Süßgift

Süßgift

Zwischen Postkartenidylle und Mordalarm

eBook

€4,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Süßgift

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 13,40
eBook

eBook

ab € 4,99

Beschreibung

Das hat dem idyllischen Marillenstädtchen gerade noch gefehlt: Ein anonymer Briefschreiber behauptet, im Hotel Post sei ein Gast vergiftet worden.

Ehe sich die ehrgeizige Jungkommissarin Ricarda und ihr arbeitsscheuer Kollege Gunther versehen, kommen weitere mysteriöse Todesfälle hinzu. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Packender Krimi mit Spannung, Drama, Herz und Humor!

Details

Verkaufsrang

8803

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.07.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

8803

Erscheinungsdatum

01.07.2021

Verlag

Books on Demand

Seitenzahl

208 (Printausgabe)

Dateigröße

640 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783753456881

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Süßes Gift

Bewertung aus Cottbus am 13.08.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Süßgift " testlesen . Autor : Bernhard Winkler Handlung des Buches : Das hat dem idyllischen Marillenstädtchen gerade noch gefehlt: Ein anonymer Briefschreiber behauptet, im Hotel Post sei ein Gast vergiftet worden. Ehe sich die ehrgeizige Jungkommissarin Ricarda und ihr arbeitsscheuer Kollege Gunther versehen, kommen weitere mysteriöse Todesfälle hinzu. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Packender Krimi mit Spannung, Drama, Herz und Humor! Mein Fazit : Schon auf der ersten Seite mußte ich schmunzeln. Zwei Hauptprotagonisten die es in sich haben . Gunther , ein Polizeibeamter der nichts von Technik und Arbeit hält. Er, arbeitsscheu , der sich am wenigsten bewegen will, denn schließlich steht er kurz vor der Pensionierung. Wozu denn noch Haufen Staub aufwirbeln ? Am liebsten würde er den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen bleiben und von dort alles erledigen. Und dann kommt da seine neue Kollegin : Ricarda. Eine junge, engagierte, gewissenhafte , quirlige Polizistin, die den ganzen Tag auf Verbrecherjagd gehen könnte und Gunther seine Ruhe nimmt. Die zwei eine explosive Mischung. Das kann nicht gut gehen.......Da sind Probleme vorprogrammiert. Mittelpunkt der Verbrechen ist ein kleines ländliches Städtchen, daß vom Fremdenverkehr und Marillenanbau lebt. Auch hier hat Corona zugeschlagen und es soll alles vermarktet werden was geht. Hübsche Fachwerkhäuser dienen als Selfiehintergrund, Touristen werden in die kleine Stadt gelockt, sogar Anwohner werden aufgefordert zu lächeln wenn sie zufällig ins Bild schwanken.... Und dann passieren Morde die so garnicht ins Stadtbild passen. Soll man das nicht lieber vertuschen??? Was sollen die Touristen sich denken??? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...... Und mittendrin der arbeitsscheue Gunther und die taffe Ricarda. Das kann nicht gut gehen.......... Das gibt eine Kathastrophe... Es wird behauptet, daß der Sohn der Familie Störtebecker vergiftet wurde und eine junge Frau wird im Fitnesscenter tot aufgefunden. Zufälle oder hängen beide Morde zusammen ? Es wird behauptet, daß der Sohn der Familie Störtebecker vergiftet wurde und eine junge Frau wird im Fitnesscenter tot aufgefunden. Zufälle oder hängen beide Morde zusammen ? Bei der Auflösung der Fälle gehen die Ermittlungen bis in die höchsten Regierungskreise . Es bleibt spannend..... Die Handlung , die Charaktere sind sehr autentisch beschrieben und der Schreibstil ist sehr flüssig. Sie hat einen tollen Spannungsbogen von Anfang an und es blieb so bis zum Schluß. " Süßgift " ist ein spannender , energiegeladener Krimi , mit einer abwechslungsreichen Story die mir sehr gut gefallen hat.

