Kinderklinik Weißensee – Jahre der Hoffnung (Die Kinderärztin 2)

Die Kinderärztin Band 2

Antonia Blum

(59)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,95

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 4,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 25,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Krankheit und Hoffnung in der Weimarer Republik:Marlene und Emma kämpfen für ihre kleinen Patienten
Berlin 1918: Marlene Lindow ist glücklich, nach ihrem Medizinstudium wieder in der Kinderklinik Weißensee arbeiten zu können. Die meisten Ärzte wurden in Lazarette befohlen, sodass Marlene mit den kleinen Patienten oft auf sich allein gestellt ist. Fortan kämpft sie nicht nur um ihren geliebten Maximilian, der völlig verändert aus dem Krieg heimkehrt, sondern auch gegen die Spanische Grippe, die Säuglinge in ganz Berlin befällt. Als der Sohn ihrer Schwester Emma ebenfalls erkrankt, taucht der verschollene Kindsvater auf und bietet Emma ein neues Leben fern des seuchengeplagten Berlins an. Aber Marlene braucht Emma als Oberschwester dringend an ihrer Seite: Nur so kann sie das Leben der kleinen Frieda Kunze retten. Wie wird sich Emma entscheiden?
Wie schon im ersten Teil"Kinderklinik Weißensee – Zeit der Wunder" zieht Karoline Mask von Oppen auch hier den Hörer stimmlichin den Bann und lässt die Zeit der Weimarer Republik lebendig werden.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Sprecher Karoline Mask Oppen
Spieldauer 930 Minuten
Erscheinungsdatum 27.09.2021
Verlag Hörbuch Hamburg
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783844927429

Weitere Bände von Die Kinderärztin

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
44
15
0
0
0

Jahre der Hoffnung
von Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 15.10.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

„Kinderklinik Weißensee – Jahre der Hoffnung“ von Antonia Blum ist der zweite Teil dieser Serie. Starke Frauen, die in Zeiten des Krieges jeden Job ausüben müssen, und wenn die Männer zurück sind wird man als Frau wieder in die Schranken gewiesen. Aber Marlene und ihre Schwester Emma sind sehr stark und gehen ihre eigenen Wege. ... „Kinderklinik Weißensee – Jahre der Hoffnung“ von Antonia Blum ist der zweite Teil dieser Serie. Starke Frauen, die in Zeiten des Krieges jeden Job ausüben müssen, und wenn die Männer zurück sind wird man als Frau wieder in die Schranken gewiesen. Aber Marlene und ihre Schwester Emma sind sehr stark und gehen ihre eigenen Wege. Marlene tritt ihr Praktikum an und sammelt Erfahrungen im Umgang mit den kleinen Patienten. Ihr Freund Maximilian kehrt aus dem Krieg zurück ist aber sehr traumatisiert. Emma darf als Ausbilderin die Schwesternschülerinnen unterrichten. Nebenbei erzieht sie ihren Sohn, der an der Spanischen Grippe erkrankt. Beide Frauen kommen an ihre Grenzen und gehen darüber. Ich habe ein paar schöne Lesestunden mit diesem Buch genossen und empfehle es mit 4 Sternen weiter.

Genau wie erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus Niederdorfelden am 14.10.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auch diesmal bin ich von dem Buch "Kinderklinik Weißensee" überzeugt. Schon am Cover kann man die Buchreihe erkennen. Es hat zwar einen Augenblick gedauert bis ich wieder im Thema des Buches war. Aber auch dieses Mal habe ich mit Marlene und Emma geliebt und gelitten. Auch wenn man den ersten Teil nicht kennt, kann man diesen T... Auch diesmal bin ich von dem Buch "Kinderklinik Weißensee" überzeugt. Schon am Cover kann man die Buchreihe erkennen. Es hat zwar einen Augenblick gedauert bis ich wieder im Thema des Buches war. Aber auch dieses Mal habe ich mit Marlene und Emma geliebt und gelitten. Auch wenn man den ersten Teil nicht kennt, kann man diesen Teil unabhängig davon lesen. Die Schriftstellerin erzählt in kleinen Rückblenden was vorher war. Diese Zeit nach dem ersten Weltkrieg war für Alle sehr schwer. Erst mussten die Frauen in die Männerwelt bzw. die Arbeit für sie entrichten. Kaum war der Krieg vorbei zählten sie nicht mehr. Gerade für Marlene war es sehr schwer, da sie eine der ersten Ärztinnen werden wollte. Der Schreibstil ist leicht zu lesen. Besonders gefallen hat mir das Nachwort. Darin erklärt Antonia Blum noch einmal einiges zu der Zeit in dem der Roman spielt. Freue mich schon jetzt auf den 3ten Teil.

Eine unterhaltsame sowie bewegende Fortsetzung
von Chrissysbooks am 13.10.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Berlin 1918. Marlene Lindow kommt ihrem Traum Kinderärztin zu werden immer näher. Sie hat als einzige Frau ihres Abschlussjahrgangs eine Anstellung als Medizinalpraktikantin an der Kinderklinik Weißensee bekommen. Sie muss weiterhin um Anerkennung kämpfen als Frau den Beruf ausüben zu können. Die fehlende Akzeptanz von einigen K... Berlin 1918. Marlene Lindow kommt ihrem Traum Kinderärztin zu werden immer näher. Sie hat als einzige Frau ihres Abschlussjahrgangs eine Anstellung als Medizinalpraktikantin an der Kinderklinik Weißensee bekommen. Sie muss weiterhin um Anerkennung kämpfen als Frau den Beruf ausüben zu können. Die fehlende Akzeptanz von einigen Kollegen und Patienten, machen ihr die Arbeit nicht leicht. Auch in der Liebe gibt es bei Marlene Probleme, denn Maximilian kehrt völlig verändert aus dem Krieg zurück. Zudem zehrt die Spanische Grippe an den Kräften des Klinikpersonals. Zusätzlich erkrankt Theodor schwer und Emma überlegt aufgrund des seuchengeplagten Berlins mit ihren Sohn einen Neuanfang bei Theodors Vater auf dem Land zu beginnen. Ich habe mich gefreut, wieder in die Kinderklinik Weißensee zurück zu kommen. Der locker und leicht zu lesende Schreibstil hat mir wieder sehr gefallen und mit der Zeit hat mich der historische Roman immer mehr in den Bann gezogen. Die bildhaften und interessanten Beschreibungen des Klinikalltags sowie die Leiden der jungen Patienten hat die Autorin bewegend erzählt. Besonders der liebevolle Umgang von Emma als Kinderkrankenschwester und Marlene als angehende Kinderärztin, ist wunderbar mitzuerleben. Die Autorin schafft es sehr gut dem Leser die medizinischen Behandlungsmethoden der damaligen Zeit zu vermitteln, was ich mit sehr großem Interesse gelesen habe. „Kinderklinik Weißensee - Jahre der Hoffnung“ ist eine gelungene Fortsetzung von den beiden starken Frauen auf ihrem Lebensweg. Dramatische, interessante und emotionale Entwicklungen unterhalten den Leser von Anfang bis Ende. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen im dritten Teil der Reihe.


  • artikelbild-0
  • Kinderklinik Weißensee – Jahre der Hoffnung (Die Kinderärztin 2)

    Kinderklinik Weißensee – Jahre der Hoffnung (Die Kinderärztin 2)