Schöpferin der Mondmagie - Sonnengeküsst
Band 1

Schöpferin der Mondmagie - Sonnengeküsst

Der magische Auftakt für einen Kampf um die wahre Liebe

Buch (Taschenbuch)

€16,00

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

30523

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.10.2022

Herausgeber

B.E. Pfeiffer

Verlag

Nova Md

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

30523

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.10.2022

Herausgeber

B.E. Pfeiffer

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

292

Maße (L/B/H)

18,8/12/2,5 cm

Gewicht

286 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9859519-4-9

Weitere Bände von Schöpferin der Mondmagie

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Das cover ist mega!

Bewertung aus Lörrach am 08.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

1. Satz "Du hast es gleich geschafft«, sagte er und biss die Zähne zusammen, als sie seine Hand mit ihrer beinahe zerquetschte." "Sonnengeküsst" ist aus Lyras Sicht in der Ich- Perspektive geschrieben. Lyra wird in der GESCHICHTE als Baby zu ihrem Schutze bei einem Menschen (Jason) abgeladen- mit dem Erwachsenwerden erwacht ihre Magie (durch die Berührung eines Traumfängers). Daraufhin muss Lyra zurück zu den Mondhexen und ihr altes Leben hinter sich lassen. Einzig ihre grosse Liebe verliert sie nicht direkt... Das Buch basiert nicht auf einem absolut neuen KONZEP, ist aber schön geschrieben. Die Spannung ist (zumindestens im ersten Drittel) meiner Meinung nach noch nicht wahnsinnig hoch. Sie baut sich im Laufe der Geschichte aber auf. Zu Beginn des Buches lernt man ziemliche lang den Alltag, alle Charaktere, die Orte, die Gegebenheiten und Gepflogenheiten kennen, erst später geht es dann meiner Meinung nach mehr zur Sache! So gibt es zB viele Intrigen, Unsicherheiten, Gefühle wie Liebe, Hass, Ängste, Freunde, Familie und Feinde. Aber auch magische Kämpfe, und vorallem die Emotionen spielen eine wichtige Rolle. Für mich steht hierbei die Thematik des Vertrauens und des Ausgenutzt-Werdens gross im Vordergrund. DIE CHARAKTERE sind gelungen geschrieben, es gibt von allem etwas und es wird nie langweilig. Die Figuren sind schlüssig in ihren Geschichten, natürlich gibt es da noch einiges zu erforschen in den nächsten Bänden. Es sind stellenweise ziemlich viele wichtige Figuren, aber ich konnte den Überblick jederzeit behalten. Lyra mochte ich, aber vorallem bin ich ein Fan des kleinen Side-Kiks. Ich fand das Buch ganz gut, es hat mich aber leider emotional nicht wirklich gepackt, dennoch möchte ich sagen, es war aber auch nicht schlecht!! Ich denke, ich werde den nächsten Band auch lesen.

Das cover ist mega!

Bewertung aus Lörrach am 08.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

1. Satz "Du hast es gleich geschafft«, sagte er und biss die Zähne zusammen, als sie seine Hand mit ihrer beinahe zerquetschte." "Sonnengeküsst" ist aus Lyras Sicht in der Ich- Perspektive geschrieben. Lyra wird in der GESCHICHTE als Baby zu ihrem Schutze bei einem Menschen (Jason) abgeladen- mit dem Erwachsenwerden erwacht ihre Magie (durch die Berührung eines Traumfängers). Daraufhin muss Lyra zurück zu den Mondhexen und ihr altes Leben hinter sich lassen. Einzig ihre grosse Liebe verliert sie nicht direkt... Das Buch basiert nicht auf einem absolut neuen KONZEP, ist aber schön geschrieben. Die Spannung ist (zumindestens im ersten Drittel) meiner Meinung nach noch nicht wahnsinnig hoch. Sie baut sich im Laufe der Geschichte aber auf. Zu Beginn des Buches lernt man ziemliche lang den Alltag, alle Charaktere, die Orte, die Gegebenheiten und Gepflogenheiten kennen, erst später geht es dann meiner Meinung nach mehr zur Sache! So gibt es zB viele Intrigen, Unsicherheiten, Gefühle wie Liebe, Hass, Ängste, Freunde, Familie und Feinde. Aber auch magische Kämpfe, und vorallem die Emotionen spielen eine wichtige Rolle. Für mich steht hierbei die Thematik des Vertrauens und des Ausgenutzt-Werdens gross im Vordergrund. DIE CHARAKTERE sind gelungen geschrieben, es gibt von allem etwas und es wird nie langweilig. Die Figuren sind schlüssig in ihren Geschichten, natürlich gibt es da noch einiges zu erforschen in den nächsten Bänden. Es sind stellenweise ziemlich viele wichtige Figuren, aber ich konnte den Überblick jederzeit behalten. Lyra mochte ich, aber vorallem bin ich ein Fan des kleinen Side-Kiks. Ich fand das Buch ganz gut, es hat mich aber leider emotional nicht wirklich gepackt, dennoch möchte ich sagen, es war aber auch nicht schlecht!! Ich denke, ich werde den nächsten Band auch lesen.

Toller Auftakt!

Lisa-hirmer.de am 14.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuerst hat es ein klein wenig gedauert, bis ich mich ins Buch hineinfinden konnte. Irgendwie waren mir die Bilder einfach zu skurril (Hallo? Wie unpraktisch ist es denn bitte, wenn man einen Traumfänger an der Hand kleben hat?). Außerdem waren mir Lyra und Kegan als Paar nicht sonderlich sympathisch. Vielleicht, weil man sie nur so kurz gemeinsam erlebt. Doch das Dranbleiben hat sich gelohnt! Ab dem ersten Treffen zwischen Lyra und dem Orakel konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Der Spannungsbogen ist gut aufgebaut. Generell finde ich die Geschichte zwischen den Mondhexen und den Sonnenkriegern spannend. Ich habe mir gleich Band 2 runtergeladen. Fazit: Klare Empfehlung!

Toller Auftakt!

Lisa-hirmer.de am 14.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuerst hat es ein klein wenig gedauert, bis ich mich ins Buch hineinfinden konnte. Irgendwie waren mir die Bilder einfach zu skurril (Hallo? Wie unpraktisch ist es denn bitte, wenn man einen Traumfänger an der Hand kleben hat?). Außerdem waren mir Lyra und Kegan als Paar nicht sonderlich sympathisch. Vielleicht, weil man sie nur so kurz gemeinsam erlebt. Doch das Dranbleiben hat sich gelohnt! Ab dem ersten Treffen zwischen Lyra und dem Orakel konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Der Spannungsbogen ist gut aufgebaut. Generell finde ich die Geschichte zwischen den Mondhexen und den Sonnenkriegern spannend. Ich habe mir gleich Band 2 runtergeladen. Fazit: Klare Empfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

Schöpferin der Mondmagie - Sonnengeküsst

von B.E. Pfeiffer

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Schöpferin der Mondmagie - Sonnengeküsst