Ein Dämon kommt selten allein
Band 4
Artikelbild von Ein Dämon kommt selten allein
Robert Asprin

1. Ein Dämon kommt selten allein

Ein Dämon kommt selten allein

Hörbuch-Download (MP3)

Ein Dämon kommt selten allein

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Simon Jäger

Spieldauer

4 Stunden und 39 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

03.10.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Simon Jäger

Spieldauer

4 Stunden und 39 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

03.10.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

83

Verlag

Random House Audio

Originaltitel

Hit or Myth (Ace Books, New York 1985)

Übersetzt von

Ralph Tegtmeier

Sprache

Deutsch

EAN

9783837159950

Weitere Bände von Dämonen-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Dämon kommt selten allein

ElenasZeilenZauber aus Hamburg am 15.01.2023

Bewertungsnummer: 1860562

Bewertet: Hörbuch-Download

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Hmmm, dies ist der letzte Band und er lässt mich, wie soll ich es beschreiben, ... enttäuscht zurück. Zum einen werden im Endeffekt 2 Stories in diesem Buch einfach zack-zack abgehandelt. Schade, deshalb flachte auch die Spannung auch zwischendurch total ab, weil plötzlich eine neue Story auf dem Tapet erschien. Zum anderen endet das Buch so hübsch offen, dass ich weitere Stories erwartete. Doch leider sind die Folgebände noch nicht neu aufgelegt worden und hier ist erst mal Schluss. Gem. Wikipedia gibt es noch 15 weitere Folgen. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass dem Autor die schlauen, gewieften Ideen ausgegangen sind. Denn alles wurde einfach mit einer aus der Luft gegriffenen Idee gelöst. Da war in den ersten drei Bänden hübscher in Szene gesetzt. Die Charaktere sind wie immer lebendig und ich mag Skeeve und Konsorten total. Sie bieten eine gelungene Mischung aus Naivität, Bauernschläue, Gerissenheit und Charme. Der Schreibstil ist gewohnt locker-flockig und Simon Jäger liest hervorragend. Er transportiere Emotionen und ich konnte Sarkasmus, Amüsement, Zweifel, Vorfreude, Skepsis und noch vieles mehr hören. Nicht zu vergessen, dass Jäger auch den Charakteren eigene Klang- und Stimmfarben gegeben hat, so dass ich schon hörte, wer spricht. „XY sagte / entgegnete / warf ein“ war überflüssig. Doch wegen der anfangs erwähnten Meckerpunkte wären es 3 Sterne gewesen, doch Jäger hat wieder alles rausgerissen und so vergebe ich 4 dämonische Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Der Tag beginnt gar nicht gut. Skeeves dämonischer Mentor wird entführt. Dabei könnte der Zauberlehrling Aahz' Rat gut gebrauchen, als eine Verbrecherorganisation von Skeeve Wiedergutmachung fordert. Nun ja, immerhin hat er tatsächlich deren Armee verschwinden lassen. Um sie von seinem Königreich fernzuhalten, bietet Skeeve ihnen den Zugang zu einer völlig neuen Welt: Tauf. Die Mafia nimmt an. Allerdings kommen die Täufler - korrekt für Teufel - mit dem organisierten Verbrechen gar nicht klar und heuern einen Spezialisten an, um die Mafia wieder zu vertreiben. Und das ist ausgerechnet Skeeve!
Melden

Ein Dämon kommt selten allein

ElenasZeilenZauber aus Hamburg am 15.01.2023
Bewertungsnummer: 1860562
Bewertet: Hörbuch-Download

