Buchstaben dieses Buchs abgöttisch geliebt. Die Erklärungen, die Skizzen im Buch, das Worldbuilding, die Figuren - ich möchte am liebsten tagelang und seitenweise darüber reden, wie grandios das alles aufgebaut ist. Maschinenmacht Band 1 ist - für mich - eine Geschichte vom Leiden, vom Scheitern, vom Fallen, aber auch vom Wiederaufstehen. Vom Die-Hoffnung-nicht-verlieren. Vom mit-dem-Schicksal-hadern-aber-trotzdem-weitermachen. Zane ist kein typischer Protagonist, der um die Ecke kommt und locker flockig die Welt rettet - er hat Ecken, Fehler und Kanten, die ihm zum Verhängnis werden. Er büßt bitter für seine Fehler und die von anderen, er leidet, er zerbricht - physisch und psychisch. Aber er gibt nicht auf. Er verliert den Antrieb, aber er verliert ihn nie ganz. Außerdem: Ruben. RUBEN. R U B E N. Wie grandios kann ein Nebencharakter sein? Ruben: Ja. Laut und mit zwölftausend Ausrufezeichen dahinter. Die Welt ist so grandios aufgebaut, die reale und die Zonen, die Maschinenmacht, es greift so gut ineinander über und ich komme aus dem Staunen nicht heraus, wie sanft und subtil man zusammen mit Zane durch diese Erklärungen geführt wird. Es wirkt nie wie Infodump, sondern alles kommt genau im richtigen Maße zur genau richtigen Zeit. Mich reißt dieses Buch auch sprachlich vom Hocker. Man wird durch die wunderbar poetische Art und Weise, Dinge zu beschreiben, sanft durchs Buch getragen. Umso mehr krachen dann die teils wirklich dramatischen Schicksalsschläge, die die Figuren zu erleiden haben, ins Leser*innenbewusstsein, setzen sich dort fest und nehmen einen selbst auch mit. Ahhh. Ich kann hier nicht komplett objektiv schreiben. Ich liebe dieses Buch. Ich liebe, liebe, liebe alles daran und ich kann nicht warten, bis die Folgebände erscheinen, um wieder in diese Welt eintauchen zu dürfen.
Melden

Absolutes Jahres-Lesehighlight

Bewertung am 11.01.2023
Bewertungsnummer: 1858344
Bewertet: eBook (ePUB)

Am liebsten würde ich diesem Buch 10 Sterne geben, aber die Seite lässt mich leider nicht. Bitte, bitte, bitte kauft alle dieses Buch und lest es. Ich bin normalerweise keine große Sci-Fi-Leserin, aber ich habe jede Seite, jeden Satz, jeden Buchstaben dieses Buchs abgöttisch geliebt. Die Erklärungen, die Skizzen im Buch, das Worldbuilding, die Figuren - ich möchte am liebsten tagelang und seitenweise darüber reden, wie grandios das alles aufgebaut ist. Maschinenmacht Band 1 ist - für mich - eine Geschichte vom Leiden, vom Scheitern, vom Fallen, aber auch vom Wiederaufstehen. Vom Die-Hoffnung-nicht-verlieren. Vom mit-dem-Schicksal-hadern-aber-trotzdem-weitermachen. Zane ist kein typischer Protagonist, der um die Ecke kommt und locker flockig die Welt rettet - er hat Ecken, Fehler und Kanten, die ihm zum Verhängnis werden. Er büßt bitter für seine Fehler und die von anderen, er leidet, er zerbricht - physisch und psychisch. Aber er gibt nicht auf. Er verliert den Antrieb, aber er verliert ihn nie ganz. Außerdem: Ruben. RUBEN. R U B E N. Wie grandios kann ein Nebencharakter sein? Ruben: Ja. Laut und mit zwölftausend Ausrufezeichen dahinter. Die Welt ist so grandios aufgebaut, die reale und die Zonen, die Maschinenmacht, es greift so gut ineinander über und ich komme aus dem Staunen nicht heraus, wie sanft und subtil man zusammen mit Zane durch diese Erklärungen geführt wird. Es wirkt nie wie Infodump, sondern alles kommt genau im richtigen Maße zur genau richtigen Zeit. Mich reißt dieses Buch auch sprachlich vom Hocker. Man wird durch die wunderbar poetische Art und Weise, Dinge zu beschreiben, sanft durchs Buch getragen. Umso mehr krachen dann die teils wirklich dramatischen Schicksalsschläge, die die Figuren zu erleiden haben, ins Leser*innenbewusstsein, setzen sich dort fest und nehmen einen selbst auch mit. Ahhh. Ich kann hier nicht komplett objektiv schreiben. Ich liebe dieses Buch. Ich liebe, liebe, liebe alles daran und ich kann nicht warten, bis die Folgebände erscheinen, um wieder in diese Welt eintauchen zu dürfen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Maschinenmacht 1 - Cyan Zane Veil

von E. V. Ring

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Maschinenmacht 1 - Cyan Zane Veil