Gespräche mit einem Baum

Gespräche mit einem Baum

Ein weiser Freund und die großen Geheimnisse des Lebens

eBook

€17,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Gespräche mit einem Baum

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 18,95
eBook

eBook

ab € 17,99

Beschreibung

Den Geheimnissen des Lebens auf der Spur

Als er bemerkt, dass er mit seinem Lieblingsbaum tatsächlich ins Gespräch kommen kann, beginnt für Matthias Strolz eine große Entdeckungsreise. Sie führt ihn über die zentralen Lebensfragen, die uns Menschen berühren und ausmachen, zu seinem persönlichen »inneren Ort«. Seine intensiven, unterhaltsamen und tiefsinnigen Gespräche mit dem magischen Baum drehen sich um Geburt und Tod, Zeit und Raum, Gott und Religion, Politik und Staat, Geld und Macht, Beruf und Erfolg, Schmerz und Freude sowie Glück und Liebe. In der universellen Verbundenheit alles Existierenden reifen Erkenntnisse und innere Wahrheiten. Eine inspirierende Erzählung, die inneren Frieden, neue Hoffnung und erfrischende Lebensfreude in jedem von uns entfacht.

Details

Verkaufsrang

11772

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

21.03.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

11772

Erscheinungsdatum

21.03.2022

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

272 (Printausgabe)

Dateigröße

1816 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641284664

Das meinen unsere Kund*innen

3.8

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Ach, hätte wir doch alle eine Föhre zur Freundin!

Bewertung am 31.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als ich mich für dieses Buch bewarb, hatte ich ein sehr gutes Gefühl. Der Gedanke, in einen philosophischen Austausch mit einem Baum zu gehen, sprach mich auf eine rührende und beruhigende Art und Weise sofort an. Matthias Strolz spricht in seinem Buch sehr lebendig über verschiedenste Themen des Lebens, die uns alle mehr oder weniger betreffen. Seine Gesprächspartnerin: Eine Föhre - SEINE Föhre, wie er sie in Gänsefüßchen gesetzt gerne nennt. Sie übernimmt den Part des Mediums zwischen seinem AlltagsSelbst und seiner innersten Gedankenwelt, der er sich hingibt, sobald er in Verbindung - erst körperlich, später reicht der bloße Gedanke daran - mit seinem Seelenbaum tritt. Ich weiß nicht warum, aber ich hatte automatisch die Vorstellung eines sehr ruhigen Autors, der voller Sanft - und Demut über die Sinnfragen des Lebens philosophiert und wurde etwas überrascht - ich hatte das Buch anders eingeschätzt. An manchen Stellen bekommt mir die Föhre etwas zu wenig Gesprächsraum, jedoch empfand ich ihr Gesagtes auch eher als Sprungbrett Strolz', um mal mehr, mal weniger tief in die ihm wichtigen Themen eintauchen zu können. Seine Gedanken fand ich meist nachvollziehbar, was mir das Lesen leichtmachte. Nicht selten stimmte ich seinen weisen Worten nickend zu. Manchmal war ich jedoch ein klein wenig überrascht über seinen Lebenswandel und an manchen Stellen wirkte der Autor auf mich fast ein wenig selbstverliebt, was aber natürlich nur mein persönliches Empfinden ist. Der wunderschönen Idee, die hinter diesem Buch steckt, der guten Auswahl der Gesprächsthemen und dem Tiefgang der Gedanken tut das aber keinen Abbruch. Insgesamt empfehle ich dieses Buch deshalb gerne weiter und es bekommt von mir vier Sterne.

Ach, hätte wir doch alle eine Föhre zur Freundin!

