Bridgerton - Penelopes pikantes Geheimnis

Band 4

Bridgerton Band 4

Julia Quinn

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,95
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,95

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 7,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Wer ist Lady Whistledown?

London, 1824: Seit langem ist Penelope heimlich in den umschwärmten Colin Bridgerton verliebt – hoffnungslos, da der begehrte Junggeselle sie, ein unscheinbares Mauerblümchen, bis jetzt gar nicht wahrgenommen hat. Doch dann begegnet sie ihm im Haus seiner Schwester. In einem bewegenden Gespräch gesteht Colin ihr, wie sehr er sich nach wahrer Liebe sehnt, und küsst sie zärtlich. Fortan hat er nur noch Augen für sie. Aber Penelope hat ein Geheimnis, dessen Enthüllung ihr unverhofftes Glück gefährden würde: Unter dem Pseudonym Lady Whistledown schreibt sie pikante, manchmal skandalöse Kolumnen über die Mitglieder der Gesellschaft. Jeder will wissen, wer die Lady mit der Giftfeder ist. Was, wenn Colin es herausfindet?

»Wer noch nie einen Liebesroman gelesen hat, sollte hiermit beginnen.« Washington Post über »Bridgerton – Der Duke und ich«

Produktdetails

Verkaufsrang 42
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 27.12.2021
Verlag HarperCollins
Seitenzahl 432
Maße (L/B/H) 18,6/12,4/3,3 cm
Gewicht 364 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel Romancing Mister Bridgerton
Übersetzer Petra Lingsminat, Ira Panic
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7499-0399-3

Weitere Bände von Bridgerton

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

10 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Geheimnis gelüftet!

laura.liest.zuviel am 21.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jetzt haben wir schon den vierten Band der Bridgerton-Reihe erreicht und ich bin weit davon entfernt, genug zu haben. Band 4 dreht sich um einen meiner Lieblinge der Familie, Collin, und eine Frau, die ich aufgrund ihrer niedrigen Stellung in der Gesellschaft lieb gewonnen habe. Die liebe Penelope wurde in allen bisherigen Büchern als das bemitleidenswerte, graue Mäuschen dargestellt und ich habe es richtig genossen zu lesen, wie sie sich langsam verändert hat und mit dem alles überstrahlenden Colin zusammen kam. Die charakterliche Entwicklung beider stand in dieser Geschichte wirklich im Vordergrund, wenn man denn von dem bereits im Titel erwähnten "pikanten Geheimnis" absieht. Durch die wechselnde Perspektive habe ich Colin und Penelope sofort lieb gewonnen und ich fand es toll, dass die Autorin erneut einen anderen Ansatz in der Liebesgeschichte gewählt hat. Diesmal war Penelope nämlich seit ihrer Jugend in Colin, den Bruder ihrer besten Freundin, verliebt und im Laufe des Buches beginnt er ihre Gefühle zu erwidern, nachdem er sie jahrelang nicht wahrgenommen hat. Dieser Wechsel der Gefühle wurde zwar irgendwie versucht zu erklären, aber so ganz verständlich war er mir dann doch nicht. Da ich historische Liebesromane aber wenig kritisch lese, da es für mich um den Unterhaltungswert geht, hat mich das nicht weiter gestört. Was ich aber etwas schade fand, war die Tatsache, dass Penelopes Geheimnis, dass sie Lady Whistledown ist, bereits im Klappentext gelüftet wird. Das hat die Spannung in dieser Angelegenheit komplett zerstört und ist für mich etwas unverständlich, da man dieses Detail gerne aus dem Klappentext hätte weglassen können. In der ersten Hälfte des Buches wäre ich nämlich niemals auf die Idee gekommen, dass Penelope hinter Lady Whistledown stecken könnte. Aber auch wenn mir dieses Geheimnis nun bekannt war, hat es mich dennoch amüsiert zu verfolgen, wie die Gesellschaft Jagd auf die ominöse Klatschbase gemacht hat, genauso wie ich es schön fand, Colin mal von einer weniger heiteren Seite kennenzulernen. Der Epilog, der einem bereits vieles über Eloises Geschichte verrät, stellt eine gelungene Überleitung zum nächsten Teil des Buches dar, auf den ich mehr als neugierig bin. Ich mache mich dann mal sofort ans Weiterlesen!