Süßes Gift

Bewertung aus Cottbus am 13.08.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Süßgift " testlesen . Autor : Bernhard Winkler Handlung des Buches : Das hat dem idyllischen Marillenstädtchen gerade noch gefehlt: Ein anonymer Briefschreiber behauptet, im Hotel Post sei ein Gast vergiftet worden. Ehe sich die ehrgeizige Jungkommissarin Ricarda und ihr arbeitsscheuer Kollege Gunther versehen, kommen weitere mysteriöse Todesfälle hinzu. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Packender Krimi mit Spannung, Drama, Herz und Humor! Mein Fazit : Schon auf der ersten Seite mußte ich schmunzeln. Zwei Hauptprotagonisten die es in sich haben . Gunther , ein Polizeibeamter der nichts von Technik und Arbeit hält. Er, arbeitsscheu , der sich am wenigsten bewegen will, denn schließlich steht er kurz vor der Pensionierung. Wozu denn noch Haufen Staub aufwirbeln ? Am liebsten würde er den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen bleiben und von dort alles erledigen. Und dann kommt da seine neue Kollegin : Ricarda. Eine junge, engagierte, gewissenhafte , quirlige Polizistin, die den ganzen Tag auf Verbrecherjagd gehen könnte und Gunther seine Ruhe nimmt. Die zwei eine explosive Mischung. Das kann nicht gut gehen.......Da sind Probleme vorprogrammiert. Mittelpunkt der Verbrechen ist ein kleines ländliches Städtchen, daß vom Fremdenverkehr und Marillenanbau lebt. Auch hier hat Corona zugeschlagen und es soll alles vermarktet werden was geht. Hübsche Fachwerkhäuser dienen als Selfiehintergrund, Touristen werden in die kleine Stadt gelockt, sogar Anwohner werden aufgefordert zu lächeln wenn sie zufällig ins Bild schwanken.... Und dann passieren Morde die so garnicht ins Stadtbild passen. Soll man das nicht lieber vertuschen??? Was sollen die Touristen sich denken??? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...... Und mittendrin der arbeitsscheue Gunther und die taffe Ricarda. Das kann nicht gut gehen.......... Das gibt eine Kathastrophe... Es wird behauptet, daß der Sohn der Familie Störtebecker vergiftet wurde und eine junge Frau wird im Fitnesscenter tot aufgefunden. Zufälle oder hängen beide Morde zusammen ? Es wird behauptet, daß der Sohn der Familie Störtebecker vergiftet wurde und eine junge Frau wird im Fitnesscenter tot aufgefunden. Zufälle oder hängen beide Morde zusammen ? Bei der Auflösung der Fälle gehen die Ermittlungen bis in die höchsten Regierungskreise . Es bleibt spannend..... Die Handlung , die Charaktere sind sehr autentisch beschrieben und der Schreibstil ist sehr flüssig. Sie hat einen tollen Spannungsbogen von Anfang an und es blieb so bis zum Schluß. " Süßgift " ist ein spannender , energiegeladener Krimi , mit einer abwechslungsreichen Story die mir sehr gut gefallen hat.

Spannung kombiniert mit Humor

Bewertung am 02.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für gewöhnlich greife ich zu keinem Krimi, allerdings hat mich das Buch meines Partners dann doch neugierig gemacht - wie stehen Marillen und Mord in Zusammenhang? Während des Lesens fühlte es sich an, als würde ich selbst durch die Straßen des Marillenstädtchens schlendern, den Fahrtwind von Ricarda, der sportlichen Kommissarin, spüren, wenn sie mit dem Rad zu Ermittlungsorten düst und oftmals musste ich schmunzeln über die Beschreibung ihres Kollegens Gunther. Weglegen konnte ich das Buch nur schwer, da es durchgehend die perfekte Kombination aus Spannung und Humor lieferte.

Spannung kombiniert mit Humor

Bewertung am 02.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für gewöhnlich greife ich zu keinem Krimi, allerdings hat mich das Buch meines Partners dann doch neugierig gemacht - wie stehen Marillen und Mord in Zusammenhang? Während des Lesens fühlte es sich an, als würde ich selbst durch die Straßen des Marillenstädtchens schlendern, den Fahrtwind von Ricarda, der sportlichen Kommissarin, spüren, wenn sie mit dem Rad zu Ermittlungsorten düst und oftmals musste ich schmunzeln über die Beschreibung ihres Kollegens Gunther. Weglegen konnte ich das Buch nur schwer, da es durchgehend die perfekte Kombination aus Spannung und Humor lieferte.

Unsere Kund*innen meinen

Süßgift

von Bernhard Winkler

4.8

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Süßgift