Leitfaden Altenpflege

Inhaltsverzeichnis

1 Handlungsfeld Altenpflege

1.1 Pflegeberuf im Wandel

1.2 Alterstheorien

1.3 Wohnformen im Alter

1.4 Einzug in eine stationäre Pflegeeinrichtung

1.5 Sozialrechtliche Unterstützung

1.6 Teamarbeit, Pflegeorganisation, interdisziplinäre Zusammenarbeit, Angehörigenarbeit

1.7 Den Pflegeprozess planen

1.8 Rechtliche Grundlagen

1.9 Qualitätsmanagement

2 Pflege und Betreuung

2.1 Hygiene

2.2 Kognitive und kommunikative Grundlagen

2.3 Mobilität, Beweglichkeit, Entspannung und Schlaf

2.4 Unterstützung bei der Selbstversorgung

2.5 Umgang mit Schmerzen

3 Therapeutische Konzepte

3.1 Milieugestaltung

3.2 Biografiearbeit

3.3 Basale Stimulation

3.4 Bobath-Konzept

3.5 Kinästhetik

3.6 Snoezelen

3.7 Personenzentrierter Ansatz nach Kitwood

3.8 Validation und integrative Validation

3.9 Realitätsorientierungstraining

4 Unterstützung bei der Tagesstruktur

4.1 Soziale Beziehungen

4.2 Soziale Betreuung

5 Prophylaxen

5.1 Deprivationsprophylaxe

5.2 Dekubitusprophylaxe

5.3 Pneumonieprophylaxe

5.4 Aspirationsprophylaxe

5.5 Kontrakturenprophylaxe

5.6 Prophylaxe der venösen Thromboembolie

5.7 Munderkrankungsprophylaxe

5.8 Intertrigoprophylaxe

5.9 Harnwegsinfektionsprophylaxe

5.10 Obstipationsprophylaxe

5.11 Sturzprophylaxe

6 Behandlungspflege

6.1 Vitalzeichenkontrolle und krankheitsbedingte Unterstützung

6.2 Wundbehandlung und Verbände

6.3 Injektionen und Infusionen

6.4 Blasenkatheterismus

6.5 Verabreichung von Sauerstoff

6.6 PEG/PEJ

6.7 Stomapflege

6.8 Abführende Maßnahmen

6.9 Physikalische Behandlungsmaßnahmen

7 Umgang mit Medikamenten

7.1 Allgemeine Regeln

7.2 Einteilung nach Stoffgruppen

8 Gerontopsychiatrische Erkrankungen

8.1 Allgemeines

8.2 Demenzerkrankungen und akute Verwirrtheit

8.3 Depression und Manie

8.4 Suizidalität

8.5 Angsterkrankungen

8.6 Psychosomatische Erkrankungen

8.7 Posttraumatische Belastungsstörungen

8.8 Schizophrenie und andere Wahnerkrankungen

8.9 Suchterkrankungen

9 Somatische Erkrankungen

9.1 Geriatrische Syndrome

9.2 Herzerkrankungen

9.3 Kreislauf- und Gefäßerkrankungen

9.4 Lungen- und Atemwegserkrankungen

9.5 Erkrankungen der Verdauungsorgane

9.6 Erkrankungen von Niere und Harnwegen

9.7 Erkrankungen des Bewegungsapparates

9.8 Stoffwechselerkrankungen

9.9 Hauterkrankungen

9.10 Erkrankungen der Sinnesorgane

9.11 Bösartige Tumorerkrankungen

9.12 Neurologische Erkrankungsbilder

10 Trauer, Tod und Sterben

10.1 Trauerprozess/Sterben/Tod

10.2 Sterben und Tod

11 Notfälle im Alter

11.1 Organisatorisches im Vorfeld

11.2 Basismaßnahmen im Notfall

11.3 Kardiopulmonale Reanimation (Wiederbelebung)

11.4 Spezielle Notfallsituationen

Leitfaden Altenpflege

Buch (Taschenbuch)

34,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Leitfaden Altenpflege

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 34,00 €
eBook

eBook

ab 37,00 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

17919

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.06.2022

Herausgeber

Gisela Mötzing + weitere

Verlag

Urban & Fischer in Elsevier

Seitenzahl

736

Beschreibung

Portrait


Gisela Mötzing
ist Krankenpflegerin und Diplom-Sozialwirtin mit einem sozialpädagogischen Schwerpunkt; Weiterbildung als gerontopsychiatrische Fachkraft, SimA-Trainerin (Selbständigkeit im Alter) und Trauerbegleiterin, Qualitätsbeauftragte und interne Auditorin.


Nach jahrelanger Pflegetätigkeit in einer stationären Altenpflegeeinrichtung war sie als Dozentin für Pflege zweier Fachschulen für Altenpflege tätig.