Geheimnis gelüftet!

laura.liest.zuviel am 21.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jetzt haben wir schon den vierten Band der Bridgerton-Reihe erreicht und ich bin weit davon entfernt, genug zu haben. Band 4 dreht sich um einen meiner Lieblinge der Familie, Collin, und eine Frau, die ich aufgrund ihrer niedrigen Stellung in der Gesellschaft lieb gewonnen habe. Die liebe Penelope wurde in allen bisherigen Büchern als das bemitleidenswerte, graue Mäuschen dargestellt und ich habe es richtig genossen zu lesen, wie sie sich langsam verändert hat und mit dem alles überstrahlenden Colin zusammen kam. Die charakterliche Entwicklung beider stand in dieser Geschichte wirklich im Vordergrund, wenn man denn von dem bereits im Titel erwähnten "pikanten Geheimnis" absieht. Durch die wechselnde Perspektive habe ich Colin und Penelope sofort lieb gewonnen und ich fand es toll, dass die Autorin erneut einen anderen Ansatz in der Liebesgeschichte gewählt hat. Diesmal war Penelope nämlich seit ihrer Jugend in Colin, den Bruder ihrer besten Freundin, verliebt und im Laufe des Buches beginnt er ihre Gefühle zu erwidern, nachdem er sie jahrelang nicht wahrgenommen hat. Dieser Wechsel der Gefühle wurde zwar irgendwie versucht zu erklären, aber so ganz verständlich war er mir dann doch nicht. Da ich historische Liebesromane aber wenig kritisch lese, da es für mich um den Unterhaltungswert geht, hat mich das nicht weiter gestört. Was ich aber etwas schade fand, war die Tatsache, dass Penelopes Geheimnis, dass sie Lady Whistledown ist, bereits im Klappentext gelüftet wird. Das hat die Spannung in dieser Angelegenheit komplett zerstört und ist für mich etwas unverständlich, da man dieses Detail gerne aus dem Klappentext hätte weglassen können. In der ersten Hälfte des Buches wäre ich nämlich niemals auf die Idee gekommen, dass Penelope hinter Lady Whistledown stecken könnte. Aber auch wenn mir dieses Geheimnis nun bekannt war, hat es mich dennoch amüsiert zu verfolgen, wie die Gesellschaft Jagd auf die ominöse Klatschbase gemacht hat, genauso wie ich es schön fand, Colin mal von einer weniger heiteren Seite kennenzulernen. Der Epilog, der einem bereits vieles über Eloises Geschichte verrät, stellt eine gelungene Überleitung zum nächsten Teil des Buches dar, auf den ich mehr als neugierig bin. Ich mache mich dann mal sofort ans Weiterlesen!

Absolut süchtig machend!

bookishfirefly am 13.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bereits seit ihrer Jugend ist Penelope Featherington heimlich in den allseits beliebten und umschwärmten Colin Bridgerton verliebt - hoffnungslos, denn in all den Jahren hat Colin sie nie richtig wahrgenommen. Doch dann kommt es zu einem Kuss und Penelope kann kaum glauben, dass er plötzlich nur noch Augen für sie hat. Aber was passiert, wenn Colin von Penelopes pikantem Geheimnis erfährt? Auch mit dem vierten Band der Reihe hat Julia Quinn für mich wieder ein absolutes Highlight erschaffen! Wie immer hat mich die Autorin mit ihrem humorvollen Schreibstil auf ganzer Linie überzeugen können und ich glaube, ich habe mir in diesem Band der Reihe mit Abstand die meisten Szenen markiert, weil ich sie einfach so unglaublich schön oder lustig fand. Julia Quinns Art zu Schreiben lädt einfach zum Abtauchen in die Geschichte ein, zieht mich jedes Mal völlig in ihren Bann und lässt mich förmlich durch die Seiten fliegen. Das Buch war so kurzweilig, dass ich es in kürzester Zeit durch hatte und ziemlich enttäuscht war, als es schon endete. Auch wenn das Ende wirklich absolut perfekt gewählt war! Penelope war bereits in den ersten drei Bänden einer meiner absoluten Lieblingscharaktere der Reihe. Aus diesem Grund habe ich mich unglaublich auf ihre Geschichte gefreut, insbesondere weil man als Leser bereits in den vorherigen Bänden mitbekommt, dass Penelope in Colin verliebt ist, und weil sie in Band 3 mitanhören muss, wie Colin gegenüber seinen Brüdern äußert, dass er niemals Penelope Featherington heiraten würde. Von vielen in ihrem Umfeld wird Penelope leider völlig unterschätzt oder erst gar nicht richtig wahrgenommen, dabei ist Penelope eine schlagfertige, humorvolle und intelligente junge Frau, die viel öfter zu Wort kommen sollte. Aber diejenigen, die ihre Qualitäten erkennen, wissen sie dafür umso mehr zu schätzen. Penelope macht in diesem Buch meiner Meinung nach eine ganz tolle Entwicklung durch. Vom zurückhaltenden Mauerblümchen verwandelt sie sich im Laufe der Geschichte in eine Frau, die sich viel häufiger traut, auch mal ihre Meinung zu äußern. Auch Colin hat mir sehr gut gefallen. Er war schon in den Vorbänden ein sehr humorvoller Charakter, in diesem Buch merkt man jedoch als Leser, dass er gar nicht so unbeschwert ist, wie man denken könnte. Denn Colin belastet etwas sehr schwer. Die Kombination aus Penelope und Colin ist einfach großartig. Die beiden sind einerseits so verschieden, andererseits sind sie sich in vielen Punkten auch sehr ähnlich. Beide verbergen sehr viel vor ihrem Umfeld, wachsen miteinander und haben eine unglaubliche Dynamik zusammen. Was immer wieder schön ist an der Reihe, ist, dass die Charaktere der vorherigen Bücher auftauchen und man sie noch nicht ganz loslassen muss. Man erlebt mit, wie sie sich weiterentwickeln, wie sie zu einer immer größeren Familie werden und wie sie zusammenhalten. Ich liebe die Bridgerton-Familie einfach! Abschließend kann ich sagen, dass dieses Buch wirklich unter meinen Top 2 der Reihe bisher ist! Es hat so viel Witz und Dramatik, dass es beim Lesen beinahe süchtig macht. Langeweile kommt hier jedenfalls nicht auf.

