Würde ist nur ein Konjunktiv. Life is a Story - story.one

Lukas Lachnit

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,95
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 7 - 9 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Päter Runkverr, ein 20-jähriger EDV-Techniker bei einem Gemeindebetrieb, trifft sich mit seinem Arbeitskollegen und guten Freund Markus auf einen Kaffee und wird mit den Worten: "Ich glaub ich bin schwul." begrüßt. Leider hört diese Erkenntnis nicht nur Päter und so wird Markus schneller als vermutet geoutet. Von Markus Erkenntnis bis zum Outing und dem daraus resultierenden vom Küchenchef ausgesprochenen Kantinenzutrittsverbot, dem Personalchef der das nicht wieder aufhebt, weil er mit dem Küchenchef befreundet ist und sämtlichen homophoben Äußerungen der anderen Mitarbeiter*innen, durchlebt und durchleidet Päter mit Markus gemeinsam was es bedeutet sexuell anders orientiert zu sein. Aus Verzweiflung provoziert Päter eine Störung auf dem PC des Küchenchefs, bei deren Behebung sich auf dessen Festplatte Dateien befinden, die die Wende bringen könnten...

Produktdetails

Verkaufsrang 28170
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 10.08.2021
Verlag Story.one publishing
Seitenzahl 68
Maße 19,6/12,5/0,8 cm
Gewicht 144 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99087-552-0

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wunderbarer Text!
von einer Kundin/einem Kunden aus Annaberg-Buchholz am 24.09.2021

Dass es in unserer Gesellschaft immer noch Thema sein muss, ist schlimm genug- umso wertvoller ist diese Erzählung samt mitfühlendem und klugen Nachwort. Der Stil ist einzigartig und fesselnd.

Unterhaltlich und wichtig. Ich finde den Titel auch genial ;-)
von einer Kundin/einem Kunden am 20.08.2021

Spannend und sympathisch liest sich diese Geschichte aus dem Alltag eines IT Technikers im Gemeindedienst. Der Erzähler erlebt auch hautnah wie sein Arbeitskollege und Freund seine Homosexualität entdeckt und mit seinem Outing zu leben versucht. Man liest hier wie der Arbeitsalltag eines schwulen Gemeindebediensteten wirklich au... Spannend und sympathisch liest sich diese Geschichte aus dem Alltag eines IT Technikers im Gemeindedienst. Der Erzähler erlebt auch hautnah wie sein Arbeitskollege und Freund seine Homosexualität entdeckt und mit seinem Outing zu leben versucht. Man liest hier wie der Arbeitsalltag eines schwulen Gemeindebediensteten wirklich aussieht. Es wäre humorig, ja lustig bliebe einem nicht das Lachen im Halse stecken bei den nahezu unfassbaren Geschehnissen und Vorkommnissen die manchmal auch abstoßender und peinlicher nicht sein könnten. Der Autor hat es jedoch geschafft, mir viele neue Aspekte dieses sensiblen Themas leichtfüßig, alltagstauglich aber auch seriös näherzubringen. Danke dafür!

  • artikelbild-0