Petronella Apfelmus - 24 weihnachtliche Geschichten aus dem Apfelhaus
Band 10

Petronella Apfelmus - 24 weihnachtliche Geschichten aus dem Apfelhaus

Band 10

eBook

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Petronella Apfelmus - 24 weihnachtliche Geschichten aus dem Apfelhaus

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 8 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.09.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 8 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.09.2022

Verlag

Lübbe

Dateigröße

41398 KB

Auflage

1. Auflage 2022

Sprache

Deutsch

EAN

9783751727877

Weitere Bände von Petronella Apfelmus

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Phantasievolles und lustiges Weihnachtsabenteuer mit liebenswerten Charakteren und zauberhaften sw Illustrationen.

Fernweh_nach_Zamonien aus Buchhaim am 12.12.2022

Bewertungsnummer: 1842370

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Petronella Apfelmus und ihre Freunde stecken mitten in den weihnachtlichen Vorbereitungen. Schon morgen ist der 1. Dezember! Die kleinen Apfelhexe freut sich riesig, als ihr der Poststorch einen Adventskalender bringt. Aber dies ist nicht irgendein Kalender, sondern er steckt voller Magie: hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Überraschung! 24 Abenteuer mit der Apfelhexe, um das Warten auf den Heiligen Abend zu verkürzen. Altersempfehlung: ab 5 Jahre (zum Vorlesen) oder für geübte Leser ab 8 Jahren Illustrationen/Einbandgestaltung: Jedes Kapitel wird mit einer Vignette eingeleitet: verschiedene, nummerierte Türchen passend zu Petronellas Adventskalender. Zauberhafte Illustrationen ergänzen und unterstreichen die Handlung. Einige der Bilder sind sogar ganzseitig. Auch das Lesebändchen sollte Erwähnung finden. Bei solchen kleinen Feinheiten schlägt das Buchliebhaberherz gleich höher. Der Zeichenstil gefällt sehr, denn trotz der schwarz-weißen Illustrationen wirken die "rotwangigen" Charaktere lebendig und liebenswert. Die vielen kleinen und großen Bilder laden ein zum Entdecken und dank gefüllter Nikolausstiefel, fröhlichem Bastelnachmittag, Schneemännern und Schlittenfahrt kommt schnell vorweihnachtliche Stimmung auf. Ein ganz besonderes Highlight ist die doppelseitige Schlussszene mit allen Freunden und Verwandten bei der weihnachtlichen Feier im Apfelhaus. Mein Eindruck: Dieses weihnachtliche Büchlein in 24 Kapiteln ist der 10. Band der Reihe. Man muss die vorherigen aber nicht zwingend gelesen haben, da alle Abenteuer in sich abgeschlossen sind und die Charaktere innerhalb der Geschichte ausreichend vorgestellt werden. Die kleine Apfelhexe Petronella Apfelmus wohnt - wie sollte es anders sein - in einem Apfel am Baum. Letzterer steht im Garten der Zwillinge Luis und Lea Kuchenbrand. Die Hexe - ebenso die Kinder - schrumpfen mit jeder Sprosse, die sie auf der magischen Leiter zurücklegen, ein kleines bisschen mehr bis sie - oben angekommen - ins winzige Apfelhaus hineinpassen. Die Charaktere - magische wie menschliche - sind liebevoll und detailliert gestaltet. Es wimmelt nur so von außergewöhnlichen Wesen, z. B. der Hirschkäfer Lucius und die Apfelmännchen Gurkenhut und Spargelzahn uva. Das vorweihnachtliche Abenteuer der sympathischen Junghexe wird spannend und mit viel Humor und Charme erzählt.  Die Zwillinge Lea und Luis haben jeder einen eigenen Adventskalender, aber gegen Petronellas magischen sehen diese blass aus: Verblüfft sahen die Kinder Petronella an. "Da sind lebendige Bilder in deinem Kalender?" Die kleine Hexe nickte. "Aber es steckt noch viel mehr darin. Denn hinter manchen Türen verbergen sich alte Freunde, die ich schon viel zu lange nicht mehr geschen habe, weil sie so weit entfernt wohnen. Durch den Kalender kann ist sie besuchen." (vgl. S. 16) Aber die kleine Apfelhexe besucht nicht nur alte Bekannte, sondern schlittert gleichzeitig von einem Abenteuer in das nächste. Sie hat alle Hände voll zu tun: Petronella rettet eine Meerjungfrau, erledigt mit den Kindern Weihnachtseinkäufe in der Hexenstadt, springt als Wichtel ein, befreit eingeschneite Nussweiblein und besucht zum Waffelschmaus ihre Oma Roberta Apfelmus. Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Wohltätigkeit werden in dieser Geschichte abermals großgeschrieben. Die Liebe zum Detail wird nicht nur bei der Gestaltung der Charaktere deutlich: Basteln und Backen, Dekorieren, Proben und Schulaufführung der 3a, Spendenaktion, Schlittenfahrt und natürlich jede Menge Heimlichkeiten. All dies sorgt für eine wunderschöne und weihnachtliche Stimmung.  Bei so viel Action bietet es sich an, das Buch als Adventskalender zu nutzen und täglich nur ein Kapitel zu lesen. Wir freuen uns auf viele weitere Abenteuer und geben für dieses eine klare Leseempfehlung für alle Kinder, die magische und phantasievolle Geschichten lieben. Fazit: (Vor-)Lesespaß für Jung und Alt in 24 Kapiteln! Spannende und phantasievolle Ereignisse in der Vorweihnachtszeit verkürzen die Wartezeit auf das Fest und verbreiten eine wunderbar weihnachtliche Stimmung. Zahlreiche zauberhafte schwarz-weiß Illustrationen bilden das Sahnehäubchen. ...  Rezensiertes Buch: "Petronella Apfelmus - 24 weihnachtliche Geschichten aus dem Apfelhaus" aus dem Jahr 2022
Melden

Phantasievolles und lustiges Weihnachtsabenteuer mit liebenswerten Charakteren und zauberhaften sw Illustrationen.