Absolut süchtig machend!

bookishfirefly am 13.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bereits seit ihrer Jugend ist Penelope Featherington heimlich in den allseits beliebten und umschwärmten Colin Bridgerton verliebt - hoffnungslos, denn in all den Jahren hat Colin sie nie richtig wahrgenommen. Doch dann kommt es zu einem Kuss und Penelope kann kaum glauben, dass er plötzlich nur noch Augen für sie hat. Aber was passiert, wenn Colin von Penelopes pikantem Geheimnis erfährt? Auch mit dem vierten Band der Reihe hat Julia Quinn für mich wieder ein absolutes Highlight erschaffen! Wie immer hat mich die Autorin mit ihrem humorvollen Schreibstil auf ganzer Linie überzeugen können und ich glaube, ich habe mir in diesem Band der Reihe mit Abstand die meisten Szenen markiert, weil ich sie einfach so unglaublich schön oder lustig fand. Julia Quinns Art zu Schreiben lädt einfach zum Abtauchen in die Geschichte ein, zieht mich jedes Mal völlig in ihren Bann und lässt mich förmlich durch die Seiten fliegen. Das Buch war so kurzweilig, dass ich es in kürzester Zeit durch hatte und ziemlich enttäuscht war, als es schon endete. Auch wenn das Ende wirklich absolut perfekt gewählt war! Penelope war bereits in den ersten drei Bänden einer meiner absoluten Lieblingscharaktere der Reihe. Aus diesem Grund habe ich mich unglaublich auf ihre Geschichte gefreut, insbesondere weil man als Leser bereits in den vorherigen Bänden mitbekommt, dass Penelope in Colin verliebt ist, und weil sie in Band 3 mitanhören muss, wie Colin gegenüber seinen Brüdern äußert, dass er niemals Penelope Featherington heiraten würde. Von vielen in ihrem Umfeld wird Penelope leider völlig unterschätzt oder erst gar nicht richtig wahrgenommen, dabei ist Penelope eine schlagfertige, humorvolle und intelligente junge Frau, die viel öfter zu Wort kommen sollte. Aber diejenigen, die ihre Qualitäten erkennen, wissen sie dafür umso mehr zu schätzen. Penelope macht in diesem Buch meiner Meinung nach eine ganz tolle Entwicklung durch. Vom zurückhaltenden Mauerblümchen verwandelt sie sich im Laufe der Geschichte in eine Frau, die sich viel häufiger traut, auch mal ihre Meinung zu äußern. Auch Colin hat mir sehr gut gefallen. Er war schon in den Vorbänden ein sehr humorvoller Charakter, in diesem Buch merkt man jedoch als Leser, dass er gar nicht so unbeschwert ist, wie man denken könnte. Denn Colin belastet etwas sehr schwer. Die Kombination aus Penelope und Colin ist einfach großartig. Die beiden sind einerseits so verschieden, andererseits sind sie sich in vielen Punkten auch sehr ähnlich. Beide verbergen sehr viel vor ihrem Umfeld, wachsen miteinander und haben eine unglaubliche Dynamik zusammen. Was immer wieder schön ist an der Reihe, ist, dass die Charaktere der vorherigen Bücher auftauchen und man sie noch nicht ganz loslassen muss. Man erlebt mit, wie sie sich weiterentwickeln, wie sie zu einer immer größeren Familie werden und wie sie zusammenhalten. Ich liebe die Bridgerton-Familie einfach! Abschließend kann ich sagen, dass dieses Buch wirklich unter meinen Top 2 der Reihe bisher ist! Es hat so viel Witz und Dramatik, dass es beim Lesen beinahe süchtig macht. Langeweile kommt hier jedenfalls nicht auf.

Unsere Kund*innen meinen

Bridgerton - Penelopes pikantes Geheimnis

von Julia Quinn

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Bridgerton - Penelopes pikantes Geheimnis