Denken mit Arthur Schopenhauer

Vom Lauf der Zeit, dem wahren Wesen der Dinge, dem Pessimismus, dem Tod und der Lebenskunst

detebe Band 23585

Arthur Schopenhauer

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,40

Accordion öffnen
  • Denken mit Arthur Schopenhauer

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 11,40

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Arthur Schopenhauer war unter den großen Philosophen vielleicht der sprachgewaltigste, ein Sprachkünstler, der die Philosophie aus den Universitäten zurück zu den Menschen mit »Herz und Kopf« brachte.

>Die Welt als Wille und Vorstellung<. Erst gegen Ende seines Lebens erntete er Ruhm mit dem Werk >Parerga und Paralipomena<. Schopenhauer starb 1860 in Frankfurt am Main.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 29.09.2021
Herausgeber Otto A. Böhmer
Verlag Diogenes
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Dateigröße 859 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783257612349

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Philosophie mit Herz und Kopf

Lorenz Laudenberg aus Bergisch Gladbach am 12.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schopenhauers Werk wurde erst ziemlich spät in seinem Leben einer größeren Öffentlichkeit bekannt, dafür war seine Wirkung, vor allem auf Literatur und Kunst, außerordentlich groß. Der "nichtakademische" Stil seiner Bücher bewirkte, dass die Philosophie auch "außerhalb der Universitäten" verstanden wurde. Eine kleine Auswahl philosophischer Schriften liegt uns in diesem Bändchen aus dem Diogenes- Verlag vor. Die Texte sind so gewählt, dass wir über fast alle Lebensbereiche etwas vorfinden. Die Sprache Arthur Schopenhauers ist stilistisch so einmalig, dass ich beim Lesen oft innehalte, um mir einen Satz noch einmal auf der Zunge zergehen zu lassen! Sein Werk ist dem dt. Idealismus zuzuordnen; er war Pessimist, stand dem Christentum skeptisch gegenüber und zog die Lehre des Buddhismus, die wir häufig als Grundlage seiner Philosophie erkennen, vor. Schopenhauer galt in seiner kleinen Fan- Gemeinde als etwas verschroben, war sicher auch kein freundlicher Zeitgenosse, aber als Philosoph stand er auf sicherem Boden, formulierte seine Weltanschauung so grandios und treffsicher, dass er sicher auch, wie später Nietzsche, als Schriftsteller Großes geleistet hätte!

5/5

Philosophie mit Herz und Kopf

Lorenz Laudenberg aus Bergisch Gladbach am 12.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schopenhauers Werk wurde erst ziemlich spät in seinem Leben einer größeren Öffentlichkeit bekannt, dafür war seine Wirkung, vor allem auf Literatur und Kunst, außerordentlich groß. Der "nichtakademische" Stil seiner Bücher bewirkte, dass die Philosophie auch "außerhalb der Universitäten" verstanden wurde. Eine kleine Auswahl philosophischer Schriften liegt uns in diesem Bändchen aus dem Diogenes- Verlag vor. Die Texte sind so gewählt, dass wir über fast alle Lebensbereiche etwas vorfinden. Die Sprache Arthur Schopenhauers ist stilistisch so einmalig, dass ich beim Lesen oft innehalte, um mir einen Satz noch einmal auf der Zunge zergehen zu lassen! Sein Werk ist dem dt. Idealismus zuzuordnen; er war Pessimist, stand dem Christentum skeptisch gegenüber und zog die Lehre des Buddhismus, die wir häufig als Grundlage seiner Philosophie erkennen, vor. Schopenhauer galt in seiner kleinen Fan- Gemeinde als etwas verschroben, war sicher auch kein freundlicher Zeitgenosse, aber als Philosoph stand er auf sicherem Boden, formulierte seine Weltanschauung so grandios und treffsicher, dass er sicher auch, wie später Nietzsche, als Schriftsteller Großes geleistet hätte!

Unsere Kund*innen meinen

Denken mit Arthur Schopenhauer

von Arthur Schopenhauer

5.0/5.0

1 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Denken mit Arthur Schopenhauer