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Hmmm, dies ist der letzte Band und er lässt mich, wie soll ich es beschreiben, ... enttäuscht zurück. Zum einen werden im Endeffekt 2 Stories in diesem Buch einfach zack-zack abgehandelt. Schade, deshalb flachte auch die Spannung auch zwischendurch total ab, weil plötzlich eine neue Story auf dem Tapet erschien. Zum anderen endet das Buch so hübsch offen, dass ich weitere Stories erwartete. Doch leider sind die Folgebände noch nicht neu aufgelegt worden und hier ist erst mal Schluss. Gem. Wikipedia gibt es noch 15 weitere Folgen. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass dem Autor die schlauen, gewieften Ideen ausgegangen sind. Denn alles wurde einfach mit einer aus der Luft gegriffenen Idee gelöst. Da war in den ersten drei Bänden hübscher in Szene gesetzt. Die Charaktere sind wie immer lebendig und ich mag Skeeve und Konsorten total. Sie bieten eine gelungene Mischung aus Naivität, Bauernschläue, Gerissenheit und Charme. Der Schreibstil ist gewohnt locker-flockig und Simon Jäger liest hervorragend. Er transportiere Emotionen und ich konnte Sarkasmus, Amüsement, Zweifel, Vorfreude, Skepsis und noch vieles mehr hören. Nicht zu vergessen, dass Jäger auch den Charakteren eigene Klang- und Stimmfarben gegeben hat, so dass ich schon hörte, wer spricht. „XY sagte / entgegnete / warf ein“ war überflüssig. Doch wegen der anfangs erwähnten Meckerpunkte wären es 3 Sterne gewesen, doch Jäger hat wieder alles rausgerissen und so vergebe ich 4 dämonische Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Der Tag beginnt gar nicht gut. Skeeves dämonischer Mentor wird entführt. Dabei könnte der Zauberlehrling Aahz' Rat gut gebrauchen, als eine Verbrecherorganisation von Skeeve Wiedergutmachung fordert. Nun ja, immerhin hat er tatsächlich deren Armee verschwinden lassen. Um sie von seinem Königreich fernzuhalten, bietet Skeeve ihnen den Zugang zu einer völlig neuen Welt: Tauf. Die Mafia nimmt an. Allerdings kommen die Täufler - korrekt für Teufel - mit dem organisierten Verbrechen gar nicht klar und heuern einen Spezialisten an, um die Mafia wieder zu vertreiben. Und das ist ausgerechnet Skeeve!

Melden

"Das sind alles Tatsachen, ich möchte aber Meinungen!" :D

Bewertung am 30.11.2022

Bewertungsnummer: 1835708

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ooookaaay, dann möchte ich hiermit bitte zu Protokoll geben, dass ich nicht mehr kann... dieser vierte Band ist bislang der lustigste, eine pausenlose Abfolge von zum Brüllen komischen Dialogen, aberwitzigen inneren Monologen und haarsträubenden Situationen, ohne Gnade! Dass dabei sogar noch eine schlüssige Geschichte entsteht und wir staunend beobachten dürfen, wie der an sich "leicht" unbeholfene Zauberlehrling Skeeve seinen Meister Aahz zu überflügeln beginnt, sind sozusagen nur noch die beiden Kirschen auf der Torte, die uns dieses Buch schelmisch grinsend ins Gesicht klatscht. :D
Melden

"Das sind alles Tatsachen, ich möchte aber Meinungen!" :D

Bewertung am 30.11.2022
Bewertungsnummer: 1835708
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ooookaaay, dann möchte ich hiermit bitte zu Protokoll geben, dass ich nicht mehr kann... dieser vierte Band ist bislang der lustigste, eine pausenlose Abfolge von zum Brüllen komischen Dialogen, aberwitzigen inneren Monologen und haarsträubenden Situationen, ohne Gnade! Dass dabei sogar noch eine schlüssige Geschichte entsteht und wir staunend beobachten dürfen, wie der an sich "leicht" unbeholfene Zauberlehrling Skeeve seinen Meister Aahz zu überflügeln beginnt, sind sozusagen nur noch die beiden Kirschen auf der Torte, die uns dieses Buch schelmisch grinsend ins Gesicht klatscht. :D

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ein Dämon kommt selten allein

von Robert Asprin

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Alexander Ebner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexander Ebner

Thalia Wien – Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

5/5

magisches Glücksspiel

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In "Ein Dämon kommt selten allein" findet sich Skeeve in einem riskanten Spiel wieder, als er unwissentlich in ein gefährliches Glücksspiel verwickelt wird. Was als harmloser Abend beginnt, endet damit, dass Skeeve für die Schulden eines Freundes einstehen muss – Schulden, die in der zwielichtigen Unterwelt von Possiltum viele Feinde und noch mehr Probleme mit sich bringen. Skeeve muss nicht nur seinen Verstand und seine Magie einsetzen, um sich aus dieser misslichen Lage zu befreien, sondern auch die Hilfe seiner Freunde und Verbündeten in Anspruch nehmen.
5/5

magisches Glücksspiel

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In "Ein Dämon kommt selten allein" findet sich Skeeve in einem riskanten Spiel wieder, als er unwissentlich in ein gefährliches Glücksspiel verwickelt wird. Was als harmloser Abend beginnt, endet damit, dass Skeeve für die Schulden eines Freundes einstehen muss – Schulden, die in der zwielichtigen Unterwelt von Possiltum viele Feinde und noch mehr Probleme mit sich bringen. Skeeve muss nicht nur seinen Verstand und seine Magie einsetzen, um sich aus dieser misslichen Lage zu befreien, sondern auch die Hilfe seiner Freunde und Verbündeten in Anspruch nehmen.

Alexander Ebner
  • Alexander Ebner
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Ein Dämon kommt selten allein

von Robert Asprin

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ein Dämon kommt selten allein