Fernweh_nach_Zamonien aus Buchhaim am 12.12.2022
Bewertungsnummer: 1842370
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Petronella Apfelmus und ihre Freunde stecken mitten in den weihnachtlichen Vorbereitungen. Schon morgen ist der 1. Dezember! Die kleinen Apfelhexe freut sich riesig, als ihr der Poststorch einen Adventskalender bringt. Aber dies ist nicht irgendein Kalender, sondern er steckt voller Magie: hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Überraschung! 24 Abenteuer mit der Apfelhexe, um das Warten auf den Heiligen Abend zu verkürzen. Altersempfehlung: ab 5 Jahre (zum Vorlesen) oder für geübte Leser ab 8 Jahren Illustrationen/Einbandgestaltung: Jedes Kapitel wird mit einer Vignette eingeleitet: verschiedene, nummerierte Türchen passend zu Petronellas Adventskalender. Zauberhafte Illustrationen ergänzen und unterstreichen die Handlung. Einige der Bilder sind sogar ganzseitig. Auch das Lesebändchen sollte Erwähnung finden. Bei solchen kleinen Feinheiten schlägt das Buchliebhaberherz gleich höher. Der Zeichenstil gefällt sehr, denn trotz der schwarz-weißen Illustrationen wirken die "rotwangigen" Charaktere lebendig und liebenswert. Die vielen kleinen und großen Bilder laden ein zum Entdecken und dank gefüllter Nikolausstiefel, fröhlichem Bastelnachmittag, Schneemännern und Schlittenfahrt kommt schnell vorweihnachtliche Stimmung auf. Ein ganz besonderes Highlight ist die doppelseitige Schlussszene mit allen Freunden und Verwandten bei der weihnachtlichen Feier im Apfelhaus. Mein Eindruck: Dieses weihnachtliche Büchlein in 24 Kapiteln ist der 10. Band der Reihe. Man muss die vorherigen aber nicht zwingend gelesen haben, da alle Abenteuer in sich abgeschlossen sind und die Charaktere innerhalb der Geschichte ausreichend vorgestellt werden. Die kleine Apfelhexe Petronella Apfelmus wohnt - wie sollte es anders sein - in einem Apfel am Baum. Letzterer steht im Garten der Zwillinge Luis und Lea Kuchenbrand. Die Hexe - ebenso die Kinder - schrumpfen mit jeder Sprosse, die sie auf der magischen Leiter zurücklegen, ein kleines bisschen mehr bis sie - oben angekommen - ins winzige Apfelhaus hineinpassen. Die Charaktere - magische wie menschliche - sind liebevoll und detailliert gestaltet. Es wimmelt nur so von außergewöhnlichen Wesen, z. B. der Hirschkäfer Lucius und die Apfelmännchen Gurkenhut und Spargelzahn uva. Das vorweihnachtliche Abenteuer der sympathischen Junghexe wird spannend und mit viel Humor und Charme erzählt.  Die Zwillinge Lea und Luis haben jeder einen eigenen Adventskalender, aber gegen Petronellas magischen sehen diese blass aus: Verblüfft sahen die Kinder Petronella an. "Da sind lebendige Bilder in deinem Kalender?" Die kleine Hexe nickte. "Aber es steckt noch viel mehr darin. Denn hinter manchen Türen verbergen sich alte Freunde, die ich schon viel zu lange nicht mehr geschen habe, weil sie so weit entfernt wohnen. Durch den Kalender kann ist sie besuchen." (vgl. S. 16) Aber die kleine Apfelhexe besucht nicht nur alte Bekannte, sondern schlittert gleichzeitig von einem Abenteuer in das nächste. Sie hat alle Hände voll zu tun: Petronella rettet eine Meerjungfrau, erledigt mit den Kindern Weihnachtseinkäufe in der Hexenstadt, springt als Wichtel ein, befreit eingeschneite Nussweiblein und besucht zum Waffelschmaus ihre Oma Roberta Apfelmus. Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Wohltätigkeit werden in dieser Geschichte abermals großgeschrieben. Die Liebe zum Detail wird nicht nur bei der Gestaltung der Charaktere deutlich: Basteln und Backen, Dekorieren, Proben und Schulaufführung der 3a, Spendenaktion, Schlittenfahrt und natürlich jede Menge Heimlichkeiten. All dies sorgt für eine wunderschöne und weihnachtliche Stimmung.  Bei so viel Action bietet es sich an, das Buch als Adventskalender zu nutzen und täglich nur ein Kapitel zu lesen. Wir freuen uns auf viele weitere Abenteuer und geben für dieses eine klare Leseempfehlung für alle Kinder, die magische und phantasievolle Geschichten lieben. Fazit: (Vor-)Lesespaß für Jung und Alt in 24 Kapiteln! Spannende und phantasievolle Ereignisse in der Vorweihnachtszeit verkürzen die Wartezeit auf das Fest und verbreiten eine wunderbar weihnachtliche Stimmung. Zahlreiche zauberhafte schwarz-weiß Illustrationen bilden das Sahnehäubchen. ...  Rezensiertes Buch: "Petronella Apfelmus - 24 weihnachtliche Geschichten aus dem Apfelhaus" aus dem Jahr 2022

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Petronella Apfelmus - 24 weihnachtliche Geschichten aus dem Apfelhaus

von Sabine Städing

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Petronella Apfelmus - 24 weihnachtliche Geschichten aus dem Apfelhaus