• Der Mann in den Dünen
  • Der Mann in den Dünen
Band 9

Der Mann in den Dünen

Buch (Taschenbuch)

16% sparen

10,30 € UVP 12,40 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.06.2022

Verlag

Edition M

Seitenzahl

365

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.06.2022

Verlag

Edition M

Seitenzahl

365

Maße (L/B/H)

2,5/12,6/4 cm

Gewicht

270 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-2-496-71025-0

Weitere Bände von Die Inselkommissarin

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend

Elke aus Heiligenhaus am 27.01.2023

Bewertungsnummer: 1868213

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch der 9. Band der Reihe konnte mich überzeugen. Nicht nur, dass sich das Private weiterentwickelt und Lena mit Erck einen kleinen Sohn bekommen haben, und sie nun wieder arbeiten und weg vom Schreibtisch will, auch der Fall ist sehr interessant, und es hat Spaß gemacht, mit auf die Suche nach dem Täter zu gehen. Die Protagonisten sind uns bereits bekannt, hier ermitteln Lena und Johann wie gewohnt auf einer Insel. Diesmal ist es Sylt. Was befremdlich wirkt ist, dass die Verdächtigen mit Samthandschuhen angefasst werden sollen, nur weil sie reich sind, hat es den Anschein. Und natürlich ist auch wieder einer dabei, der von Oben herabschaut und sich nicht gerade kooperativ zeigt. Mit Wendungen gespickt liest sich der Roman wieder flüssig und gut durchdacht. Wie immer gefällt der Schreibstil ohne Schnörkel, der dennoch detailreich für ein gut laufendes Kopfkino ist. Ja, und auch das Cover ist wunderschön gestaltet und lädt zum Träumen ein. 87/100 oder 09/10 Punkte.
Melden

Spannend

Elke aus Heiligenhaus am 27.01.2023
Bewertungsnummer: 1868213
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch der 9. Band der Reihe konnte mich überzeugen. Nicht nur, dass sich das Private weiterentwickelt und Lena mit Erck einen kleinen Sohn bekommen haben, und sie nun wieder arbeiten und weg vom Schreibtisch will, auch der Fall ist sehr interessant, und es hat Spaß gemacht, mit auf die Suche nach dem Täter zu gehen. Die Protagonisten sind uns bereits bekannt, hier ermitteln Lena und Johann wie gewohnt auf einer Insel. Diesmal ist es Sylt. Was befremdlich wirkt ist, dass die Verdächtigen mit Samthandschuhen angefasst werden sollen, nur weil sie reich sind, hat es den Anschein. Und natürlich ist auch wieder einer dabei, der von Oben herabschaut und sich nicht gerade kooperativ zeigt. Mit Wendungen gespickt liest sich der Roman wieder flüssig und gut durchdacht. Wie immer gefällt der Schreibstil ohne Schnörkel, der dennoch detailreich für ein gut laufendes Kopfkino ist. Ja, und auch das Cover ist wunderschön gestaltet und lädt zum Träumen ein. 87/100 oder 09/10 Punkte.

Melden

spannend

dru07 aus Feldkirchen am 05.08.2022

Bewertungsnummer: 1761315

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lena Lorenzen ist zurück aus ihrer Elternzeit. Endlich darf sie wieder ermitteln, doch auf der anderen Seite hat sie ein schlechtes Gewissen, dass sie ihren Mann und ihren kleinen Sohn alleine lässt. Auf Sylt wird ein Hamburger Reeder vermisst, welcher nicht von seinem täglichen Spaziergang zurückgekehrt ist. Die ersten Gespräche gestalten sich schon schwierig und Lena hat das Gefühl, dass die Kinder des verschwundenen etwas verheimlichen. Schon sehr bald werden Blutspuren am Strand gefunden, die dem Vermissten zugeordnet werden können. Kurz darauf trifft eine Nachricht der Entführer ein. Die Familie ist sofort bereit, das Lösegeld zu zahlen. Bei einem Gespräch mit einer alten Bekannten des Reeders erfährt sie, dass der Entführte sein Leben umgestalten wollte. Liegt hier die Lösung? Das Buch hat mir gut gefallen. Es war spannend und flüssig geschrieben. Ich konnte mich gut in Lena hineinversetzen und sie verstehen, dass sie ihre Arbeit, die sie ja so gerne macht, wieder aufnehmen wollte. Aber ich kann auch Erk verstehen, der natürlich auch Angst um sie hat. Ich fand die Reeder-Familie von Anfang an komisch, aber reiche Familien ticken ja auch irgendwie anders. So war ich ganz gespannt, ob nicht doch ein Familienmitglied etwas mit der Entführung zu tun hat. Ich bin auch sehr gespannt, wie es bei Lena mit ihrem Beruf und ihrer Familie weitergehen wird. 4 von 5*.
Melden

spannend

dru07 aus Feldkirchen am 05.08.2022
Bewertungsnummer: 1761315
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lena Lorenzen ist zurück aus ihrer Elternzeit. Endlich darf sie wieder ermitteln, doch auf der anderen Seite hat sie ein schlechtes Gewissen, dass sie ihren Mann und ihren kleinen Sohn alleine lässt. Auf Sylt wird ein Hamburger Reeder vermisst, welcher nicht von seinem täglichen Spaziergang zurückgekehrt ist. Die ersten Gespräche gestalten sich schon schwierig und Lena hat das Gefühl, dass die Kinder des verschwundenen etwas verheimlichen. Schon sehr bald werden Blutspuren am Strand gefunden, die dem Vermissten zugeordnet werden können. Kurz darauf trifft eine Nachricht der Entführer ein. Die Familie ist sofort bereit, das Lösegeld zu zahlen. Bei einem Gespräch mit einer alten Bekannten des Reeders erfährt sie, dass der Entführte sein Leben umgestalten wollte. Liegt hier die Lösung? Das Buch hat mir gut gefallen. Es war spannend und flüssig geschrieben. Ich konnte mich gut in Lena hineinversetzen und sie verstehen, dass sie ihre Arbeit, die sie ja so gerne macht, wieder aufnehmen wollte. Aber ich kann auch Erk verstehen, der natürlich auch Angst um sie hat. Ich fand die Reeder-Familie von Anfang an komisch, aber reiche Familien ticken ja auch irgendwie anders. So war ich ganz gespannt, ob nicht doch ein Familienmitglied etwas mit der Entführung zu tun hat. Ich bin auch sehr gespannt, wie es bei Lena mit ihrem Beruf und ihrer Familie weitergehen wird. 4 von 5*.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Mann in den Dünen

von Anna Johannsen

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Mann in den Dünen
  • Der Mann in den Dünen