• Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton?
  • Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton?
  • Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton?
  • Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton?
  • Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton?
Band 4

Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton?

Roman | Die Vorgeschichte zu Bridgerton

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton?

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

35527

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.08.2022

Verlag

HarperCollins Taschenbuch

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18,5/12,2/2,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

35527

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.08.2022

Verlag

HarperCollins Taschenbuch

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18,5/12,2/2,8 cm

Gewicht

300 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

First Comes Scandal

Übersetzt von

Petra Lingsminat

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-365-00074-8

Weitere Bände von Rokesby

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Schöner Reihen-Abschluss

LaNasBuchclub am 04.06.2023

Bewertungsnummer: 1954524

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton ist der finale Teil von Julia Quinns Rokesby-Reihe und erzählt die charmante Liebesgeschichte von Georgiana Bridgerton und Nicholas Rokesby. Nachdem ein übereifriger Verehrer versuchte, Georgiana durch eine Entführung von einer Ehe mit ihm zu überzeugen, hängt ihr Ruf am Seidenen Faden. Ihre einzige Rettung vor dem gesellschaftlichen Ruin wäre es eben jenen Wüstling zu heiraten, doch das ist ein Schicksal, welches sie um jeden Preis zu vermeiden wünscht. Doch als ihr Nicholas Rokesby, der jüngste Sohn ihres Patenonkels und noch dazu guter Freund seit Kindertagen einen Antrag macht, um sie aus ihrer prekären Lage zu befreien, zeigt sich endlich ein Ausweg aus der verzwickten Lage. Und eine Zweckehe mit dem Jugendfreund erscheint Georgie bei näherer Betrachtung gar nicht so schrecklich zu sein. Wieder einmal hat Julia Quinn eine Geschichte geschrieben die kurzweilig, romantisch und unheimlich unterhaltsam ist. Die Beziehung von Georgie und Nicholas entwickelt sich so unkompliziert und natürlich, dass man sich wunderbar von der Geschichte mitreißen lassen kann. Es gibt kein unnötiges Drama, keine aufgebauschten Konflikte, die die Handlung künstlich in die Länge ziehen und dennoch ist es interessant zu verfolgen, wie sich die beiden allmählich mit ihrem Eheleben arrangieren. Als angehender Arzt und wissbegierige Leserin sowie ambitionierte Assistentin ergänzen sich Georgie und Nicholas wirklich gut. Zugegeben fehlte der Handlung in meinen Augen ein etwas greifbarer Spannungsbogen, aber man kann sich dennoch gut mit der Geschichte treiben lassen. Alles in allem ist Georgies und Nicholas Geschichte ein wunderbarer Abschluss für die Reihe und konnte mich gut unterhalten.
Melden

Schöner Reihen-Abschluss

LaNasBuchclub am 04.06.2023
Bewertungsnummer: 1954524
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton ist der finale Teil von Julia Quinns Rokesby-Reihe und erzählt die charmante Liebesgeschichte von Georgiana Bridgerton und Nicholas Rokesby. Nachdem ein übereifriger Verehrer versuchte, Georgiana durch eine Entführung von einer Ehe mit ihm zu überzeugen, hängt ihr Ruf am Seidenen Faden. Ihre einzige Rettung vor dem gesellschaftlichen Ruin wäre es eben jenen Wüstling zu heiraten, doch das ist ein Schicksal, welches sie um jeden Preis zu vermeiden wünscht. Doch als ihr Nicholas Rokesby, der jüngste Sohn ihres Patenonkels und noch dazu guter Freund seit Kindertagen einen Antrag macht, um sie aus ihrer prekären Lage zu befreien, zeigt sich endlich ein Ausweg aus der verzwickten Lage. Und eine Zweckehe mit dem Jugendfreund erscheint Georgie bei näherer Betrachtung gar nicht so schrecklich zu sein. Wieder einmal hat Julia Quinn eine Geschichte geschrieben die kurzweilig, romantisch und unheimlich unterhaltsam ist. Die Beziehung von Georgie und Nicholas entwickelt sich so unkompliziert und natürlich, dass man sich wunderbar von der Geschichte mitreißen lassen kann. Es gibt kein unnötiges Drama, keine aufgebauschten Konflikte, die die Handlung künstlich in die Länge ziehen und dennoch ist es interessant zu verfolgen, wie sich die beiden allmählich mit ihrem Eheleben arrangieren. Als angehender Arzt und wissbegierige Leserin sowie ambitionierte Assistentin ergänzen sich Georgie und Nicholas wirklich gut. Zugegeben fehlte der Handlung in meinen Augen ein etwas greifbarer Spannungsbogen, aber man kann sich dennoch gut mit der Geschichte treiben lassen. Alles in allem ist Georgies und Nicholas Geschichte ein wunderbarer Abschluss für die Reihe und konnte mich gut unterhalten.

Melden

Tolle Autorin, toller Schreibstil...

Bewertung am 23.05.2023

Bewertungsnummer: 1947266

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Julia Quinn hat einen Schreibstil, der mir persönlich gerne gefällt. Die Geschichten sind humorvoll, charackterstark und real nachvollziehbar (selbst wenn man in einer anderen Epoche lebt). Ich mag die Figuren dieser Geschichte gerne. Georgie fühlt sich an wie eine Freundin. Doch leider muss ich sagen, dass mir die Geschichte nicht allzu sehr gefällt. So sehr die Rokesby-Männer auch alle Gentleman sind, fühlt es sich unerhlich an, dass Nick sich entscheiden, wie er sich entscheidet (keine Spoiler hier!). Ich halte die Reihe für sehr gut und werde auch weitere Titel Quinns lesen. Doch "Wie heiratet man eine Bridgerton ?" bekommt von mir leider keine 4- Sterne Bewertung
Melden

Tolle Autorin, toller Schreibstil...

Bewertung am 23.05.2023
Bewertungsnummer: 1947266
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Julia Quinn hat einen Schreibstil, der mir persönlich gerne gefällt. Die Geschichten sind humorvoll, charackterstark und real nachvollziehbar (selbst wenn man in einer anderen Epoche lebt). Ich mag die Figuren dieser Geschichte gerne. Georgie fühlt sich an wie eine Freundin. Doch leider muss ich sagen, dass mir die Geschichte nicht allzu sehr gefällt. So sehr die Rokesby-Männer auch alle Gentleman sind, fühlt es sich unerhlich an, dass Nick sich entscheiden, wie er sich entscheidet (keine Spoiler hier!). Ich halte die Reihe für sehr gut und werde auch weitere Titel Quinns lesen. Doch "Wie heiratet man eine Bridgerton ?" bekommt von mir leider keine 4- Sterne Bewertung

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton?

von Julia Quinn

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton?
  • Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton?
  • Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton?
  • Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton?
  • Rokesby – Wie heiratet man eine Bridgerton?