Bewertung am 31.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als ich mich für dieses Buch bewarb, hatte ich ein sehr gutes Gefühl. Der Gedanke, in einen philosophischen Austausch mit einem Baum zu gehen, sprach mich auf eine rührende und beruhigende Art und Weise sofort an. Matthias Strolz spricht in seinem Buch sehr lebendig über verschiedenste Themen des Lebens, die uns alle mehr oder weniger betreffen. Seine Gesprächspartnerin: Eine Föhre - SEINE Föhre, wie er sie in Gänsefüßchen gesetzt gerne nennt. Sie übernimmt den Part des Mediums zwischen seinem AlltagsSelbst und seiner innersten Gedankenwelt, der er sich hingibt, sobald er in Verbindung - erst körperlich, später reicht der bloße Gedanke daran - mit seinem Seelenbaum tritt. Ich weiß nicht warum, aber ich hatte automatisch die Vorstellung eines sehr ruhigen Autors, der voller Sanft - und Demut über die Sinnfragen des Lebens philosophiert und wurde etwas überrascht - ich hatte das Buch anders eingeschätzt. An manchen Stellen bekommt mir die Föhre etwas zu wenig Gesprächsraum, jedoch empfand ich ihr Gesagtes auch eher als Sprungbrett Strolz', um mal mehr, mal weniger tief in die ihm wichtigen Themen eintauchen zu können. Seine Gedanken fand ich meist nachvollziehbar, was mir das Lesen leichtmachte. Nicht selten stimmte ich seinen weisen Worten nickend zu. Manchmal war ich jedoch ein klein wenig überrascht über seinen Lebenswandel und an manchen Stellen wirkte der Autor auf mich fast ein wenig selbstverliebt, was aber natürlich nur mein persönliches Empfinden ist. Der wunderschönen Idee, die hinter diesem Buch steckt, der guten Auswahl der Gesprächsthemen und dem Tiefgang der Gedanken tut das aber keinen Abbruch. Insgesamt empfehle ich dieses Buch deshalb gerne weiter und es bekommt von mir vier Sterne.

Monkey Minded

Bewertung aus Alfter am 23.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Inhalt ist schnell wiedergegeben: Ein Mann philosophiert mit oder besser unter einem Baum über die großen Themen des Lebens: Herkunft, Sinn, Ziel, Sex, Macht, Geld, Erfolg … Prinzipiell eine schöne Idee: Bäume sind verwurzelt, ruhig und beruhigend. Genauso wie die Föhre des Autors. Dafür ist der Autor umso redseliger, sprunghafter und ein wenig selbstverliebt bzw. eitel. So durchschaut ihn auch der Baum im Buch. Der Mann reißt alle Themen an, ein bisschen hiervon, ein bisschen davon, eine Prise Schulz von Thun, eine Handvoll Zitate von Einstein, ein bisschen antike Philosophie, etwas moderne. Die Antworten bleiben oberflächlich, ein bisschen Zivilisationskritik (soziale Medien, Ausbeutung der Umwelt, Atombombe …), ein bisschen Resilienz, Achtsamkeit und Selbstfürsorge als Gegenmittel. Der Baum kommt selten zu Wort, er darf eher dem Monkey Mind des Autors als Plattform oder eher Klettergerüst für die wie Affen umherspringenden Gedanken dienen. Wer Weisheiten wie „Alles ist mit allem verbunden.“ oder „Ein Geheimnis ist ein Geheimnis.“ mag und wer es sich leisten kann, immer, wenn er sich im Stress fühlt, in seinen „Gedankenhelikopter“ oder auch einen echten Flieger zu steigen, um eine Auszeit vom Alltag und von sich selbst zu nehmen, der wird hier Antworten bzw. sich wieder-finden.

Monkey Minded

Bewertung aus Alfter am 23.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Inhalt ist schnell wiedergegeben: Ein Mann philosophiert mit oder besser unter einem Baum über die großen Themen des Lebens: Herkunft, Sinn, Ziel, Sex, Macht, Geld, Erfolg … Prinzipiell eine schöne Idee: Bäume sind verwurzelt, ruhig und beruhigend. Genauso wie die Föhre des Autors. Dafür ist der Autor umso redseliger, sprunghafter und ein wenig selbstverliebt bzw. eitel. So durchschaut ihn auch der Baum im Buch. Der Mann reißt alle Themen an, ein bisschen hiervon, ein bisschen davon, eine Prise Schulz von Thun, eine Handvoll Zitate von Einstein, ein bisschen antike Philosophie, etwas moderne. Die Antworten bleiben oberflächlich, ein bisschen Zivilisationskritik (soziale Medien, Ausbeutung der Umwelt, Atombombe …), ein bisschen Resilienz, Achtsamkeit und Selbstfürsorge als Gegenmittel. Der Baum kommt selten zu Wort, er darf eher dem Monkey Mind des Autors als Plattform oder eher Klettergerüst für die wie Affen umherspringenden Gedanken dienen. Wer Weisheiten wie „Alles ist mit allem verbunden.“ oder „Ein Geheimnis ist ein Geheimnis.“ mag und wer es sich leisten kann, immer, wenn er sich im Stress fühlt, in seinen „Gedankenhelikopter“ oder auch einen echten Flieger zu steigen, um eine Auszeit vom Alltag und von sich selbst zu nehmen, der wird hier Antworten bzw. sich wieder-finden.

Unsere Kund*innen meinen

Gespräche mit einem Baum

von Matthias Strolz

3.8

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Gespräche mit einem Baum