Stephen King. 100 Seiten

Inhaltsverzeichnis

Am Tiefpunkt: Stephen Kings Schrecken und Stil
1. Gruselig erfolgreich
2. Schöpferisch wie besessen
3. Zwischen Wort und Bild(haftigkeit)
4. Kann solche Literatur Kunst sein?
5. Sowohl schlicht als auch ergreifend – aber wie?

Schreibweisen des Schicksals: Stephen Kings Leben und Ka
1. Märchen und Zeichen
2. Vom Lesen zum Schreiben
3. So wird ein Beruf draus
4. Szenen, Genres, Masseninteresse
5. Der Durchbruch
6. Was Ka bedeutet
7. Wer war Richard Bachman?

And that was good: Stephen Kings Welt und Wert
1. Gegen wen oder was kämpft der Held?
2. Gefechte und Gewichtungen an Genregrenzen
3. Versteht sich King überhaupt auf Horror?
4. Mittwelt: eine Welt aus Welten
5. Darf der das?

Literaturtipps
Textnachweise
Band 90

Stephen King. 100 Seiten

Buch (Taschenbuch)

10,30 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Stephen King. 100 Seiten

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,30 €
eBook

eBook

ab 6,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

47428

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.09.2022

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

100

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

47428

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.09.2022

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

100

Maße (L/B/H)

16,5/11/1,2 cm

Gewicht

96 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-15-020674-4

Weitere Bände von Reclam 100 Seiten

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Stephen King in 100 Seiten

MamiAusLiebe am 14.10.2022

Bewertungsnummer: 1804793

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Stephen King. 100 Seiten“ ist ein Buch von Dietmar Dath und 2022 bei Reclam erschienen. Die Reihe der 100-Seiten-Bücher von Reclam ist bereits populär. Über alle möglichen Themen gibt es Bücher mit Fakten, Wissen und auch einem gewissen poetischen Denken. In diesem Fall geht es um den Autor Stephen King. Dietmar Dath spekuliert darin um den Sinn von Stephen Kings Werken und ob diese Kunst sind oder nicht. Dies ist unterhaltsam und gut recherchiert. Da ich persönlich sehr gern die Bücher von Stephen King lese, ist es angenehm, dass seine Bücher analysiert werden und man alte liebgewonnene Geschichten wiederfindet. Zudem ist es toll, mehr über Kings Gespür für Angst und Schrecken zu erfahren und weshalb der Meister des Horrors so erfolgreich ist. Diese 100 Seiten sind toll für Stephen King Leser, die sich auch schon auskennen und sich für seine Werke begeistern. Fazit: Ein kurzweiliges Buch mit tiefsinnigen Gedanken. Es ist klein und kompakt und passt in wirklich jede Handtasche. Perfekt um es immer und überall lesen zu können. Eine wunderbare Ergänzung für meine King-Buchsammlung.
Melden

Stephen King in 100 Seiten

MamiAusLiebe am 14.10.2022
Bewertungsnummer: 1804793
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Stephen King. 100 Seiten“ ist ein Buch von Dietmar Dath und 2022 bei Reclam erschienen. Die Reihe der 100-Seiten-Bücher von Reclam ist bereits populär. Über alle möglichen Themen gibt es Bücher mit Fakten, Wissen und auch einem gewissen poetischen Denken. In diesem Fall geht es um den Autor Stephen King. Dietmar Dath spekuliert darin um den Sinn von Stephen Kings Werken und ob diese Kunst sind oder nicht. Dies ist unterhaltsam und gut recherchiert. Da ich persönlich sehr gern die Bücher von Stephen King lese, ist es angenehm, dass seine Bücher analysiert werden und man alte liebgewonnene Geschichten wiederfindet. Zudem ist es toll, mehr über Kings Gespür für Angst und Schrecken zu erfahren und weshalb der Meister des Horrors so erfolgreich ist. Diese 100 Seiten sind toll für Stephen King Leser, die sich auch schon auskennen und sich für seine Werke begeistern. Fazit: Ein kurzweiliges Buch mit tiefsinnigen Gedanken. Es ist klein und kompakt und passt in wirklich jede Handtasche. Perfekt um es immer und überall lesen zu können. Eine wunderbare Ergänzung für meine King-Buchsammlung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Stephen King. 100 Seiten