Sie hat 15 Jahre lang den Sozialdienst einer stationären Altenpflegeeinrichtung geleitet mit Schwerpunkt Organisation, Planung und Durchführung von sozialer Betreuung und Entwicklung von Betreuungskonzepten für Menschen mit Demenz. Sie war zuständig für: Soziale Beratung und Begleitung, Angehörigen- und Freiwilligenarbeit und Mitarbeit im Qualitätsmanagement nach DIN-ISO-9001-2008. Seit 2015 ist sie im Betreuten Wohnen eines Mehrgenerationenhauses in Kassel und einem Zentrum für Menschen mit Demenz und Angehörige (ZEDA) tätig. Sie ist außerdem Autorin des Fachbuches „Aktivitäten und Alltagsgestaltung mit alten Menschen".


Dipl.-Ing. Susanna Schwarz
ist Lehrerin für Pflegeberufe an der Berufsfachschule für Altenpflege in München.

Details

Verkaufsrang

17919

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.06.2022

Herausgeber

Verlag

Urban & Fischer in Elsevier

Seitenzahl

736

Maße (L/B/H)

18,8/12/3,1 cm

Gewicht

586 g

Auflage

7. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-437-28435-9

Weitere Bände von Leitfaden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Leitfaden Altenpflege
  • 1 Handlungsfeld Altenpflege

    1.1 Pflegeberuf im Wandel

    1.2 Alterstheorien

    1.3 Wohnformen im Alter

    1.4 Einzug in eine stationäre Pflegeeinrichtung

    1.5 Sozialrechtliche Unterstützung

    1.6 Teamarbeit, Pflegeorganisation, interdisziplinäre Zusammenarbeit, Angehörigenarbeit

    1.7 Den Pflegeprozess planen

    1.8 Rechtliche Grundlagen

    1.9 Qualitätsmanagement

    2 Pflege und Betreuung

    2.1 Hygiene

    2.2 Kognitive und kommunikative Grundlagen

    2.3 Mobilität, Beweglichkeit, Entspannung und Schlaf

    2.4 Unterstützung bei der Selbstversorgung

    2.5 Umgang mit Schmerzen

    3 Therapeutische Konzepte

    3.1 Milieugestaltung

    3.2 Biografiearbeit

    3.3 Basale Stimulation

    3.4 Bobath-Konzept

    3.5 Kinästhetik

    3.6 Snoezelen

    3.7 Personenzentrierter Ansatz nach Kitwood

    3.8 Validation und integrative Validation

    3.9 Realitätsorientierungstraining

    4 Unterstützung bei der Tagesstruktur

    4.1 Soziale Beziehungen

    4.2 Soziale Betreuung

    5 Prophylaxen

    5.1 Deprivationsprophylaxe

    5.2 Dekubitusprophylaxe

    5.3 Pneumonieprophylaxe

    5.4 Aspirationsprophylaxe

    5.5 Kontrakturenprophylaxe

    5.6 Prophylaxe der venösen Thromboembolie

    5.7 Munderkrankungsprophylaxe

    5.8 Intertrigoprophylaxe

    5.9 Harnwegsinfektionsprophylaxe

    5.10 Obstipationsprophylaxe

    5.11 Sturzprophylaxe

    6 Behandlungspflege

    6.1 Vitalzeichenkontrolle und krankheitsbedingte Unterstützung

    6.2 Wundbehandlung und Verbände

    6.3 Injektionen und Infusionen

    6.4 Blasenkatheterismus

    6.5 Verabreichung von Sauerstoff

    6.6 PEG/PEJ

    6.7 Stomapflege

    6.8 Abführende Maßnahmen

    6.9 Physikalische Behandlungsmaßnahmen

    7 Umgang mit Medikamenten

    7.1 Allgemeine Regeln

    7.2 Einteilung nach Stoffgruppen

    8 Gerontopsychiatrische Erkrankungen

    8.1 Allgemeines

    8.2 Demenzerkrankungen und akute Verwirrtheit

    8.3 Depression und Manie

    8.4 Suizidalität

    8.5 Angsterkrankungen

    8.6 Psychosomatische Erkrankungen

    8.7 Posttraumatische Belastungsstörungen

    8.8 Schizophrenie und andere Wahnerkrankungen

    8.9 Suchterkrankungen

    9 Somatische Erkrankungen

    9.1 Geriatrische Syndrome

    9.2 Herzerkrankungen

    9.3 Kreislauf- und Gefäßerkrankungen

    9.4 Lungen- und Atemwegserkrankungen

    9.5 Erkrankungen der Verdauungsorgane

    9.6 Erkrankungen von Niere und Harnwegen

    9.7 Erkrankungen des Bewegungsapparates

    9.8 Stoffwechselerkrankungen

    9.9 Hauterkrankungen

    9.10 Erkrankungen der Sinnesorgane

    9.11 Bösartige Tumorerkrankungen

    9.12 Neurologische Erkrankungsbilder

    10 Trauer, Tod und Sterben

    10.1 Trauerprozess/Sterben/Tod

    10.2 Sterben und Tod

    11 Notfälle im Alter

    11.1 Organisatorisches im Vorfeld

    11.2 Basismaßnahmen im Notfall

    11.3 Kardiopulmonale Reanimation (Wiederbelebung)

    11.4 Spezielle Notfallsituationen