von Dietmar Dath

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von David Lager

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

David Lager

Thalia Krems – ALEX

Zum Portrait

2/5

Ist King Kunst?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was erwartet man bei einem 100-seitigem Büchlein, das sich um Stephen King dreht? Eine Kurzbiografie, ein paar Anekdoten aus dem Leben des Autors, Informationen zumindest über die wichtigsten Werke... All das findet sich auch hier. Unter Anderem. Denn einen beträchtlichen Teil des Buches behandelt die, für einen Großteil der Leser wohl unerhebliche Frage, ob man Horror im Allgemeinen und Stephen King im Speziellen überhaupt als Kunst bezeichnen kann oder darf, sprich: ob man sich als intellektueller, gebildeter Mensch mit dem Autor und seinem Werk guten Gewissens beschäftigen kann, selbstverständlich in anspruchsvollen, nicht immer gut verständlichen Schachtelsätzen formuliert, die dem Vergnügen, einen Stephen-King-Roman zu lesen, in geradezu absurder Weise gegenüberstehen. Kurzweilige Lektüre sieht jedenfalls anders aus. Wer sich also auf sehr intellektuelle bis philosophische Weise mit dem Meister beschäftigen möchte, dem sei dieses Büchlein durchaus empfohlen, Durchschnitts-King-Leser wie ich können vielleicht weniger damit anfangen. Leider.
2/5

Ist King Kunst?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was erwartet man bei einem 100-seitigem Büchlein, das sich um Stephen King dreht? Eine Kurzbiografie, ein paar Anekdoten aus dem Leben des Autors, Informationen zumindest über die wichtigsten Werke... All das findet sich auch hier. Unter Anderem. Denn einen beträchtlichen Teil des Buches behandelt die, für einen Großteil der Leser wohl unerhebliche Frage, ob man Horror im Allgemeinen und Stephen King im Speziellen überhaupt als Kunst bezeichnen kann oder darf, sprich: ob man sich als intellektueller, gebildeter Mensch mit dem Autor und seinem Werk guten Gewissens beschäftigen kann, selbstverständlich in anspruchsvollen, nicht immer gut verständlichen Schachtelsätzen formuliert, die dem Vergnügen, einen Stephen-King-Roman zu lesen, in geradezu absurder Weise gegenüberstehen. Kurzweilige Lektüre sieht jedenfalls anders aus. Wer sich also auf sehr intellektuelle bis philosophische Weise mit dem Meister beschäftigen möchte, dem sei dieses Büchlein durchaus empfohlen, Durchschnitts-King-Leser wie ich können vielleicht weniger damit anfangen. Leider.

David Lager
  • David Lager
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Stephen King. 100 Seiten

von Dietmar Dath

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Stephen King. 100 Seiten
  • Am Tiefpunkt: Stephen Kings Schrecken und Stil
    1. Gruselig erfolgreich
    2. Schöpferisch wie besessen
    3. Zwischen Wort und Bild(haftigkeit)
    4. Kann solche Literatur Kunst sein?
    5. Sowohl schlicht als auch ergreifend – aber wie?

    Schreibweisen des Schicksals: Stephen Kings Leben und Ka
    1. Märchen und Zeichen
    2. Vom Lesen zum Schreiben
    3. So wird ein Beruf draus
    4. Szenen, Genres, Masseninteresse
    5. Der Durchbruch
    6. Was Ka bedeutet
    7. Wer war Richard Bachman?

    And that was good: Stephen Kings Welt und Wert
    1. Gegen wen oder was kämpft der Held?
    2. Gefechte und Gewichtungen an Genregrenzen
    3. Versteht sich King überhaupt auf Horror?
    4. Mittwelt: eine Welt aus Welten
    5. Darf der das?

    Literaturtipps
    Textnachweise